In temperaturgesteuerten Lagern werden die Waren unter bestimmten Bedingungen gelagert.

Temperaturgeführte Lager: Design für Energieeffizienz

10 November 2021

Temperaturgeführte Lager sind Logistikanlagen, in denen Produkte gelagert werden, die bei einer bestimmten Temperatur aufbewahrt werden müssen, um die Bewahrung ihrer Eigenschaften zu gewährleisten und ihre Zersetzung zu vermeiden.

In diesem Artikel wird analysiert, welche Lagersysteme eingesetzt werden, um die Ware unter geeigneten Bedingungen aufzubewahren und gleichzeitig die Arbeit der Lagerarbeiter zu erleichtern.

Was ist ein temperaturgeführtes Lager

Aufgrund der Veränderungen bei den Verbrauchergewohnheiten, wie die zunehmende Verwendung von gefrorenen Lebensmitteln im Haushalt, müssen immer mehr Produkte bei geregelter Temperatur gelagert werden. Laut einer Studie des Beratungsunternehmens Allied Market Research hat der globale Markt der Kühllogistik im Jahr 2018 einen Wert von 159.988 Millionen Dollar erreicht und bis 2026 wird sogar ein Anstieg auf 585.106 Millionen Dollar erwartet.

Ein temperaturgeführtes Lager ist eine Einrichtung, die zur Lagerung, Vorbereitung und Lieferung von Produkten, die bei einer bestimmten Temperatur gehalten werden müssen, dient. Im Allgemeinen können sie in vier verschiedenen Temperaturbereichen arbeiten:

  • Umgebungstemperatur: von 15 ºC bis maximal 30 ºC
  • Frischhaltetemperatur: zwischen 10 und 15 ºC
  • Kühltemperatur: zwischen 0 und 10 ºC 
  • Gefriertemperatur: zwischen -30 und 0 ºC

Temperaturgeführte Lager bestehen aus Lagersystemen, Handhabungsgeräten und anderen Einrichtungen, die die Abläufe erleichtern, wie zum Beispiel Palettenfördersysteme oder Reinräume. Alle diese Elemente dienen dazu, Unterbrechungen der Kühlkette zu vermeiden, Sicherheitsnormen einzuhalten und die Qualität der gelagerten Produkte zu bewahren.

Arten von Produkten, die bei geregelter Temperatur gelagert werden

Die wichtigsten, wenn auch nicht die einzigen Branchen, die Produkte bei geregelter Temperatur lagern, sind:

  • Lebensmittel und Getränke. Verderbliche Produkte wie Lebensmittel büßen an Geschmack, Frische und Nährstoffen ein, wenn sie nicht bei Kühltemperatur gelagert werden. 
  • Pharmaindustrie. Viele der Komponenten zur Herstellung von Arzneimitteln benötigen ständige Kühlung, um ihre Lebensdauer und ihre Eigenschaften zu bewahren, da Temperaturänderungen und eine hohe Luftfeuchtigkeit ihre Eigenschaften verändern können.
  • Chemie. Anlagen, die für die Lagerung von Chemikalien genutzt werden, haben aus Sicherheitsgründen sehr strenge Temperaturanforderungen.
  • Kosmetik. Kosmetika können bei hohen Temperaturen verderben.

Ohne eine strenge Temperaturkontrolle würde die Kühlkette unterbrochen und die Artikel würden verderben. Manchmal lässt sich dies leicht erkennen, da die Ware kristallisiert, wenig attraktiv aussieht oder sichtbare Verschlechterung aufweist. Allerdings ist der Verlust der Stabilität bei der Konservierung nicht immer erkennbar, zum Beispiel bei Medizinprodukten oder bei Impfstoffen.

Design eines temperaturgeführten Lagers

Temperaturgeführte Lager zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit kältetechnischen Einrichtungen (Kompressoren, Kondensatoren, Expansionsventile und Verdampfer) ausgestattet sind, die abhängig von der Größe in Quadratmetern, dem Temperaturunterschied zwischen dem Lagerinnern und der Umgebung oder der Verweilzeit des Produkts im Innern des Lagers strategisch angeordnet sind. Außerdem müssen sie mit Sandwichpaneelen konstruiert werden, wobei es sich um Isolierelemente handelt, die das Entweichen der Kälte nach außen verhindern. 

