E-Commerce-Lager, das Herzstück des Internetverkaufs

22 Oktober 2021

Ein E-Commerce-Lager ist die Anlage, von der aus die Aufträge zusammengestellt und versandt werden, die die Kunden in einem Online-Shop gekauft haben. Diese Logistikzentren müssen eine große Anzahl von Bestellungen in möglichst kurzer Zeit versenden und benötigen dazu folglich schnelle, fehlerfreie Abläufe.

Die E-Commerce-Logistik ist ein wesentliches Element für jedes Unternehmen, das das Internet zum Vertrieb nutzt, seine Kunden binden und gleichzeitig Kosten senken möchte. In diesem Artikel wird analysiert, wie wichtig ein flüssiger Ablauf bei einem Lager solcher Unternehmen ist, um die wichtigsten Herausforderungen in Verbindung mit dem elektronischen Handel zu bewältigen. Außerdem erläutern wir, welche Lösungen umgesetzt werden können, um die Funktionsweise und die Organisation dieser Lager zu optimieren.

Herausforderungen eines E-Commerce-Lagers

Der E-Commerce-Sektor verzeichnet einen Aufwärtstrend. Die Anzahl der Transaktionen und der Kunden, die über das Internet kaufen, steigt ungebremst. Laut einer Studie des Beratungsunternehmens McKinsey ist der Umsatz des elektronischen Handels zwischen 2014 und 2019 um 160 % gestiegen (d. h. sechs- bis achtmal mehr als die Wachstumsrate des herkömmlichen Handels). Dieser Trend wurde durch die Pandemie noch beschleunigt: der elektronische Handel macht mittlerweile zwischen 13 % und 17 % des Gesamteinzelhandels aus.

Die Expansion des E-Commerce hat die Logistik und die Lager vollständig transformiert. Ein herkömmliches Lager erhält im Allgemeinen die Produkte, lagert diese und stellt anschließend die Aufträge zusammen, die es abhängig von dem verfügbaren Bestand versendet. Der Ablauf bei einem E-Commerce-Lager dagegen ist anders, da täglich eine Vielzahl von Aufträgen zusammengestellt wird, die häufig verschiedene Artikel beinhalten und die in kürzestmöglicher Zeit an die Kunden geliefert werden. Außerdem sind die Verkäufe dieser Unternehmen normalerweise stark saisonabhängig, wobei Nachfragespitzen sich in der Regel auf bestimmte Zeiten des Jahres konzentrieren, wie Black Friday, Weihnachten oder den Schlussverkauf.

E-Commerce-Unternehmen verwalten normalerweise viele Artikelarten, auch wenn sich manche dieser Artikel nicht im Lagerbestand befinden und daher von Lieferanten angefordert werden müssen. Um rechtzeitig über die Produkte zu verfügen und diese fristgerecht an die Kunden zu liefern, ist eine gute Kommunikation zwischen dem Lager und den Lieferanten erforderlich. Nach Identifizieren der Ware müssen die Lagerarbeiter die Produkte unter Berücksichtigung der Liste der Aufträge, die zusammengestellt werden müssen, organisieren. Wenn zum Beispiel keine unmittelbare Nachfrage vorliegt, kann die Ware gelagert werden, oder, wenn ein Kunde einen Artikel bereits bestellt hat, wird dieser direkt vertrieben.

El volumen de trabajo en el almacén de un e-commerce suele aumentar en fechas concretas como la Navidad o el Black Friday
Das Arbeitsvolumen im Lager eines E-Commerce-Unternehmens steigt normalerweise zu bestimmten Daten an, wie Weihnachten oder Black Friday

Lösungen für ein E-Commerce-Lager

Das Lager eines E-Commerce-Unternehmens muss über ein schnelles Fulfillment verfügen. Anders ausgedrückt, müssen alle Prozesse, die zwischen dem Eingang der Bestellung und der Auslieferung der Ware stattfinden, so schnell wie möglich ausgeführt werden: sowohl die Lagerung der Produkte und die Auftragszusammenstellung als auch die Verpackung und der Vertrieb der Ware (einschließlich des Retourenmanagements). Wie lassen sich diese Vorgänge also beschleunigen? Mithilfe von Lagersystemen, die die Handhabung der Ware und die Auftragszusammenstellung begünstigen, sowie mithilfe von Technologie.

Lagersysteme

In einem Lager für den E-Commerce wird das Lagersystem ─ sei es automatisch oder manuell ─ implementiert, das sich am besten an die Besonderheiten des Unternehmens anpasst und das die Auftragszusammenstellung beschleunigt.

Vor allem muss das eingeführte System direkten Zugriff auf die Produkte bieten, was für die Auftragszusammenstellung von wesentlicher Bedeutung ist. Eine Option sind Kommissionierregale, die zur Lagerung kleiner Produkte konzipiert sind, einfach montiert und je nach den Anforderungen des Unternehmens mit Zusatzmodulen erweitert werden können. Sie haben lediglich einen Nachteil: normalerweise sind sie nicht höher als zwei Meter.

