6 Tendenzen bei der Automatisierung von Lagern, über die Sie Bescheid wissen sollten

07 Januar 2022

Die Automatisierung von Lagern gewinnt zunehmend an Bedeutung. Immer mehr Unternehmen setzen für die Optimierung der Arbeitsabläufe innerhalb und außerhalb ihrer Lager auf die Automatisierung ihrer Logistik, um eine höhere Produktivität zu erreichen.

Einer Studie des Beratungsunternehmens Technavio zufolge wird der Markt der für Logistik eingesetzten Robotertechnik zwischen 2021 und 2025 um 7,07 Milliarden Dollar wachsen. Viele Unternehmen greifen auf Automatisierung zurück, um ihr Wachstum zu stärken und die Verteilung der Waren an die Kunden zu beschleunigen.

Die Ausstattung von Logistikzentren mit automatischen Lagersystemen gewährleistet eine höhere Effizienz und Geschwindigkeit bei der Annahme, der Lagerung und beim Warenversand. Auch minimiert das die Kosten im Lager, die durch Fehler verursacht werden, und bietet eine totale Sicherheit für die Produkte und die Lagerarbeiter.

Sehen wir uns 6 Tendenzen für die Automatisierung von Lagern an, die Unternehmen aus allen Branchen vorantreiben:

1. Automatisierung der Kommissionierung

Die Auftragszusammenstellung gehört zu den anspruchsvollsten Arbeitsabläufen in einem Lager, da sie viele Ressourcen und eine Menge Zeit in Anspruch nimmt. Bei einer manuellen Auftragszusammenstellung durchsuchen die Lagerarbeiter das Lager nach den angegebenen Artikeln und gruppieren sie auf einem Wagen oder Flurfördermittel, um sie anschließend zu verpacken und zu verteilen.

Um diesen Arbeitsablauf zu vereinfachen und zu beschleunigen, entscheiden sich einige Unternehmen dafür, in ihren Logistikeinrichtungen automatische Lagerlösungen einzuführen. Die ideale Lösung für Unternehmen mit intensiven Kommissionierungsprozessen sind automatische Kleinteilelager, da die Miniload und Behälterfördersysteme die zur Konsolidierung der Aufträge notwendige Ware zu den Lagerarbeitern bringen.

Eine andere Möglichkeit zur Vereinfachung der Kommissionierung sind Roboterarme für das Pick-and-Place durchzuführen, d. h. die Produkte von einer Lagerposition zu entnehmen, um sie zu ordnen und an einem anderen Platz abzulegen. Diese Roboter bewegen nicht nur Produkte schnell und fehlerlos, sie klassifizieren Produkte auch und kontrollieren ihre Qualität.

2. Intelligenter interner Transport

Die Warenbewegungen wiederholen sich ständig und beanspruchen was sehr viel Zeit des Lagerpersonals Die Automatisierung der Warenbewegungen beschleunigt die übrigen Arbeitsabläufe und ermöglicht es den Lagerarbeitern, sich auf andere Aufgaben mit größerer Wertschöpfung zu konzentrieren.

Die Automatisierung von Lagern beinhaltet gewöhnlich automatische Transportsysteme. Die häufigsten sind Palettenfördersysteme und Behälterfördersystem, die verschiedene Bereiche eines Lagers verbinden (z. B. den Kommissionierbereich mit dem Versandbereich), oder das Lager mit dem Produktionsbereich verbinden.

Ebenfalls im Wachstum befindet sich der Bereich der autonomen geführten Fahrzeuge, besser bekannt als AGV und autonome Roboter (AMR). Es handelt sich um Roboter, die sich selbständig im Lager bewegen können, ohne von jemandem gelenkt zu werden.

Automatizar los movimientos del almacén aporta dinamismo y agilidad a todas las operativas
Die Automatisierung der Bewegungen im Lager bringt Dynamik und Geschwindigkeit in die Arbeitsabläufe

3. „Dark Warehouses“, die totale Automatisierung des Lagers

Die Automatisierung der Lager führte zur Entstehung der Dark Warehouses oder „dunklen Lager“. Es handelt sich um komplett automatisierte Anlagen, die ohne Beleuchtung auskommen, da es im Inneren keine menschliche Interaktion gibt.

Dies sind Lager mit hohen Ein- und Ausgängen und einem automatischen Arbeitsablauf, um die Produktivität zu vervielfachen und die Ressourcen zu optimieren. Mit den Dark Warehouses eliminieren die Unternehmen nicht nur Kosten und erreichen durch geringeren Energieverbrauch eine nachhaltigere Lieferkette, sondern vermeiden dank der Automatisierung aller Arbeitsabläufe auch Fehler.

