Sustainable procurement reduces costs and optimizes warehouse resources

Nachhaltige Beschaffung für eine grüne Logistik

15 Nov 2022

Unternehmen, die eine nachhaltige Beschaffung verfolgen, beschaffen die für ihre Geschäftstätigkeit erforderlichen Materialien so, dass ihre Auswirkungen auf die Umwelt reduziert werden. 

Durch die Planung nachhaltiger Beschaffungsmaßnahmen wird die grüne Logistik gefördert, die auf eine Verringerung des CO2-Fußabdrucks von logistischen Abläufen und eine rationelle Nutzung von Lieferungen abzielt.

Was ist die nachhaltige Beschaffung?

Die nachhaltige Beschaffung umfasst die Beschaffung der für die Herstellung und den Verkauf von Produkten erforderlichen Materialien. Dabei wird ein Gleichgewicht zwischen effizienter Verwaltung und der Anwendung von Best Practices, die den CO2-Fußabdruck des Unternehmens verringern, hergestellt.

Laut einer Studie der Stanford Graduate School of Business und der internationalen Agentur für Nachhaltigkeitsratings EcoVadis bedeutet nachhaltige Beschaffung „die Umsetzung und Integration von Grundsätzen der sozialen Verantwortung von Unternehmen bei deren Beschaffungsverfahren und -entscheidungen, wobei gleichzeitig die Bedürfnisse der Stakeholder berücksichtigt werden“.

Die nachhaltige Beschaffung spielt eine strategische Rolle bei den Nachhaltigkeitsbemühungen eines Unternehmens. Das Beratungsunternehmen McKinsey stellt fest, dass „zwei Drittel des CO2-, des sozialen Fußabdrucks und des Managements eines Unternehmens bei den Lieferanten liegen“ und dass „Beschaffer, die entschlossen handeln, einen maßgeblichen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten können“.

Die einzelnen Schritte der nachhaltigen Beschaffung reichen von der Produktbeschaffung bis zur Lagerung und Bestandsverwaltung. In der ersten Phase werden die Waren eingekauft, die das Unternehmen zur Ausübung seiner Tätigkeit benötigt. Dabei werden die Lieferanten ausgewählt und maßgebliche Faktoren wie Preis, Qualität, Lieferfrist und Zahlungsbedingungen berücksichtigt. In der zweiten Phase geht es um die Nutzung der vorhandenen Lagerfläche, die für die Lagerung der Waren aus der Produktionsabteilung sowie der Fertigprodukte vorgesehen ist. Die Bestandsverwaltung schließlich bestimmt die Menge des Lagerbestands, mit dem gearbeitet werden muss, um den Produktions- und Vertriebsbedarf zu decken.

Wie erreicht man eine nachhaltige Beschaffung?

So können Unternehmen z. B. verschiedene Strategien für eine nachhaltige Beschaffung anwenden:

  • Einbindung nachhaltiger Praktiken. Durch die Einbeziehung von Nachhaltigkeitszielen in die Beschaffungsprozesse wird die Übernahme von Best Practices gefördert, die sowohl die Unternehmensleistung als auch die nachhaltige Verwaltung berücksichtigen, um den CO2-Fußabdruck zu verringern.
  • Auswahl von nachhaltigen Lieferanten. Unternehmen, die sich für eine nachhaltige Beschaffung einsetzen, wählen in der Regel Lieferanten aus, die bei ihren Geschäften eine nachhaltige Politik verfolgen.
  • Festlegung von KPIs für die Beschaffung. Durch die Messung des Leistungsniveaus ausgewählter Lieferanten anhand von KPIs, die die Nachhaltigkeit fördern, lassen sich Bereiche mit Verbesserungspotenzial identifizieren und die Einhaltung der Ziele sicherstellen.
  • Digitale Verwaltung. Der Einsatz einer Verwaltungssoftware gewährleistet eine effiziente Versorgung der Produktionslinien mit Rohstoffen. Das Programm optimiert die Ressourcen und vermeidet die Überproduktion oder Verschwendung von Rohstoffen, um eine nachhaltige Entwicklung zu fördern. 
  • Ausrichtung auf die Automatisierung. Bei der Lagerung können automatisierte Handhabungsgeräte die Prozesse optimieren und den Schadstoffausstoß verringern, indem sie dazu beitragen, den Einsatz von traditionellen Gabelstaplern mit Verbrennungsmotoren zu verringern. Andererseits können automatische Lager im Dunkeln arbeiten (in sogenannten Dark Warehouses) und reduzieren so den CO2-Fußabdruck.
  • Vorbeugende Wartung. Auch die Vorbeugung trägt zur nachhaltigen Beschaffung bei: Ein Plan für die vorbeugende Wartung kann die Leistung der Anlage erhöhen und mögliche Geräteausfälle verhindern. 

Vorteile einer nachhaltigen Beschaffung

Durch die nachhaltige Beschaffung wird das Unternehmen nach ethischen Gesichtspunkten positioniert und gleichzeitig die Qualität und Kontrolle über alle Produkte verbessert. Außerdem werden dadurch die geltenden Vorschriften und gesetzlichen Verpflichtungen eingehalten.

