5 Beispiele für die reverse Logistik für eine erfolgreiche Retourenverwaltung

07 Dezember 2021

In diesem Artikel führen wir einige Beispiele für die reverse Logistik von Unternehmen an, die das Retourenmanagement nicht nur erfolgreich umgesetzt haben, um sich von der Konkurrenz abzusetzen, sondern sie sogar zu einem eigenständigen Geschäftsmodell gemacht haben.

Wenn ein von einem Kunden abgelehntes Produkt im Lager eintrifft, können durch die richtige Reparatur oder Wiederaufbereitung hohe Verluste vermieden und zudem auch die Umweltbelastung durch das Unternehmen verringert werden. Wirklich erfolgreich ist eine Verwaltung natürlich dann, wenn Rücksendungen auf ein Mindestmaß reduziert werden, wobei das Lager eine wesentliche Rolle spielt, wenn geeignete Maßnahmen umgesetzt werden.

Strategien der reversen Logistik

Die reverse Logistik ist der Vorgang, der den gesamten Prozess der Produktrücksendung an den Verkäufer oder Hersteller umfasst, mit dem Ziel, seinen Wert wiederherzustellen oder ihn korrekt zu entsorgen. Die reverse Logistik ist der gegenteilige Prozess der Standardlieferkette, da der entgegengesetzte Weg vom Produktvertrieb zurückgelegt wird.

Unternehmen erhalten mehr und mehr Rücksendungen. Laut einer Untersuchung des Beratungsunternehmens Deloitte werden Einzelhändler 2022 erwartungsgemäß 13.000 Millionen Rücksendungen mit einem Wert von 573.000 Millionen Dollar pro Jahr erhalten (was dem vierfachen Wert des Gesamtumsatzes des elektronischen Handels im Jahr 2018 entspricht). Daher setzen Unternehmen mit einem großen Retourenvolumen in der Regel verschiedene Strategien um, um Verluste zu begrenzen: Wiederaufbereitung der Produkte für ihren erneuten Verkauf, Recycling bestimmter Materialien, Wiederverwendung einiger Komponenten (die logistische Kannibalisierung) oder, wenn es keine Alternativen gibt, die Vernichtung oder Entsorgung des Produkts unter minimaler Umweltbelastung.

In allen Fällen ist die beste reverse Logistik, wenn keine nötig ist, weil der Kunde mit dem erhaltenen Produkt zufrieden ist und es nicht zurücksendet. Hierzu müssen allerdings Mechanismen im Lager umgesetzt werden, um Fehler bei den Lieferungen zu vermeiden und so die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

La logística inversa requiere recursos para organizar los productos recibidos
Die reverse Logistik erfordert Ressourcen zur Organisation der erhaltenen Produkte

Beispiele für eine reverse Logistik unserer Kunden

In den folgenden Beispielen für eine reverse Logistik beschreiben wir einige Strategien, die Unternehmen einsetzen, die in ihren Lagern Systeme von Mecalux implementiert haben, um Rücksendungen angemessen zu verwalten.

1) Wiederaufbereitung (Rent the Runway)

Eine Wiederaufbereitung besteht darin, ein von einem Kunden zurückgesandtes Produkt erneut zu vertreiben. Der Artikel darf von dem vorherigen Kunden nicht erheblich beschädigt worden sein und muss einen Wiederherstellungsprozess durchlaufen.

Die Wiederaufbereitung ist eine gängige Praxis im täglichen Betrieb von Rent the Runway, denn sie ist Teil des eigenen Geschäftsmodells dieser nordamerikanischen Firma, die Kleider von mehr als 550 Designern über ihre Website verkauft. In ihrem Lager in New Jersey, das mit Regalen mit erhöhten Gängen von Interlake Mecalux zur Lagerung hängender Kleidung ausgestattet ist, lagert Rent the Runway mehr als 65.000 Kleidungsstücke und 25.000 Accessoires.