Wenn eine größere Höhe erforderlich ist, können Alternativen ermittelt werden, wie zum Beispiel die Konstruktion höherer Regale und die Nutzung von Kommissionierstaplern mit Hubbewegung durch die Lagerarbeiter, um die in den oberen Lagerpositionen gelagerte Ware zu erreichen. Eine weitere Alternative zur Nutzung der Höhe des Lagers ─ die in zahlreichen Logistikanlagen eingesetzt wird ─ ist die Konstruktion von Lagerbühnen, auf denen die Regale montiert werden, oder die Errichtung von sehr hohen Regalen und das Einrichten von erhöhten Gängen zwischen diesen, auf denen die Lagerarbeiter gehen können.

Con la máquina preparadora de pedidos con elevación, el operario accede a la mercancía de las ubicaciones superiores de las estanterías
Mit dem Kommissionierstapler mit Hubbewegung greift der Lagerarbeiter auf die Ware in den oberen Lagerpositionen der Regale zu

Eine andere Option zur Beschleunigung der Auftragszusammenstellung ist die Automatisierung des E-Commerce unter Umsetzung von Lösungen nach dem Prinzip „Ware zum Mann“ (auch bekannt als Goods-to-Person). Hierzu können automatische Behälterlager konfiguriert werden, Systeme, bei denen die Lagerarbeiter an einer Kommissionierstation darauf warten, dass zum Beispiel ein Miniload-System die Ware selbstständig zu ihnen bringt.

Transportsysteme

Eine weitere Strategie, die Unternehmen einsetzen, um das Fulfillment zu beschleunigen, besteht in der Verringerung der Transporte und der Bewegungen der Lagerarbeiter durch das Lager. Eine der gebräuchlichsten Optionen, um dieses Ziel zu erreichen, sind automatische Handhabungsgeräte wie Behälterfördersysteme, die die zusammengestellten Aufträge selbstständig zum Konsolidierungsbereich transportieren. Diese Anlagen werden normalerweise ebenfalls in Lagern mit Lagerbühnen installiert, sowie auch in Regalen mit Laufgängen zur automatischen Verbindung der verschiedenen Ebenen des Lagers.

Los transportadores para cajas agilizan los movimientos de mercancía en almacenes e-commerce
Behälterfördersysteme beschleunigen die Warenbewegungen in einem E-Commerce-Lager

Verwaltungssystem

Im Lager eines E-Commerce-Unternehmens müssen die Informationen zum Bestand sehr genau und verlässlich sein, um alle Vorgänge zu erleichtern. Eine Lösung, um dies zu erreichen, ist die Implementierung einer Lagerverwaltungssoftware (LVS), die die Produkte des Lagers gemäß den Eigenschaften der Artikel und der Liste der Aufträge, die zusammengestellt werden müssen, identifiziert und organisiert.

Eine LVS ist ein wesentlicher Partner für jedes E-Commerce-Unternehmen, da sie die Abläufe im Lager vereinfacht mit dem Ziel, die größte Anzahl von Bestellungen ohne Verzögerungen zu versenden. Zu diesem Zweck sendet sie deutliche Anweisungen an die Lagerarbeiter, wie diese die einzelnen Aufträge durchführen müssen (durch Anzeige, welche Artikel benötigt werden und in welchem Gang und an welcher Lagerposition sich diese befinden).

El software de gestión de almacenes lleva un control del stock y organiza las operativas del almacén e-commerce
Die Lagerverwaltungssoftware führt eine Bestandskontrolle durch und organisiert die Abläufe im E-Commerce-Lager

E-Commerce-Lager: maximale Geschwindigkeit für den Versand der Bestellungen

Der Boom und die Konsolidierung des E-Commerce haben zu einer Vielzahl von Veränderungen bei den Lagerabläufen geführt. Der Boom des elektronischen Handels hat gezeigt, dass die Kundenzufriedenheit höchste Priorität hat. Die gesamte Organisation des Lagers eines E-Commerce-Unternehmens, sowohl die Verteilung der Ware als auch die Arbeit der Lagerarbeiter, muss den Schwerpunkt darauf setzen, den Kunden die gewünschten Bestellungen zu liefern. Hierzu ist es notwendig, über Lager- und Verwaltungssysteme zu verfügen, die die Auftragszusammenstellung beschleunigen.

Mit einer mehr als 50-jährigen Erfahrung ist Mecalux eines der führenden Unternehmen auf dem Markt der Lagersysteme und der Lagerverwaltungssoftware. Viele Unternehmen aus allen Branchen, die das Internet zum Vertrieb nutzen, verwenden unsere Systeme, um ihre Ziele zu erreichen und eine größere Anzahl von täglichen Bestellungen zusammenzustellen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, damit wir Sie beraten und die beste Lösung für Ihr E-Commerce-Unternehmen finden können.