Eine Unified-Commerce-Plattform vereint Point-of-Sale, Mobile, Web und Call Center in einer einzigen integrierten Plattform.

Unified Commerce: Ein Einkaufserlebnis, das über Omnichannel hinausgeht

12 November 2021

Die Strategie des Unified Commerce ist als eine Weiterentwicklung des Omnichannel entstanden, um eine flüssigere Kommunikation zwischen dem Unternehmen und dem Kunden zu gewährleisten, indem die Verwaltung der unterschiedlichen Verkaufskanäle des Unternehmens vereint wird.

Der Unified Commerce geht einen Schritt weiter als der Omnichannel, indem er die Kommunikationskanäle mit dem Kunden durch Integration auf einer einzigen Plattform vereint. Das Ziel ist es, die Interaktion des Kunden mit den Ladengeschäften, Mobil-, Web- und Telefonanwendungen auf eine einzige zentralisierte Weise in Echtzeit zu verwalten. Der Kunde muss in der Lage sein, reibungslos und ohne Hindernisse von einem Kanal zum anderen wechseln können.

Was ist der Unified Commerce?

Der Unified Commerce ist ein Prozess, der eine vollständige Integration aller Verkaufs- und Interaktions-Kanäle mit dem Kunden anstrebt. Über eine einzige Plattform verfügt das Unternehmen über alle Informationen zu seinem Geschäft in zentralisierter Form, wodurch es die Vorgänge aller Kanäle des Geschäfts in Echtzeit rückverfolgen und eine globale Bestandskontrolle erzielen kann.

Anders ausgedrückt, koordiniert der Unified Commerce und der Gebrauch einer einzigen Verwaltungsplattform die Erfahrung des Kunden im Geschäft auf ganzheitliche Weise, egal ob es sich um ein Laden- oder ein virtuelles Geschäft handelt. Dies ermöglicht Folgendes:

  • Erfassen aller Daten, die während des Kaufprozesses erzeugt werden, unabhängig vom Kanal.
  • Visualisieren aller Bestandsinformationen in Echtzeit, egal an welchem Ort.
  • Erhalt von globalen KPIs, was dazu beiträgt, Fehler und Ineffizienzen im gesamten Verkaufsprozess zu identifizieren, egal ob online, offline oder hybrid.
  • Anbieten eines besseren Services, da der Kunde jederzeit auswählen kann, wie er mit dem Unternehmen kommuniziert, wie er den Kundendienst kontaktiert, wo und zu welchen Bedingungen er das Produkt abholt oder wie er eine Bestellung zurücksendet.

Diese Verkaufs- und Kundendienststrategie fördert die Interaktion zwischen dem Unternehmen und dem Verbraucher und gewährleistet ein besseres globales Einkaufserlebnis.

La estrategia de comercio unificada sitúa al cliente en el centro, garantizando un mejor proceso de compra
Die Strategie des Unified Commerce stellt den Kunden in den Mittelpunkt und gewährleistet so einen besseren Einkaufsprozess

Unified Commerce vs. Omnichannel

Der Unterschied zwischen den Plattformen des Unified Commerce und dem Omnichannel besteht in der Vernetzungsfähigkeit. Bei Omnichannel verfügt das Unternehmen über spezielle Verwaltungsprogramme für jeden Kanal, die nicht oder nur in begrenztem Maße miteinander kommunizieren. Beim Unified Commerce dagegen werden alle Verkaufskanäle auf einer einzigen Plattform integriert, auf der alle Informationen zentralisiert werden. Anders ausgedrückt, besteht der Hauptunterschied zwischen Omnichannel und dem Unified Commerce in der Digitalisierungsstruktur des Unternehmens: Der Unified Commerce koordiniert alle Kanäle unter dem Dach einer einzigen Plattform.

Die Integration vermeidet kostspielige Fehler, die auftreten können, wenn getrennte Systeme verwendet werden. Zum Beispiel: Es werden Artikel verkauft, die aufgrund eines Kommunikationsproblems noch nicht im Bestand sind. Wenn die gesamte Verwaltung in ein und demselben System integriert ist, ist es schwieriger, dass solche Situationen entstehen, was zu einer größeren Zufriedenheit unserer Kunden führt.

Letztendlich stellt sowohl Omnichannel als auch der Unified Commerce den Kunde in den Mittelpunkt des Geschäfts. Allerdings versucht Omnichannel, alle Kommunikationskanäle mit dem Kunden zu verbinden, um den Kundendienst zu erhöhen, wohingegen der Unified Commerce einen Schritt weiter geht und versucht, die Verwaltung zu zentralisieren, um ein besseres Einkaufserlebnis zu liefern.

Un software de comercio unificado ofrece visibilidad en tiempo real de toda la información relacionada al negocio
Eine Software für den Unified Commerce bietet einen Überblick über alle mit dem Geschäft verbundenen Informationen in Echtzeit

Lagersoftware für den Unified Commerce

Eine Lagersoftware wie Easy WMS von Mecalux lässt sich mit jeder Plattform des Unified Commerce koordinieren, um das Einkaufserlebnis des Kunden zu verbessern. Das Programm beinhaltet mehrere fortschrittliche Funktionalitäten, um die Verwaltung der Bestellungen im elektronischen Handel, die Lagerung und Auftragszusammenstellung in Behältern oder die interne Versorgung mit Artikeln zwischen den unterschiedlichen Ladengeschäften und Lagern des Unternehmens zu erleichtern.

Module wie Store Fulfillment, LVS für den E-Commerce oder Marketplaces & Ecommerce Platforms Integration gewährleisten eine bessere Interaktion mit dem Benutzer und eine effiziente Logistikdienstleistung. Diese fortschrittlichen Funktionalitäten sind konzipiert, um Ineffizienzen zu korrigieren, die im Rahmen der Verwaltung der E-Commerce-Bestellungen auftreten, wie die Kommissionierrouten, die Konsolidierung der Aufträge oder die Synchronisierung des Bestands zwischen dem Lager und den unterschiedlichen Verkaufsstellen des Unternehmens.

Diese Softwarelösungen gehen Hand in Hand mit den bestehenden Technologien des Unified Commerce. Easy WMS erfasst alle logistischen Informationen, die im Lager erzeugt werden, und stellt sie der Plattform des Unified Commerce zur Verfügung. Auf diese Weise können die übrigen Abteilungen des Unternehmens über die Unified Commerce-Plattform auf die Daten und KPIs des Logistikzentrums zugreifen, einen besseren Kundendienst anbieten und das globale Einkaufserlebnis verbessern.

 

Unified Commerce: Integration der Kanäle auf einer einzigen Plattform

Der Unified Commerce ist der nächste Schritt zur Digitalisierung von Prozessen im Bestreben, den besten Kundenservice anzubieten. Diese Strategie ist eine Weiterentwicklung des Omnichannel mit dem Unterschied, dass die Integration der verschiedenen Kanäle vollständig unter der Kontrolle einer einzigen Plattform und einer zentralisierten Verwaltung erfolgt.

Mecalux verfügt über digitale Lösungen zur Ergänzung des Unified Commerce, die die Unternehmen dabei unterstützen,die Herausforderungen des elektronischen Handels effizienter zu meistern. Wenn Sie daran interessiert sind, die Produktivität Ihrer Prozesse zu steigern, können Sie sich gerne an uns wenden. Ein fachkundiger Berater von Mecalux wird Sie über die ideale Lösung für Ihr Unternehmen informieren.