Eine umfassende Analyse der Lagerbereiche hilft, Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren.

5 Lagerbereiche mit Optimierungspotenzial

11 März 2019

Im Rahmen der Optimierung des Lagerbetriebs ist manchmal eine Neugestaltung oder Reorganisation des gesamten Lagers erforderlich. Bevor jedoch eine so umfassende Maßnahme durchgeführt wird, sollte geprüft werden, welches Verbesserungspotenzial in den einzelnen Lagerbereichen steckt und ob jeder Bereich voll ausgenutzt wird.

Tipps zur Verbesserung der einzelnen Lagerbereiche

Welche Verbesserungsmöglichkeiten liegen in den jeweiligen Lagerbereichen?

1. Bereich der Warenlagerung

Das Ziel eines jeden Lagers ist es, seine effektive Kapazität zu maximieren. Im Allgemeinen geschieht dies durch folgende drei Strategien:

  • Ausnutzung der Höhe: Wenn die Lagerfläche vollständig belegt ist, ist eine Ausdehnung in der Höhe ein verbreiteter Ansatz, der meist verbunden ist mit der Installation automatischer Systeme wie zum Beispiel Regalbediengeräte. Diese sind vielseitiger und sicherer als manuelle Lösungen.
  • Reduzierung oder Eliminierung der Gänge: Diese Maßnahme ist abhängig von den Beschränkungen der verwendeten Handhabungsgeräte und von der Art der Tätigkeit im Lager. So können beispielsweise kompakte Lagersysteme oder Verschieberegalanlagen die Anzahl der Gänge reduzieren und die Kapazität verdoppeln. Gleichzeitig aber wird der direkte Zugang zu der einzelnen Ladeeinheit teilweise eingeschränkt.
  • Anpassung der Lagersysteme an die Art der Ware: Eine Umsetzung dieser Strategie ist bei standardisierten Ladeeinheiten möglich. Bei der Handhabung kleiner Produkte könnten zum Beispiel die Zwischenräume in den Regalen individuell angepasst werden.

2. Kommissionierbereich

Je schwerer die Kommissionierung ins Gewicht fällt, desto wichtiger ist die Ausgestaltung der entsprechenden Lagerbereiche. Tatsächlich gibt es Lager, deren Betrieb sich ausschließlich auf Kommissionieraufgaben konzentriert. Dies ist auch bei der französischen Firma Van Heck Interpieces der Fall, die einige Optimierungsstrategien für den Kommissionierbereich umgesetzt hat:

  • Anpassung des Slotting an die Abmessungen und Umschlagshäufigkeit der jeweiligen Produkte sowie an andere logistische Parameter (Gefahrenstufe, Temperatur etc.)
  • Optimierung der Verbindung zwischen den Bereichen und Einsparung von Fahrten durch automatisierte Lösungen wie z. B. Behälterfördersysteme
  • Verbesserung der Kommissioniersysteme: Regale mit direktem Warenzugang, Kommissionier- und Verpackungsstationen.
Kommissionierbereich unterstützt durch Förderer für Behälter
Kommissionierbereich unterstützt durch Förderer für Behälter

3. Be- und Entladebereiche, Warenannahme und Versand

Be- und Entladebereiche sowie die Bereiche der Warenannahme und des Versands sollten für schnelle und flexible Warenströme an den Zugangspunkten eines Lagers sorgen. Dies wird erreicht durch:

  • Kontrolle des Verkehrs an den Laderampen: Eine gute Planung vermeidet Staus und unnötige Wartezeiten für die LKW. Die Automatisierung der Be- und Entladung und der Einsatz eines Lagerverwaltungssystems erleichtern diese Aufgabe erheblich.
  • Speziell reservierte Bereiche in der Nähe von Docks für die Qualitätskontrolle von ein- und ausgehenden Aufträgen: aussortierte oder gesperrte Waren dürfen nicht im Weg liegen und die Abläufe behindern

4. Technischer Bereich für Handhabungsgeräte

Der technische Lagerbereich ist für die Ladung der Akkus der Handhabungsgeräte und deren Wartung bestimmt. Diese müssen sowohl am Einsatzort als auch unter den jeweiligen Umgebungsbedingungen strengsten Sicherheitsstandards entsprechen. Werden die Akkus z. B. in Gefrierkammern eingesetzt, sollte sich die Ladestation unbedingt außerhalb davon befinden, ansonsten muss der Akku während des Ladens erwärmt werden. In unserem Artikel über neue Akkus und Superkondensatoren sprechen wir darüber ausführlicher.

Der Lagerbereich für die Wartung der Handhabungsgeräte muss allen Sicherheitsvorgaben entsprechen.
Der Lagerbereich für die Wartung der Handhabungsgeräte muss allen Sicherheitsvorgaben entsprechen.

5. Verwaltungsbereich

Jedes Lager sollte über einen Bereich für administrative Tätigkeiten verfügen. Diese Büros müssen...

  • ...im Lager integriert sein, damit die Lagerleiter mit dem laufenden Betrieb in Verbindung bleiben. Sie können sich auf Lagerebene oder in einem Obergeschoss befinden, von dem aus der Lagerbereich oder die Be- und Entladebereiche sichtbar sind.
  • ...über eine ausgezeichnete Verbindung zum Server des Unternehmens (insbesondere, wenn das LVS als On-Premise-Version installiert ist und zu den übrigen im Lager eingesetzten Computern verfügen.

Kurz gesagt, das Layout eines Lagers ist eine der Säulen, auf denen die Prozesse des gesamten Lagers basieren. Eine individuelle und umfassende Analyse jedes Lagerbereichs macht Optimierungsmöglichkeiten sichtbar. Wenn Sie eine Beratung durch einen der Experten von Mecalux wünschen, nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.