Bestandsverwaltung in Echtzeit

22 April 2022

Die Bestandsverwaltung in Echtzeit ermöglicht die Kontrolle und vollständige Nachverfolgbarkeit der Produkte, indem die Bewegungen des Bestands im Lager überwacht werden.

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für eine Verwaltungssoftware, die eine Bestandskontrolle in Echtzeit ermöglicht. Das liegt vor allem an der zunehmenden Komplexität der Logistikabläufe, der Zunahme der Vertriebskanäle und der fortschreitenden Verschiedenartigkeit der Produkte im Lager.

Un software como Easy WMS facilita la gestión del inventario en tiempo real
Eine Software wie Easy WMS erleichtert die Bestandsverwaltung in Echtzeit

Was genau ist eine Bestandsverwaltung in Echtzeit

Die Bestandsverwaltung in Echtzeit ist der Prozess der permanenten Bestandsüberwachung, der auf der Aufzeichnung der Lagerbewegungen in und aus dem Lager basiert. Die Bestandskontrolle in Echtzeit erfordert eine Software, die die Dateneingabe bei jedem Eingang oder Ausgang eines Produkts im Lager automatisiert. Ohne eine spezielle Software hat das Unternehmen nur eine teilweise Kontrolle über den Bestand, die auf der letzten manuellen Erfassung der Daten basiert. 

Die Digitalisierung von Lagerprozessen bedingt die Implementierung von Technologien wie eine Lagerverwaltungssoftware (LVS), die neben vielen anderen Funktionen den Warenein- und -ausgang in Echtzeit erfasst, die Slotting-Strategie plant oder die Kommissionierung steuert. Diese LVS wird wiederum mit Hilfsmitteln wie Handscanner kombiniert, die die Dateneingabe erleichtern.

Mit einer strengen und permanenten Kontrolle über die Lagerbestände kann besser auf mögliche Ereignisse reagiert werden. Dies ist vor allem in Lagern mit einer Omnichannel-Strategie wichtig: In einem Wettbewerbsumfeld kann ein unzureichender Lagerbestand zu Verlusten für das Unternehmen führen. 

Die Implementierung einer LVS unterstützt die Bestandsverwaltung in Echtzeit und verschafft dem Logistikmanager einen vollständigen Überblick über den Lagerbestand. Die Nutzung einer LVS nimmt zu, wie die jüngste Studie des US-Beratungsunternehmens Grand View Research verdeutlicht, die besagt, dass der Umsatz mit Lagerverwaltungssoftware bis 2028 um 15,3 % auf 8,1 Milliarden Dollar steigen wird. 

Vorteile der Bestandsverwaltung in Echtzeit

Die Bestandskontrolle in Echtzeit sorgt für flexiblere Lieferketten, da sie die Entscheidungsfindung anhand des aktuellen Lagerstatus unterstützt. Die Bestandsverwaltung in Echtzeit ermöglicht Folgendes:

  • Permanente Erfassung der Lagerbestände: Dank der Bestandsverwaltung in Echtzeit verfügt der Lagerverwalter über detaillierte und fortlaufende Informationen über den Status und die Bestände der einzelnen Artikel im Lager. 
  • Verringerung des Risikos von Fehlmengen: Durch die genaue Kontrolle der Lagerbestände wird die Möglichkeit von Fehlmengen minimiert, d. h., dass Bestellungen nicht vorbereitet werden können, weil ein oder mehrere Produkte nicht vorrätig sind.
  • Optimierung der Bewegungen von Mitarbeitern und Waren: Durch die vollständige Transparenz des Bestands in Echtzeit kann die Unternehmenslogistik geplant werden. Wenn der Logistikmanager die Lagerbestände an den einzelnen Stellplätzen genau kennt, kann er Strategien für die Stellplätze oder die Kommissionierung festlegen, die sowohl die Warenbewegungen als auch die der Mitarbeiter optimieren. 
  • Organisation der Stellplätze: Die Überwachung der Lagerbestände in Echtzeit unterstützt die Umsetzung effizienter Auffüll- und Beschaffungsstrategien wie Just-in-Time. Der Logistikmanager verfügt über alle Informationen über den Status der einzelnen Standorte, um über die Durchlaufzeit für die Bevorratung oder Auffüllung der entsprechenden Ladestraße oder des entsprechenden Kanals zu entscheiden. 

Die Bestandsverwaltung in Echtzeit ermöglicht es dem Lagermanager, ständig die notwendigen Informationen über den Status und die Höhe der Bestände zu haben, damit er die beste Entscheidung treffen kann.

Los terminales de radiofrecuencia y lectores de códigos de barras automatizan la introducción de datos al SGA
Handscanner und Barcodeleser automatisieren die Dateneingabe in die LVS

So führt man ein Bestandsverwaltungssystem in Echtzeit ein

Durch die fortschreitende Digitalisierung des Lagers verfügen Logistikmanager über Tools, die Mengen und Lagerbestand detailliert ausweisen, um über ein Bestandsverwaltungssystem in Echtzeit zu verfügen. Wird zum Beispiel die Bestandskontrolle mit Excel durchgeführt, müssen die Lagermitarbeiter Bestandsänderungen manuell aktualisieren. Im Gegensatz dazu automatisiert die Lagerverwaltungssoftware die Eingabe aller Informationen über den Warenein- und -ausgang in das System. 