In dieser Art von Anlage werden im Allgemeinen vorzugsweise Kompaktlagersysteme eingesetzt. Sie sind die ideale Option zur Verringerung des Energieverbrauchs, der einen entscheidenden Anteil der Kosten für den täglichen Betrieb dieser Lager ausmacht. Da sie den Lagerraum optimieren, können Kompaktlagersystemen den erforderlichen gekühlten Raum verringern, was zu einer erheblichen Energieeinsparung führt. 

Eine weitere häufige Lösung ist die Einrichtung von automatischen Lagern, da durch eine Minimierung von menschlichen Eingriffen vermieden wird, dass die Lagerarbeiter über längere Zeiträume der Kälte ausgesetzt sind.

Um zu vermeiden, dass die Ware jähen Temperaturänderungen ausgesetzt wird, sowie um Kondensation zu verhindern, wird zudem ein Sicherheitsschleusensystem (Security Airlock System; SAS) eingerichtet. Dieses wird im Zugang eines Tiefkühllagers installiert und besteht aus einem Vorraum mit zwei Türen, die niemals gleichzeitig geöffnet werden dürfen.

Entsprechend stellt ein optimales Design dieser Lager für das Unternehmen einen Grad der Energieeffizienz sicher, der für die Durchführbarkeit seiner Prozesse von grundlegender Bedeutung ist.

Lagersysteme in temperaturgeführten Lagern

Die Wahl des Lagersystems hängt neben anderen Faktoren von der Art des zu lagernden Produkts, den erforderlichen Bewegungsflüssen sowie den Platzverhältnissen ab. Ausgehend von diesen drei Faktoren und unter der Annahme, dass unterschiedliche Systeme nebeneinander in demselben Lager genutzt werden können, betrachten wir hier die wichtigsten Lösungen, die auf dem Markt erhältlich sind:

Palettenregale

In temperaturgeführten Lagern können je nach den konkreten Logistikanforderungen des Unternehmens unterschiedliche Palettenregalsysteme (Palettenregale, Einfahrregale, Durchlaufregale, Push-Back-Regale...) implementiert werden.

Eine der verbreitetsten Optionen sind herkömmliche Palettenregale, da diese direkten Zugriff auf die Ware bieten, um die Aufgaben der Lagerung und Kommissionierung zu erleichtern. Außerdem können die Lagerpositionen der Regale an die Eigenschaften und Abmessungen der Produkte angepasst werden. Dies ist der Fall bei dem auf Lebensmittel spezialisierten Logistikunternehmen Brivio & Viganò. Das Unternehmen hat sein temperaturgeführtes Lager in Italien mit Palettenregalen von Mecalux ausgestattet aufgrund ihrer Vielseitigkeit bei der Handhabung sehr verschiedenartiger Waren von unterschiedlichen Kunden.

Brivio & Viganò ha equipado su almacén de temperatura controlada con estanterías para palets porque ofrecen acceso directo a los productos
Brivio & Viganò hat sein temperaturgeführtes Lager mit Palettenregalen ausgestattet, da diese direkten Zugriff auf die Produkte bieten

Verschieberegale

Die Verschieberegale für Paletten sind aus zwei Gründen ein für Kühl- und Tiefkühllager geeignetes Lagersystem: Als Kompaktlagersystem verringern sie den Energieverbrauch und bieten direkten Zugriff auf alle Artikelarten, da der erforderliche Gang automatisch geöffnet wird.

Dieses System wurde vom polnischen Logistikunternehmen JAS-FBG eingeführt, das Mecalux als Lieferanten von herkömmlichen Palettenregalen sowie Verschieberegalen für seine drei temperaturgeführten Lager gewählt hat. Die Verschieberegale sind mit Sicherheitsvorrichtungen ausgestattet, wie externe und interne Absperrungen, um die vollständige Sicherheit der Lagerarbeiter, Ware und der Einrichtung zu gewährleisten.

Almacén de temperatura controlada de JAS-FBG S.A. en Polonia con estanterías sobre bases móviles Movirack
Temperaturgeführtes Lager von JAS-FBG S.A. in Polen mit Movirack-Verschieberegalen

Halbautomatisches Pallet Shuttle

Das halbautomatische Lagersystem Pallet Shuttle ist eine Lösung zur Verdichtung und verfügt über einen Wagen, der die Bewegungen im Innern der Regale automatisch ausführt. So werden nicht nur die Warenbewegungen im Innern der Kanäle beschleunigt, sondern dieses System optimiert auch den verfügbaren Lagerraum und verringert dabei den für die Bewahrung der geregelten Temperatur erforderlichen Energieverbrauch erheblich. 

