Die automatisierte Logistik steht für die Einführung neuer Technologien zur Erreichung einer maximalen Effizienz der Abläufe innerhalb und außerhalb des Lagers.

Automatisierte Logistik: Zukunftsmusik oder unaufhaltsame Gegenwart?

04 Januar 2022

Automatisierte Logistik umfasst neue, bereits eindeutige Trends, wie die Implementierung des Internets der Dinge (IoT) oder die künstliche Intelligenz bei Systemen des Transports, bei der Warenlagerung und der Auftragszusammenstellung in Lagern und Vertriebszentren.

In diesem Artikel analysieren wir den Status der automatisierten Logistik und untersuchen, welche die häufigsten automatisierten Lösungen in den einzelnen Abschnitten der Logistikphase sind.

Gründe für eine automatisierte Logistik

In einem immer härter umkämpften Markt treibt der Durchbruch von E-Commerce-Phänomenen wie Unified Commerce die Automatisierung von Arbeitsabläufen voran, damit Fehler minimiert und die Effizienz der Prozesse im Lager maximiert werden. 

Die Konsolidierung des E-Commerce hat die Vorherrschaft der Palette als dominante Ladeeinheit in den Logistikzentren gebrochen. Das geht aus dem Bericht des Warehouse and DC Operations Center Survey hervor, der von der Peerless Research Group für Logistics Management ausgearbeitet wurde, laut dem 70 % der Befragten den Warenversand in einer Kombination von Paletten und Behältern durchführten.

Die Komplexität der Kontrolle der Arbeitsabläufe ist nicht die einzige Herausforderung, mit der sich Logistikexperten konfrontiert sehen. Der E-Commerce hat auch die Lieferzeiten verkürzt, was eine Anpassung aller Glieder der Lieferkette an neue Herausforderungen erzwingt, wie die Verwaltung der Retouren oder den Kostenanstieg der letzten logistischen Meile

Im Zusammenhang mit einer erhöhten Nachfrage und dem Anstieg der Logistikkosten kann die Automatisierung von Arbeitsabläufen wie Warenfluss, Stellplatz der Produkte (oder Automatische optimierte Lagerplatzzuordnung) oder Auftragszusammenstellung den entscheidenden Unterschied ausmachen. Die Technologie unterstützt eine umfassende Kontrolle des Bestands und einen effizienten Service mit Lieferungen an den Ort und zu dem Zeitpunkt die mit dem Kunden vereinbart wurden.

La logística automatizada abarca desde dispositivos de identificación por radiofrecuencia hasta drones para mover cargas
Automatisierte Logistik: Umfasst alles, von Geräten für die Radiofrequenz-Identifikation bis hin zu Drohnen zur Bewegung von Lasten

Wie sieht die Zukunft der automatisierten Logistik aus?

Automatisierte Logistik ist als globaler Einführungsprozess neuer Technologien zu verstehen, der nicht mehr aufzuhalten ist. Dies bestätigt  auch eine Studie des US-amerikanischen Beratungsunternehmens McKinsey, die darauf hinweist, dass die künstliche Intelligenz in weniger als einem Jahrzehnt bei allen logistischen Prozessen eine führende Rolle übernehmen wird: „Viele Vorgänge könnten 2030 automatisiert sein, wenn die künstliche Intelligenz die zahlreichen, logistischen, sich wiederholenden Aktivitäten in den Unternehmen übernimmt. Und wir werden sicherlich vollständig automatisierte Hochregallager mit autonomen Fahrzeugen sehen, die durch die Hallen fahren, während die Lagerverwaltungssysteme eine Bestandsverfolgung in Echtzeit durchführen.

Die Daten unterstützen diese Prognose. Einer Studie von MarketsandMarkets zufolge wird der Markt für Logistikautomatisierung zwischen 2020 und 2026 ein jährliches Wachstum von rund 10 % verzeichnen und einen Umsatz von 88.000 Millionen Dollar übersteigen.

Die Studie Operations Management of Smart Logistics: A literature review and future research, veröffentlicht von den Professoren Bo Feng und Qiwen Ye im Wissenschaftsmagazin Frontiers of Engineering Management, führt die wichtigsten Trends auf, die die Logistik verändern. Diese Studie bestätigt, dass der Logistiksektor schnell intelligente Informationstechnologien implementiert hat, wie Radiofrequenz-Identifikationsgeräte (RFID-Geräte), Blockchain, Big Data-Analyse, Künstliche Intelligenz (KI) und Drohnen für die Visualisierung, Nachverfolgbarkeit und intelligente Entscheidungsfindung während der Logistikphase.

Un SGA juega un papel clave en la consolidación de la logística automatizada en una compañía
Eine LVS spielt bei der Konsolidierung der automatisierten Logistik in einem Unternehmen eine Schlüsselrolle

Die Zukunft liegt nicht nur in der Robotisierung der logistischen Abläufe innerhalb und außerhalb des Lagers, sondern auch in der Automatisierung der Entscheidungsfindung, die jegliches Fehlerrisiko der manuellen Produktverwaltung ausschaltet. In diesem Szenario spielt die Einführung digitaler Systeme, wie einer Lagerverwaltungssoftware (LVS) oder eines MES-Systems (Produktionskontrollsystems) eine wesentliche Rolle.