Der Lagerablauf besteht im Erhalt der von den Kunden zurückgesandten Kleidung, ihrer Reinigung und Lagerung, um sie dann erneut an einen anderen Kunden zu vermieten. Für die effiziente Verwaltung dieser Prozesse benötigt das Unternehmen eine perfekte Lagerorganisation. Wenn Rent the Runway Kleidungsstücke erhält, platziert es diese vorübergehend in Regalen, um anschließend mögliche Flecken zu entfernen, die Accessoires zu sterilisieren oder Risse zu nähen. Die Kleidungsstücke sind dann für eine erneute Verwendung bereit und können an andere Kunden vermietet werden.

Los sistemas de almacenaje de Rent the Runway aportan la máxima capacidad y permiten efectuar otros procesos
Die Lagersysteme von Rent the Runway bieten eine maximale Lagerkapazität und ermöglichen auch die Durchführung anderer Prozesse

2) Outlet-Geschäft (Motocard)

Der Outlet-Verkauf ist eine weitere Möglichkeit zur Verwaltung der reversen Logistik. Sein Hauptziel besteht darin, eine Wirtschaftlichkeit der Produkte zu erzielen, die nicht über die normalen Kanäle verkauft werden können. Hierbei werden Artikel, die nicht mehr aktuell oder fehlerhaft sind, zu einem reduzierten Preis vertrieben.

Outlets sind eine Option, die häufig von Modefirmen genutzt wird, zum Beispiel dem auf Ausrüstung und Zubehör für Motorradfahrer spezialisierten Geschäft Motocard. Das Unternehmen bietet seinen Kunden die Möglichkeit, einige seiner wiederaufbereiteten Artikel zu einem niedrigeren Preis in seinem Online-Outlet zu kaufen.

In seinem Lager in Solsona (Spanien), das Mecalux mit Lagersystemen und der Lagerverwaltungssoftware Easy WMS ausgestattet hat, verfügt Motocard über einen Bereich mit Kommissionierregalen, in dem alle zurückgesandten Produkte vorübergehend aufbewahrt werden. In diesem Bereich prüfen die Lagerarbeiter die Rücksendungen mithilfe der Verwaltungssoftware, die ihnen genaue Anweisungen zur Lagerung oder Wiederaufbereitung der Produkte gibt.

Almacén de Motocard con un área dedicada a verificar todas las devoluciones
Lager von Motocard mit einem für die Prüfung aller Rücksendungen vorgesehenen Bereich

3) Reparatur der Produkte (Cosgra)

Der Vorgang der Reparatur defekter Produkte besteht darin, einen Artikel, der nicht mehr oder nicht mehr richtig funktioniert, wieder funktionsfähig zu machen. Im Allgemeinen erfolgt die Reparatur durch den Ersatz eines Teils oder einer Komponente, die das Ende der Lebensdauer erreicht haben.

Im Lager von Cosgra, Vertriebshändler von Komponenten für Automobil- und Elektronikunternehmen, werden nicht nur die Produkte gelagert, die in mehr als 20 Ländern in Europa, Afrika und Lateinamerika vertrieben werden, sondern es werden auch in einem speziell hierfür vorgesehenen Bereich Reparaturen durchgeführt.

Um alle Rücksendungen und Reparaturen zu organisieren, nutzt das Unternehmen die Software von Mecalux, die Anweisungen zu wichtigen Aufgaben an die Lagerarbeiter sendet, sei es die Lagerung des Produkts in Palettenregalen oder seine Reparatur zur Verlängerung seiner Lebensdauer.

En el almacén de Cosgra se depositan artículos que necesitan una reparación
Im Lager von Cosgra werden Artikel gelagert, die repariert werden müssen

4) Kannibalisierung oder Wiedergewinnung der Komponenten (Surplus Motos)

In der reversen Logistik bedeutet Kannibalisierung die Wiedergewinnung eines Teils der Komponenten eines Produkts, das das Ende seiner Lebensdauer erreicht hat. Dieser Prozess beinhaltet die Zerlegung eines gebrauchten Produkts und die Prüfung der Teile, die in anderen Prozessen, wie zum Beispiel Reparatur oder Aufarbeitung, wiederverwendet werden können. Hierbei handelt es sich um ein sehr strenges Verfahren, bei dem die wiedergewonnenen Teile bestimmte Qualitätsstandards erfüllen müssen, damit sie erneut genutzt werden können.