Dies ist einer der Gründe, warum viele Unternehmen dieses System nutzen. Eines von diesen ist zum Beispiel das Molkereiunternehmen Producers Dairy. In seinem Kühllager in Kalifornien (Vereinigte Staaten) hat das Unternehmen seine alten Regale durch das halbautomatische Pallet-Shuttle-System von Mecalux ersetzt, wodurch es die Lagerkapazität verdoppeln konnte.

La empresa láctea Producers Dairy ha sustituido sus anteriores estanterías por el Pallet Shuttle semiautomático, duplicando la capacidad de almacenaje
Das Molkereiunternehmen Producers Dairy hat seine alten Regale durch das halbautomatische Pallet-Shuttle-System ersetzt und konnte so die Lagerkapazität verdoppeln

Automatisches Palettenlager

In temperaturgeführten Lagern kann ein Regalbediengerät für Paletten installiert werden, das die Bewegungen beim Wareneingang und -ausgang im Innern des Lagergangs automatisch durchführt. Die Automatisierung ist eine geeignete Lösung für diese Art von Anlagen, da sie für Schnelligkeit bei den Warenbewegungen sorgt, ohne die Lagerarbeiter für einen längeren Zeitraum niedrigen Temperaturen auszusetzen.

Kiwi Greensun, der größte Produzent von Kiwis in Spanien und Portugal, verfügt über ein von Mecalux entwickeltes automatisches Hochregallager in Silobauweise, das bei geregelter Temperatur arbeitet. Zwei der Vorteile dieser Lager sind die genaue Kontrolle der Produkte und die Geschwindigkeit beim Warenein- und -ausgang.

Almacén automático de Kiwi Greensun en Portugal que opera a temperatura refrigerada
Automatisches Lager von Kiwi Greensun in Portugal, das bei Kühltemperatur arbeitet

Automatisches Behälterlager

Kleinere Produkte, die bei geregelter Temperatur gehandhabt werden müssen, können in automatischen Behälterlagern gelagert werden. Ihre Struktur ist ähnlich wie die der automatischen Palettenlager: Ein Miniload-System entnimmt die Ware von den Fördervorrichtungen und transportiert sie im Innern des Lagergangs bis zur von der Verwaltungssoftware vorgegebenen Lagerposition. 

Das Unternehmen Elaborados Cárnicos Medina verfügt über ein automatisches Behälterlager, in dem das Fleisch bei Kühltemperatur reift. Dank eines vollständig automatischen Vorgangs ist das Lager mit anderen Prozessen der Produktionsstätte verbunden. Außerdem wurde die Lagerverwaltungssoftware Easy WMS von Mecalux implementiert, um die logistische Nachverfolgbarkeit des Fleisches in Echtzeit zu kontrollieren.

Elaborados Cárnicos Medina gestiona la mercancía en un almacén automático de cajas a temperatura controlada
Elaborados Cárnicos Medina verwaltet die Ware in einem automatischen Behälterlager bei geregelter Temperatur

Logistiklösungen für eine geregelte Temperatur

Die temperaturgeführten Lager sind in Sektoren wie der Lebensmittel-, Chemie- oder Pharmaindustrie wesentlich. Aufgrund des hohen Energieverbrauchs dieser Anlagen und der für die Lagerarbeiter mit der Arbeit in ihnen verbundenen Schwierigkeiten, müssen sie so entworfen sein, dass der Lagerraum optimiert und die Zeiten, in denen die Mitarbeiter im Innern verweilen, verkürzt werden. 

Um dies zu erreichen, eignen sich Lösungen wie Movirack-Verschieberegale oder die Automatisierung des Lagers perfekt für Zentren mit diesen Anforderungen. Mecalux verfügt über eine lange Erfahrung im Design und in der Ausstattung von Kühl- und Tiefkühllagern. Unsere Priorität ist es, die beste Lösung zu finden, um die Anforderungen der Unternehmen für Artikel, die bei niedrigen Temperaturen aufbewahrt werden müssen, zu erfüllen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, damit wir Sie beraten und die beste Lösung für Ihren Betrieb finden können.