In ein Regal integrierter Sprinkler zur Feuerlöschung im Lager

Arbeitssicherheit im Lager und Risikoprävention

15 Februar 2019

Um die Hauptrisiken im Lager zu kontrollieren, gibt es eine Reihe von Systemen, die die Sicherheit erhöhen und zur Prävention beitragen. Es handelt sich um Produkte zur Lagerung von Waren sowie um elektronische Geräte oder Software zur Automatisierung von Prozessen, die die tägliche Arbeit schneller, einfacher und effizienter machen und Risiken reduzieren.

Dies kommt dem Personal zugute und sorgt für den Schutz der Waren. Wir zeigen Ihnen, welche Systeme die Arbeitssicherheit im Lager fördern und der Risikovermeidung dienen.

Automatische Systeme für mehr Arbeitssicherheit im Lager

Der Trend zur zunehmenden Automatisierung von Lagern geht einher mit der Implementierung von elektronischen Systemen, die Risiken erheblich reduzieren. Diese sind beispielsweise:

1. Notausschalter

Im Falle eines Unfalls oder einer gefährlichen Situation für das Personal und für die Lagerbestände stehen den Bedienern an strategischen Punkten im Lager Notausschalter zur Verfügung. Sie werden durch eine einzige Aktion einer einzelnen Person aktiviert und stoppen sofort den Betrieb der Maschine.

2. Sensoren zur Hindernis- und Bewegungserkennung

Um Kollisionen mit beweglichen Objekten zu vermeiden, sind Sensoren in verschiedenen automatischen Systemen wie Regalbediengeräten oder mobilen Regalen eine der nützlichsten Vorrichtungen. Diese senden leuchtende und akustische Signale aus, die über die Annäherung von Bedienern oder Staplern an Kreuzungen oder blinden Ecken informieren.

3. Anlagen zur Erleichterung der Reinigung des Lagers

Die richtige Reinigung des Raumes ist wichtig, um Ausrutscher und Stürze auf gleichen oder unterschiedlichen Ebenen zu vermeiden. Beispielsweise erleichtert der Einsatz von Elektrohängebahnen im Lager die Organisation und Reinigung, da bei diesen der Boden frei von Hindernissen bleibt.

Software für mehr Arbeitssicherheit im Lager

Ein Lagerverwaltungssystem wie das Easy WMS von Mecalux kann die Arbeitssicherheit im Lager fördern.

Wie ist das zu verstehen? Grundsätzlich ist eines der Ziele einer solchen Software die Reduzierung der Anzahl der manuellen Tätigkeiten, die ein Arbeiter für die Wartung und Vorbereitung von Aufträgen durchführen muss. Dazu erteilt die Software organisatorische Aufträge zur Optimierung des Produkthandlings. Ein Beispiel ist die Verteilung dieser Produkte auf verschiedene Höhen, abhängig von der Häufigkeit des Versands der einzelnen Referenzen: Die am häufigsten nachgefragten Produkte verbleiben in Arm- und Augenhöhe in den Regalen, die weniger nachgefragten in niedrigeren oder höheren Ebenen.

Je weniger sich wiederholende Bewegungen der Arbeiter ausführen muss, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit von Skelett- und Muskelerkrankungen.

Regale, die für mehr Sicherheit im Lager sorgen

Die Auswahl der geeigneten Regale und deren Wartung durch technische Inspektion sind zwei wesentliche Handlungen zur Verbesserung der Sicherheit im Lager.

Darüber hinaus ist es ratsam, vorab die Erfordernisse der Ware zu analysieren und eventuelle Besonderheiten hinsichtlich des Standortes des Lagers abzuklären. So sind beispielsweise selbsttragende Regale eine ideale Lösung an Orten mit hoher seismischer Aktivität oder starken Windböen.

Die Auswahl von entsprechenden Regalen, die an die Waren hinsichtlich Gewicht und Form angepasst sind, ist eine Form der Risikoprävention. Daher sollten bei überlangen Produkten Kragarmregale zum Einsatz kommen. Oder wenn sich der Lagerplatz im Freien befindet, benötigen Metallregale eine Oberfläche mit einer höheren Korrosionsbeständigkeit.

Konstruktion eines Lagers mit integrierten, selbsttragenden Regalen, die Erdbeben oder starken Windböen standhalten können.
Konstruktion eines Lagers mit integrierten, selbsttragenden Regalen, die Erdbeben oder starken Windböen standhalten können.

Arbeitssicherheit im Lager: Brandschutz und Feuerlöscher

Ein Brand kann irreparable Schäden an Waren verursachen - von Personenschäden ganz zu schweigen. Um einen maximalen Schutz zu bieten, werden Systeme installiert, die sich auf drei Aspekte konzentrieren: Prävention, Erkennen und Löschen.

1. Brandmeldeanlagen

Dies sind Sensoren, die bei Vorhandensein von Feuer oder Rauch in der Umgebung ein Alarmsignal aussenden.

2. Feuerlöschgeräte

Sie ermöglichen es, ein Feuer durch die Emission von Wasser, Schaum oder Gas zu ersticken. In Lagern ab einer bestimmten Größe ist es ratsam, sich für ein Sprinklernetz oder in Regale integrierte Sprinkler zu entscheiden. Diese werden aktiviert, sobald die Erkennungssensoren reagieren.

3. Brandschutzvorrichtungen

Bei Lagern, in denen große Mengen umgeschlagen werden oder in denen mit Gefahrgütern gearbeitet wird, empfehlen Experten, den Raum mit Brandschutzwänden und Brandschutztüren in einzelne Bereiche aufzuteilen. Diese Systeme ermöglichen es, jeden Brand schnell zu isolieren und auf engstem Raum zu kontrollieren, bevor er sich endgültig im Lager ausbreitet.

Logistikmanager sind sich zunehmend der Bedeutung der Arbeitssicherheit im Lager und der Risikovermeidung bewusst. Entdecken Sie mit Mecalux erfolgreiche Fallbeispiele von Unternehmen, die ihre Lager mit den modernsten Systemen zur Gefahrenabwehr ausgestattet haben.