4. Automatische Be- und Entladesysteme für LKW

Die Ein- und Ausgänge an den Laderampen sind die beiden hektischsten Tätigkeiten des Lagers. Die Unternehmen, die erwägen, den Warenempfang und -versand zu beschleunigen, führen für gewöhnlich automatische Be- und Entladesysteme für LKW ein.

Es handelt sich um ein automatisches Transportsystem, das mit einem minimalen Eingreifen durch die Lagerarbeiter das Be- und Entladen von Waren in Lagern ermöglicht. Diese in der Rampenzone des Lagers befindlichen Systeme führen das Ein- und Auslagern der Ware von den LKW automatisiert und fast ohne Hilfe der Lagerarbeiter durch. Der größte Vorteil liegt in der höheren Sicherheit und Schnelligkeit beim Wareneingang und -ausgang.

 

 

5. Verwaltungssoftware in der Cloud (Saas)

Die automatische Verwaltung der Lager ist eine in der Logistik weit verbreitete Tendenz. Angesichts immer anspruchsvolleren Arbeitsabläufen ist die Digitalisierung der Prozesse mit einer Lagerverwaltungssoftware eine Option für Unternehmen, die genaue Produktkontrollen und Arbeitsabläufe in ihren Lagern benötigen.

Der SaaS-Modus (in der Cloud) einer Lagersoftware ist eine sehr nützliche Möglichkeit für Unternehmen, die ihre Lager automatisieren möchten: Die Datenausführung und -speicherung wird auf Server außerhalb des Lagers verlegt. Eine Studie von Grand View Research zeigt, dass die Unternehmen sich für den SaaS-Modus entscheiden, da die Implementierungskosten geringer sind als beim On-Premise-Modus.

6. Datenanalyse im Bereich „Big Data“

Die Big Data in der Logistik gehören zu den Grundsäulen der Automatisierung der Lieferkette. Die automatischen Lager generieren eine große Menge an Informationen (wie Herkunft und Ziel der Produkte oder ihre Größe und ihr Inhalt) mit enormem Potenzial. Die Analyse all dieser Daten und ihre Umwandlung in wertvolle Informationen zur Verbesserung der Entscheidungsfindung ermöglicht es Unternehmen, mehr aus ihrem Lager herauszuholen und die Lieferkette zu optimieren.

Mithilfe einer Software wie Supply Chain Analytics von Mecalux, können die Unternehmen in Echtzeit alles wissen, was in ihren Logistikeinrichtungen vorgeht. Big Data sind grundlegend, um den ordnungsgemäßen Betrieb der automatischen Lager zu sichern, da mit diesen wertvollen Informationen wie z. B. den Umsätzen, die Bewegungen der automatischen Flurfördermittel optimiert werden.

Automatizar la gestión del almacén aporta una mayor seguridad al control del stock
Die Automatisierung der Lagerverwaltung führt zu einer erhöhten Sicherheit der Bestandskonstrolle

Automatisierung von Lagern: maximale Effizienz

Angesichts eines sehr umkämpften Marktes mit Herausforderungen wie Lieferung in 24 Stunden oder Saisonabhängigkeit der Nachfrage suchen die Unternehmen Lösungen, die sie dabei unterstützen, die Wettbewerbsfähigkeit durch Prozessbeschleunigung und Fehlerminimierung aufrecht zu erhalten. Die Automatisierung der Lager wurde als Lösung entwickelt, die den Unternehmen eine größere Effizienz bietet. Die Flurfördermittel arbeiten rund um die Uhr und bewegen die Produkte komplett selbständig.

Bei Mecalux haben wir zahlreiche automatisierte Lager in Betrieb genommen, um den anspruchsvollsten Anforderungen von Unternehmen aller Branchen gerecht zu werden. Projekte wie Intersurgical in Litauen, die die steigende Nachfrage nach Atemgeräten bewältigen mussten, die zu Beginn der Pandemie benötigt wurden, oder die französischen Kooperative COVAP, die sich für die Automatisierung ihrer Logistik entschied, um Raum für 10.000 Artikel auf nur 370 m2 zu schaffen, sind nur zwei von zahlreichen Beispielen. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich von uns beraten, wie die Lagerautomatisierung Sie bei der Bewältigung Ihrer logistischen Anforderungen unterstützen kann.