Die Logistik zu Weihnachten zeichnet sich durch eine deutliche Zunahme der Auftragszusammenstellung aus

Wie kann die Logistik auf das Weihnachtsgeschäft vorbereitet werden?

25 November 2020

Wenn Weihnachten immer näher rückt, beginnen viele Unternehmen damit, ihre Logistik umzuplanen, um den Anstieg der Verkäufe zu bewältigen und insbesondere ihre Logistik an den E-Commerce und das Omnichannel-Modell anzupassen.

Jedes Jahr zu Weihnachten nehmen die Online-Bestellungen zu. Dieses Jahr werden jedoch wahrscheinlich durch das Coronavirus alle Rekorde gebrochen werden. Im Vereinigten Königreich beispielsweise wird der Prozentsatz der Online-Verkäufe laut einer Studie von Edge Retail Insight im Vergleich zu den ursprünglichen Schätzungen für diesen Zeitraum voraussichtlich um 8 % steigen.

Welche Herausforderungen gibt es für die Logistik in der Weihnachtszeit? Wie kann die Logistik erfolgreich optimiert werden? In diesem Artikel wird genau dies erläutert.

Die Minimierung von Fehlern bei der Auftragszusammenstellung ist der Schlüssel zur Optimierung der Logistik im Weihnachtsgeschäft
Die Minimierung von Fehlern bei der Auftragszusammenstellung ist der Schlüssel zur Optimierung der Logistik im Weihnachtsgeschäft

Welche Merkmale weist die Logistik im Weihnachtsgeschäft auf?

Bevor Lösungen zur Optimierung der Logistik vorgestellt werden, muss zunächst geklärt werden, was während des Weihnachtsgeschäfts geschieht und wie sich dies auf die Logistik auswirkt:

  • Zunahme der Bestellungen: Die Nachfrage nach dem Produkt nimmt zu und damit auch die Anzahl der Bestellungen. Die Verwaltung eines höheren als des üblichen Auftragsvolumens stellt eine zusätzliche Schwierigkeit für Lager dar, da sich so logistische Probleme ergeben können. Zu den häufigsten Problemen zählen u. a. Lieferverzögerungen, ineffiziente Abläufe, Out-of-Stock-Situationen usw.
  • Schnelligkeit bei der Zusammenstellung und Lieferung: 24-Stunden-Blitzlieferungen sind wichtiger denn je, da jeder unter dem Weihnachtsbaum seine Lieben beschenken möchte. Es ist daher unerlässlich, die Auftragszusammenstellung, den Versand und die Lieferung zu beschleunigen und dabei unter anderem logistische Herausforderungen wie das Omnichannel-Modell oder die letzte Meile zu meistern.
  • Größere Wahrscheinlichkeit von Fehlern: Fehler bei der Kommissionierung sind möglich, wenn der Umfang der Vorgänge zunimmt. Sie müssen also vollständig vermieden oder zumindest auf ein Minimum beschränkt werden, um die volle Kundenzufriedenheit zu gewährleisten und gleichzeitig erhebliche Logistikkosten einzusparen.
  • Reverse Logistik: Die Zunahme der Bestellungen und die Anzahl der Rücksendungen verhalten sich proportional, vor allem, wenn es sich um Online-Bestellungen handelt. Die Verwaltung der reversen Logistik bedeutet, dass mehr Personal erforderlich ist, die damit verbundenen Kosten steigen und mehr Platz für diesen Vorgang zur Verfügung stehen muss. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass die meisten Bestellungen nach den Feiertagen zurückgeschickt werden.

Im Großen und Ganzen ähneln die logistischen Merkmale, die während der Weihnachtszeit berücksichtigt werden müssen, denen der Omnichannel-Logistik und insbesondere dem E-Commerce in der Hochsaison, wie vor dem Black Friday.

Die Auslieferung von Bestellungen während der Weihnachtszeit sollte so schnell und effizient wie möglich erfolgen
Die Auslieferung von Bestellungen während der Weihnachtszeit sollte so schnell und effizient wie möglich erfolgen

Wie kann die Logistik für das Weihnachtsgeschäft optimiert werden?