Surplus Motos, ein Unternehmen für Ersatzteile für gebrauchte Motorräder, richtet sein Geschäft auf der Kannibalisierung. Auf seiner Logistikplattform führt das Unternehmen Vorgänge durch wie die Dekontamination, die Demontage und die Reinigung der Komponenten. Anschließend werden die Artikel fotografiert, gelagert und zu einem Preis zum Verkauf angeboten, der zwischen 30 und 70 % günstiger als neue Ersatzteile ist.

Um die gesamten Waren effizient zu organisieren, hat das Unternehmen sein Vertriebszentrum in Gaillac (Frankreich) mit einem automatischen Kleinteillager von Mecalux ausgestattet, das Platz für 300.000 Teile bietet. Dieses Volumen ist ausreichend, um sein Ziel zu erreichen: Recycling von bis zu 10.000 Motorrädern pro Jahr.

Surplus Motos gestiona 300.000 piezas para reciclar 10.000 motos al año en su almacén automático de cajas
Surplus Motos verwaltet 300.000 Teile für das Recycling von 10.000 Motorrädern pro Jahr in seinem automatischen Behälterlager

5) Verringerung der Retourenquote (Espace des Marques)

Die Verwaltung der reversen Logistik bereitet vielen Unternehmen Kopfzerbrechen, da sie Ressourcen und Zeit in Anspruch nimmt. Aus diesem Grund ist es entscheidend, die Anzahl der Rücksendungen zu verringern.

Ein gutes Beispiel dafür, wie dies erreicht werden kann, ist der Online-Modeshop Espace des Marques in Frankreich. Das Unternehmen hat die Anzahl der Rücksendungen mit Easy WMS von Mecalux erheblich reduziert, das genaue Anweisungen zur Auftragszusammenstellung an die Lagerarbeiter sendet, sodass Fehler verhindert werden.

Dank dieser Lösung hat das Unternehmen Fehler bei der Auftragszusammenstellung vollständig beseitigt, und folglich sind die Kunden zufriedener und senden keine Artikel zurück. Logischerweise gibt es immer noch einen gewissen Prozentsatz an Rücksendungen, die aber nicht unbedingt auf einen Fehler im Lager zurückzuführen sind (zum Beispiel Änderungen bei Größen, Farben oder Modellen).

La tienda online Espace des Marques ha disminuido las devoluciones con la ayuda del software de gestión de almacenes
Der Online-Shop Espace des Marques hat die Anzahl der Rücksendungen mithilfe einer Lagerverwaltungssoftware verringert

Reverse Logistik: Strategien für jede Anforderung

Die verschiedenen Beispiele für die reverse Logistik, die wir in diesem Artikel beschrieben haben, zeigen, dass die reverse Logistik für viele Unternehmen auch eine Chance sein kann, wettbewerbsfähiger zu werden, da Unternehmen davon profitieren können, den Artikeln ein zweites Leben zu schenken, ihren Wert wiederherzustellen oder eine korrekte Entsorgung durchzuführen.

Für eine effiziente reverse Logistik muss das Lager ein zweckmäßiges Design haben, zum Beispiel durch Einrichtung eines Bereichs zur Wiederaufbereitung der Artikel, und muss mit Lager- und Verwaltungssystemen für eine einfachere Organisation der Ware ausgestattet sein. Mecalux hat eine umfangreiche Erfahrung in der Entwicklung von Lagersystemen, die für jede Anforderung optimal geeignet sind. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, damit wir Sie beraten und Sie bei der Gestaltung Ihres Lagers unterstützen können.