Die nachhaltige Beschaffung bringt folgende Vorteile:

  • Kosteneinsparungen im Beschaffungsprozess.
  • Risikoverringerung bei der Produktbeschaffung.
  • Einhaltung der Gesetze im Bereich Umwelt und Soziales.
  • Verbesserung der Wahrnehmung des Unternehmens durch die Kunden.
  • Verringerung von Lagerbestandsverlusten und Optimierung von Ressourcen.

Der offensichtlichste Vorteil sind die Kosteneinsparungen. Lieferanten, die eine nachhaltige Entwicklung verfolgen, legen größeren Wert auf die Steigerung der Ressourceneffizienz, die Begrenzung der Energiekosten und das Recycling von Materialien zur Wiederverwendung.

Automatische Lagersysteme fördern die Umsetzung einer nachhaltigen Beschaffung
Automatische Lagersysteme fördern die Umsetzung einer nachhaltigen Beschaffung

Darüber hinaus verbessert die Förderung nachhaltiger Beschaffungsmaßnahmen nicht nur den Endkundenservice, sondern stärkt auch das Ansehen und den Ruf der Marke, indem sie das Engagement und Interesse des Unternehmens an der Förderung einer nachhaltigen und wettbewerbsfähigen Lieferkette zeigt.

Digitalisierung der Prozesse für eine nachhaltige Beschaffung

Ein organisiertes, koordiniertes und absolut transparentes Lager ist der Schlüssel zu einem nachhaltigen und rationellen Beschaffungsmanagement. Die Implementierung einer Lagerverwaltungssoftware (LVS) ermöglicht die Überwachung aller an den Beschaffungsphasen beteiligten Vorgänge, um ihre Auswirkungen auf den Lagerbetrieb zu bewerten.

Eine moderne LVS umfasst Module zur Analyse von Leistungsindikatoren und zur Überwachung der Lagerleistung. Easy WMS von Mecalux enthält z. B. die Supply Chain Analytics Software, die nützliche Daten über die wichtigsten Aktivitäten des Lagers liefert. Auf Grundlage dieser Informationen kann der Lagerleiter strategische Verbesserungen zur Erhöhung der Produktivität und der Nachhaltigkeit einführen.

Easy WMS von Mecalux verfügt ebenfalls über das Modul LVS für die Produktion, das für die Verwaltung der Stückliste (BOM) zuständig ist. Dabei handelt es sich um eine vollständige Liste von Rohstoffen, Teilen und Werkzeugen, die für die Herstellung eines bestimmten Produkts erforderlich sind. Mit diesem System kann der Einkauf der für die Produktion benötigten Materialien zur Förderung einer nachhaltigen Beschaffung viel genauer erfolgen. Durch die Integration mit anderer Software, wie z. B. einem Produktionskontrollsystem (MES) oder ERP, ermöglicht die Software eine umfassende Rückverfolgung des Status von Rohstoffen und der genauen Menge, die in jeder Phase verwendet wird.

Die LVS trägt zur Optimierung der Prozesse im Zusammenhang mit der nachhaltigen Beschaffung bei
Die LVS trägt zur Optimierung der Prozesse im Zusammenhang mit der nachhaltigen Beschaffung bei

Nachhaltige Beschaffung, Gegenwart und Zukunft

Das Engagement für Nachhaltigkeit in Unternehmen ist ein immer stärker werdender Trend. Laut einem Bericht von KPMG erstellen 80 % der Unternehmen weltweit bereits regelmäßig Berichte über die Nachhaltigkeit ihrer Geschäftstätigkeit. „Die Berichte über Nachhaltigkeit und ESG werden von den Finanzakteuren inzwischen weitgehend als wichtiger Bestandteil der Berichterstattung von Unternehmen anerkannt“, so die Autoren.

Die Zukunft der Lieferkette liegt in der Nachhaltigkeit. Laut dem Bericht Sustainable Procurement Barometer von EcoVadis könnte die nachhaltige Beschaffung eine Schlüsselrolle in der Geschäftswelt spielen: „Viele Führungskräfte haben erkannt, dass die Einführung einer soliden, nachhaltigen Beschaffungsstrategie ein wesentlicher Schritt ist, um die Widerstandsfähigkeit zu stärken und Unternehmensmehrwert zu schaffen.“

Das Potenzial der Technologie zur Förderung der Nachhaltigkeit bei der Beschaffung ist unbestritten, da eine bessere Ressourcennutzung, weniger Abfallerzeugung und ein geringerer Energieverbrauch entsteht.

Wir bei Mecalux sind Spezialisten für die Implementierung von automatischen Lager- und Verwaltungssystemen, die einen nachhaltigen Warenfluss, Materialien und Dienstleistungen für eine effiziente Beschaffung gewährleisten. Wenden Sie sich an uns, damit ein fachkundiger Berater Sie bei der Auswahl der für Ihre Bedürfnisse am besten geeigneten Technologie berät, damit Sie von einer nachhaltigen Beschaffung profitieren können.