Das Lager muss für einen effizienten logistischen Betrieb zu Weihnachten vorbereitet werden, einer Zeit des Jahres, in der der Konsum zunimmt und die Lieferungen schneller erfolgen müssen. Daher sollte berücksichtigt werden:

  • Erweiterung von Raum und Infrastruktur. Nehmen die verschiedenen Abläufe zu, wird häufig der Platz im Lager knapp oder es wird mehr Infrastruktur benötigt, um einen reibungslosen Service zu gewährleisten. Aus diesem Grund ist es ratsam, dass bereits im Vorfeld über die Möglichkeit nachgedacht wird, neue temporäre Lager und Lieferwagen anzumieten oder die Logistik sogar vollständig auszulagern und damit einen 3PL-Dienstleister zu beauftragen. Ziel ist es, einen schlechten Service zu vermeiden, der die Kunden enttäuscht.
  • Automatisierung der Vorgänge. Zunächst stellt sich die Frage, welche Prozesse im Lager automatisiert werden sollen. Die Antwort ist je nach Lager unterschiedlich. In der Regel können jedoch die Betriebskosten gesenkt und die Effizienz gesteigert werden, indem der Transport von Waren mithilfe von Fördervorrichtungen für Paletten oder Behälter oder schienengeführten Transportsystemen automatisiert und die Prozesse der Ein- und Auslagerung von Waren durch Regalbediengeräte beschleunigt werden. So hat beispielsweise Schaal Chocolatier, eines der führenden Unternehmen in der Herstellung von hochwertiger Schokolade, sein Lager in Frankreich automatisiert, da es sich bei Schokolade um ein Saisonprodukt handelt, dessen Absatz vor allem zur Weihnachtszeit steigt. Zwischen März und August werden durchschnittlich 180 Paletten pro Tag vom Lager aus versandt, während zwischen September und Februar die Zahl auf 240 Paletten pro Tag ansteigt.
  • Systematische Verwaltung des Lagers. Eine ausgezeichnete Verwaltung des Lagers führt zu einer erhöhten Produktivität, einer Reduzierung der Fehler und damit der Kosten. Aus diesem Grund ist es ratsam, ein Lagerverwaltungssystem zu implementieren. Eine derartige Software erleichtert neben der Verwaltung des Lagers auch die Aufgaben der Bediener, indem sie ihnen jederzeit die zu befolgenden Schritte anzeigt und so Handhabungsfehler vermeidet. Das Unternehmen Padel Nuestro, weltweit führend im Verkauf von Produkten für den Paddel-Sport, hat Easy WMS, das LVS von Mecalux, implementiert, um in der Hochsaison ohne Verzögerung 2.500 Aufträge pro Tag zusammenstellen zu können. Laut des Geschäftsführers Pedro Martínez „haben wir mit Easy WMS von Mecalux die manuelle Arbeit beseitigt und die Effizienz in allen Bereichen unseres Lagers gesteigert, insbesondere bei der Auftragszusammenstellung. Wir können jetzt doppelt so viele Aufträge wie vorher zusammenstellen. Infolgedessen waren wir bei den Kampagnen zum Black Friday und vor Weihnachten in der Lage, mehr Aufträge als in den Vorjahren fehlerfrei auszuliefern.”

Wie wird das Weihnachtsgeschäft erfolgreich?

Um die Zunahme der Arbeitsabläufe zu bewältigen und gleichzeitig Mehrkosten so gering wie möglich zu halten, muss die Logistik eines jeden Unternehmens anpassungsfähig, schnell und flexibel auf die saisonalen Schwankungen der Nachfrage reagieren können.

Durch die Verwendung eines LVS und Hilfsmittel für die Kommissionierung wird die Auftragszusammenstellung beschleunigt
Durch die Verwendung eines LVS und Hilfsmittel für die Kommissionierung wird die Auftragszusammenstellung beschleunigt

Während der Weihnachtszeit nimmt der Konsum um ein Vielfaches zu und die Zusammenstellung und Auslieferung von Bestellungen sollte sofort erfolgen, damit der logistische Service wettbewerbsfähig ist. Ebenso nimmt die Komplexität aufgrund der wachsenden Zahl von Online-Bestellungen aufgrund der Jahreszeit zu.

Ist Ihr Lager bereit für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft? Falls Sie sich darüber unsicher sind, kontaktieren Sie Mecalux. Einer unserer Experten wird Sie dabei unterstützen, die beste Lösung für ein fehlerfreies und effizientes Lager zu finden.