Ordnung und Sauberkeit im Lager sind von grundlegender Bedeutung für das einwandfreie Funktionieren und die Organisation

Industriereinigung: Ordnung, Struktur und Sauberkeit im Lager

06 September 2019

Ein verschmutzter, unordentlicher Arbeitsplatz erhöht das Unfallrisiko. Lagerhallen sind da keine Ausnahme. Die Industriereinigung von Lagern ist daher unerlässlich, um die darin befindlichen Materialien, Arbeitsmittel und Mitarbeiter zu schützen.

Wir geben einige wichtige Tipps für die Organisation dieser Aufgaben:

Verfahren zur Reinigung von Lagern: die 5S-Methode

Die 5S-Methode für Lager und Logistik stammt aus dem Japanischen und wird vorwiegend in der Produktionsindustrie angewandt. Im Deutschen trifft man auch manchmal die Bezeichnung 5A. Es geht dabei um eine strukturierte Organisation des Arbeitsplatzes, damit eine optimales Arbeitsumfeld und damit positive Auswirkungen auf die Arbeitssicherheit geschaffen werden können. Nach dem 5S-Konzept werden 5 Einzelschritte durchlaufen, die jeweils mit dem Buchstaben S beginnen.

1. Sortieren: Der Platz im Lager ist begrenzt und daher wertvoll. Der erste Schritt besteht folglich darin, unnötige Gegenstände am Arbeitsplatz zu beseitigen und diejenigen zu priorisieren, die häufig verwendet werden sowie die tatsächlich benötigte Menge zu überprüfen. Es gibt beispielsweise Maßnahmen, um die Verpackung im Lager so zu optimieren, dass sie sich nicht anhäuft, sondern korrekt gelagert werden kann.

2. Systematisieren: Arbeitsbereiche sollten einer Systematik unterliegen, mit der die Anordnung von Material, Werkzeugen und Betriebsmitteln festgelegt wird, damit diese einfach zu lokalisieren sind. Wie bei der Lager- und Standortverwaltung für Waren müssen die Arbeitsmittel und Materialien dem Motto folgen: "Alles an seinen Platz und für alles einen Ort".

3. Säubern: Die Planung der Industriereinigung des Lagers muss regelmäßige Aufgaben beinhalten, die täglich durchgeführt werden, sowie in einen Gesamtreinigungsplan für die Anlagen integriert sein. Mitarbeiter werden dabei mit einbezogen.

4. Standardisieren: Die Organisation des Lagers hängt von seinem Layout ab. Die richtige Kennzeichnung bildet die Grundlage für eine korrekte Verteilung von Materialien und Verkehr innerhalb des Lagers. Die Festlegung verschiedener Zonen im Lager ermöglicht es, die Arbeitsbereiche von den Transportwegen und von den für die Lagerung vorgesehenen Bereichen abzugrenzen.

5. Selbstdisziplin und ständige Verbesserung: In dieser Phase geht es um die Kontinuität und Verbesserung des bisher Umgesetzten. Die gesamte Belegschaft ist daran beteiligt. Es wird in regelmäßigen Abständen kontrolliert und Abweichungen werden notiert und abgestellt. Am Ende sorgt die Methode für Ordnung und Sauberkeit im Lager.

Mitarbeiter übernehmen die Industriereinigung in einem Lager mit konventionellen Regalen
Mitarbeiter übernehmen die Industriereinigung in einem Lager mit konventionellen Regalen

Welche Bereiche sollten insbesondere industriell gereinigt werden?

Der Grad der Sauberkeit eines Lager hängt ganz von der Art der Ware ab, die gelagert wird. So muss beispielsweise bei Gefahrgutlagern oder im Lebensmittel- und Pharmabereich die industrielle Reinigung extrem gewissenhaft durchgeführt werden. In diesen Fällen werden spezielle Unternehmen beauftragt.

Bereiche, die bei einer industriellen Reinigung zu berücksichtigen sind:

  • Bodenreinigung: Der Boden eines Lagers sammelt durch die Bewegung von Geräten und Personen viel Schmutz an. Bei großen Flächen erfolgt die Reinigung in der Regel mit Hilfe von Scheuersaugmaschinen zum Kehren und Wischen. In engeren Ecken wird die industrielle Reinigung des Lagers mit professionellen Geräten durchgeführt, die das gewünschte Ergebnis garantieren.
  • Reinigung von Elementen wie Decken, Wände, Regale, Kanäle, Leuchten und Maschinen: Diese sollten nicht vernachlässigt werden, da sie im Laufe der Zeit Staub oder Spinnweben ansammeln, die gelegentlich entfernt werden müssen.
  • Abfallmanagement und Verpackung im Lager: Die Anlage sollte im Rahmen der Umweltpolitik des Unternehmens so nachhaltig wie möglich sein. Daher ist es notwendig, anfallenden Abfälle zu kontrollieren, ihre korrekte Verwertung zu gewährleisten und die anfallende Menge zu begrenzen.

Industriereinigung umsetzen

Damit die Aufgaben der industriellen Reinigung eines Lagers nicht in die wertschöpfenden Tätigkeiten eingreifen, sollten dafür, wann immer es möglich ist, die Nebenzeiten genutzt werden. Außerdem ist es auch wichtig, die Mitarbeiter angemessen zu schulen, damit diese selbständig die Anlagen sauber halten.

Die Regal- und Automatiksysteme von Mecalux verfügen über Modelle, die den strengsten Vorschriften in Bezug auf die Industriereinigung entsprechen. So können beispielsweise die Förderrollen angehoben werden, um das Kehren und Wischen des Bodens zu erleichtern. Kontaktieren Sie uns und wir zeigen Ihnen die für Ihre Anlage passenden Systeme!