Für die Implementierung einer Bestandsverwaltungssoftware in Echtzeit muss der Softwareanbieter die Bedürfnisse und logistischen Besonderheiten des jeweiligen Kunden analysieren und eine maßgeschneiderte Lösung für die Betriebsabläufe entwickeln. Deshalb muss der Logistikmanager bei der Implementierung der Software gemeinsam mit dem Anbieter der Intralogistiklösung eine Reihe von vorher definierten Kriterien und Regeln festlegen, die die Automatisierung der Prozesse ermöglichen. 

Die LVS kann von Arbeitsplätzen, Funkterminals oder Desktop-Computern aus bedient werden und koordiniert alle Vorgänge in der Installation, während sie den Ein- und Ausgang von Rohstoffen, Waren oder Aufträgen erfasst. Diese Funktion gewährleistet eine ständige Kontrolle über die Bestände. Die Lagermitarbeiter verbinden sich außerdem über Handscanner (die Barcodes, QR-Codes oder RFID-Tags scannen können) mit der Software, um sowohl beim Wareneingang als auch beim Versand von Bestellungen das Produktetikett zu lesen.

Da immer mehr Unternehmen über mehrere Logistikeinrichtungen und mehrere Verkaufsstellen - sowohl online als auch offline - verfügen, muss die Bestandskontrolle mithilfe einer Verwaltungssoftware digitalisiert werden. Diese Programme zur Bestandskontrolle synchronisieren die Bestände zwischen den verschiedenen Bereichen oder Lagern und bieten dem Logistikmanager genaue Informationen in Echtzeit über den aktuellen Lagerbestand in den einzelnen Lagern oder Verkaufsstellen.

Die Lagerverwaltungssoftware dient nicht nur der Bestandskontrolle in Echtzeit, sondern fungiert auch als globales Gehirn des Lagers, das beispielsweise die Nachverfolgbarkeit von Produkten, die Stellplatzverwaltung und die Auftragsverfolgung ermöglicht.

Beispiele für die Bestandsverwaltung in Echtzeit

Immer mehr Unternehmen setzen eine Lagerverwaltungssoftware für die effiziente Bestandsverwaltung in Echtzeit ein, um Fehler bei der Bestandskontrolle zu vermeiden und eine lückenlose Nachverfolgbarkeit der Produkte zu erreichen. 

Die genaue Bestandskontrolle in Echtzeit war einer der Gründe, warum sich das brasilianische Unternehmen Aromaty Fragrances für die Lagerverwaltungssoftware Mecalux Easy WMS entschieden hat: „Wir wollten genau wissen, wo sich jeder Artikel befindet“, sagt Alfredo Del Vigna, Präsident des Unternehmens. Das Unternehmen kann mit Easy WMS den Status seines Lagerbestands in Echtzeit abrufen und den Lagerbestand an jedem Stellplatz in den Regalen ermitteln.

Die Bestandsverwaltung in Echtzeit ist in jeder Logistikphase entscheidend. Für die Kommissionierung ist sie allerdings noch entscheidender. Das neue automatische Lager des belgischen Unternehmens TAL kombiniert zur Optimierung der Kommissionierung die halbautomatische Put-to-Light-Kommissionierung mit Lager- und Transportsystemen für Kisten wie einem Miniload oder Behälterfördersystemen. Easy WMS automatisiert die Dateneingabe und versorgt den Logistikmanager mit Bestandsinformationen in Echtzeit. 

Auch das Logistikunternehmen Pfeifer hat von Easy WMS profitiert: „Mit der Software haben wir den vollen Überblick über unsere Bestände“, sagt Franci Pfeifer, Leiter der Logistikabteilung des Unternehmens. Die Bestandsverwaltung in Echtzeit ist in der 3PL-Logistik besonders wichtig, da der Logistikdienstleister dadurch jederzeit den Status der Aufträge an die Bestandsbesitzer übermitteln kann.

El nuevo almacén automático de la compañía belga TAL confió en Easy WMS para coordinar toda la operativa de la instalación
Das neue automatische Lager des belgischen Unternehmens TAL hat auf Easy WMS gesetzt, um den gesamten Betrieb der Installation zu koordinieren

Bestandsverwaltung in Echtzeit: genaue Informationen für den Logistikmanager

Dank der Bestandsverwaltung in Echtzeit erhält der Lagerverwalter einen vollständigen Überblick über den Bestand, die Stellplätze und den Auftragsstatus. Auf diese Weise können Entscheidungen auf der Grundlage der tatsächlichen Leistung der Lagervorgänge getroffen werden. 

Wir von Mecalux haben in mehr als 1.000 Installationen in 36 Ländern eine Bestandsverwaltung in Echtzeit möglich gemacht. Wir verfügen über ein großes Team von Ingenieuren, die maßgeschneiderte und effiziente digitale Lösungen zur Steigerung der Lagerproduktivität anbieten. Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre Logistik optimal zu nutzen, können Sie sich gerne an uns wenden. Ein fachkundiger Berater wird Sie hinsichtlich der besten Lösung zur Verbesserung der Logistik Ihres Unternehmens beraten.