Der Einsatz von Technologien hat ein Hauptziel: Optimierung der logistischen Ressourcen, um höhere Gewinne zu erzielen. Die Studie Supply Chain Leadership des Beratungsunternehmens Deloitte weist in diese Richtung: 79 % der Unternehmen mit optimierten Lieferketten erreichen einen Umsatz, der über dem Durchschnitt ihres Sektors liegt.

Grundlegende Lösungen für die logistische Automatisierung

Die automatisierte Logistik berücksichtigt die Einführung jeder Art von Technologie in verschiedenen Phasen der Lieferkette: von der Versorgung der Produktionslinien über die Lagerung bis zum Warentransport. Es folgen einige der Lösungen für logistische Automatisierung jeder Etappe:

Automatisierung der Bestandskontrolle

Eine Lagerverwaltungssoftware ist die ideale Lösung für eine strenge Kontrolle aller im Lager stattfindenden Arbeitsabläufe, insbesondere des Empfangs und Versands von Waren. Diese Kontrolle bietet dem Logistik-Verantwortlichen eine komplette Nachverfolgbarkeit des Produkts sowie die ständige Verfügbarkeit des Bestands. 

Ein Verwaltungssystem ist das Gehirn der Anlage und automatisiert Prozesse wie Bestandskontrolle, Zuordnung des Umschlags der einzelnen Artikel oder die Verwaltung der Lagerplatzzuordnung (Slotting) basierend auf den vom Verantwortlichen zuvor festgelegten Regeln. 

Automatisierung von Lagerung, Transport und Auftragszusammenstellung

Die Digitalisierung des Lagers kann durch Lagerlösungen ergänzt werden, wie Regalbediengeräte, die die Ware durch die Hallen transportieren und am entsprechenden Stellplatz ablegen, sowie automatische Transportsysteme, wie Palettenfördersysteme oder AGV-Fahrzeuge, vor allem wenn die Warenflüsse konstant sind.

Falls die Lager nicht über feste Routen verfügen, stützt sich die automatisierte Logistik auf Systeme, die auf künstlicher Intelligenz basieren, wie autonome Roboter, deren Aufgabe es ist, Ladeeinheiten wie Behälter oder Paletten frei durch das Lager dorthin zu bewegen, wo sie das Lagerverwaltungssystem hinleitet.

Für die Auftragszusammenstellung, eine der kostspieligsten und komplexesten Automatisierungsetappen, implementieren die Unternehmen Hilfsvorrichtungen für die Kommissionierung, wie Pick-to-Light zur Optimierung der Aufgaben der Kommissionierer. Wenn die Kommissionierung die Handhabung schwerer Lasten oder eine erhöhte körperliche Anstrengung mit sich bringt, kann ein Pick & Place-Roboter installiert werden, der auch bei sich wiederholenden Bewegungen nützlich ist.

Los transportadores automáticos aceleran el flujo de mercancías
Die automatischen Transportsysteme beschleunigen den Warenfluss

Die automatisierte Logistik stützt sich auch auf digitale Lösungen, die die Funktionen des Verwaltungssystems hinsichtlich der Optimierung des Warenverkehrs vor dem Lager ergänzen. Diese Softwarelösungen, wie z. B. das Multi-Carrier-Versandsoftware-Modul von Easy WMS, die LVS von Mecalux, organisieren effizient den gesamten Versandprozess, um eine schnellere Warenlieferung an die Kunden zu erreichen.

Die Implementierung digitaler Systeme ist nicht die einzige Möglichkeit: Es existieren automatisierte Lösungen, wie z. B. autonome Fahrzeuge, um Lasten in Außenbereichen zu bewegen. Der Markt bietet auch andere Systeme, die künstliche Intelligenz verwenden und kurz vor der Marktreife stehen. Dies gilt für Drohnen, deren Einsatz bestimmte Prozesse revolutionieren wird, wie die Versorgung der Produktionslinien oder ultraschnelle Lieferungen. 

Automatisierte Logistik: der Weg zu Optimierung und Effizienz

Der Ersatz manueller Arbeitsabläufe durch automatisierte Systeme garantiert die Optimierung aller Phasen der Logistikkette, vom Warentransport oder der Produktbereitstellung bis zur Stellplatzverwaltung im Lager. 

Technologien wie automatische Lagersysteme, autonome Roboter und Drohnen sollen die Arbeit der Lagerarbeiter ergänzen und die Arbeit, die diese durchführen, für wertschöpfende Arbeitsabläufe reservieren.

Mecalux bietet automatische Intralogistiklösungen, um alle Anforderungen unserer Kunden abzudecken. Wenn Sie die Ressourcen Ihres Lagers optimieren und eine maximale Produktivität erzielen möchten, dann kontaktieren Sie uns. Ein professioneller Berater stellt Ihnen die beste Lösung vor, um die maximale Effizienz Ihrer Logistik zu garantieren.