Easy WMS synchronisiert den Onlineshop von PrestaShop mit dem Bestand im Lager.

PrestaShop und seine Integration in die Lagerverwaltung

31 März 2021

Die Integration von PrestaShop in die Lagerverwaltungssoftware ist ein Schlüsselfaktor für die Logistik von E-Commerce-Unternehmen. Die automatische Synchronisierung des Bestands im Internet mit dem realen Lagerbestand führt nicht nur zu Zeitersparnissen, sondern stellt außerdem die Genauigkeit des Bestands sicher. So werden Fehllieferungen und die daraus resultierenden Strafen auf Marktplätzen wie Amazon

vermieden.

Anders ausgedrückt, führt die Verknüpfung dieser Softwaresysteme neben der Verbesserung der Kauferfahrung des Nutzers zu einer Verringerung der Fehlerquote beim Versand, reduziert das Risiko von Fehlbeständen und erleichtert den Lagerarbeitern die Auftragszusammenstellung. 

In diesem Artikel untersuchen wir, welche Rolle PrestaShop in der Logistikplanung eines Online-Shops spielt. Wir beleuchten auch, wie diese Software skaliert werden kann, sodass sie sowohl von kleinen E-Commerce-Unternehmen als auch solchen mit hunderten oder sogar tausenden täglichen Bestellungen täglich genutzt werden kann. Dies geschieht durch die Verbindung mit einem Lagerverwaltungssystem (LVS/WMS) und ohne dass ein ERP-System erforderlich wäre.

Was ist PrestaShop und wie funktioniert es?

PrestaShop ist eine CMS- oder E-Commerce-Plattform wie ihre Wettbewerber Magento, WooCommerce oder Shopify. Sie wurde 2007 in Frankreich mit dem Ziel entwickelt, die Erstellung und Bearbeitung der Inhalte von Online-Shops zugänglicher und einfacher zu machen. Diese in der Programmiersprache PHP entwickelte Open-Code-Software hat sich laut Angaben des Unternehmens zur bevorzugten Lösung von mehr als 300.000 Geschäften auf der ganzen Welt entwickelt. 

Die Plattform zeichnet sich durch ihre Benutzerfreundlichkeit und ihre intuitive Schnittstelle aus. Der Installationsprozess ist einfach: Es sind lediglich ein paar Klicks erforderlich, bis sie funktioniert. Die Plattform ist in mehr als 75 Sprachen verfügbar und ist mit den häufigsten Zahlungsarten kompatibel. Sie lässt sich mit den meisten Banken und außerdem mit Paypal, Stripe oder Apple Pay und vielen anderen mehr verbinden. Bei einigen Hosting-Anbietern enthält sie ein Bedienfeld, mit dem der E-Commerce-Verantwortliche auf einfache Weise die Website personalisieren und die Bestellungen verfolgen kann.

Einer der Hauptvorteile von PrestaShop besteht in seiner Skalierbarkeit. Die Plattform passt sich an das Wachstum des jeweiligen E-Commerce-Unternehmens an und bietet jederzeit die erweiterten Funktionalitäten, die das Unternehmen benötigt. Es verfügt über einen Katalog mit mehr als 5.000 Modulen und Themen. Außerdem wird es durch Premium-Supportdienste sowie ein umfangreiches Netzwerk zertifizierter Vertretungen und Techniker sowie eine Community mit mehr als einer Million Mitgliedern unterstützt.

La dificultad en la gestión de pedidos online fuerza a las empresas a implementar un SGA
Die Schwierigkeit bei der Online-Bestellverwaltung zwingt Unternehmen zur Einführung eines LVS

Bestandssynchronisation: PrestaShop und der tatsächliche Bestand des Lagers

Der Prozess der Synchronisierung des Lagerbestands mit dem Katalog des Online-Shops ist für jedes Internet-Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Wenn lediglich die eigenen Tools von PrestaShop verwendet werden, wird dies zur einer aufwändigen manuellen Aufgabe, die mehrere Stunden täglich in Anspruch nimmt und zu Fehlern führen kann. Die Wahrscheinlichkeit von Fehllieferungen ist hoch und aufgrund dessen können Marktplätze den Shop bestrafen und seine Produkte aus dem Portal nehmen. Es handelt sich daher um einen wichtigen Gesichtspunkt, dem man die volle Aufmerksamkeit schenken muss.

Die effizienteste Lösung besteht in der Verknüpfung von PrestaShop mit einer Lagerverwaltungssoftware (LVS), die in der Lage ist, sich mit der Anwendung abzustimmen und die Ein- und Ausgänge der Produkte im Lager und im Internet zu automatisieren. 

Diese digitalen Lösungen begrenzen das Risiko von Fehlern bei der Auftragszusammenstellung und gewährleisten, dass der Logistikverantwortliche jederzeit die genaue Kontrolle über den Lagerbestand hat und die im Verkaufsportal gelisteten Produkte kennt. Eine LVS synchronisiert nicht nur den Lagerbestand mit PrestaShop, sondern steuert auch die Kommissioniervorgänge, um Bestellungen schneller versenden zu können und gleichzeitig die Nutzung der Stellplätze zu optimieren (Slotting).

Das Modul „Marketplaces & Ecommerce Platform Integration“ ist die Lösung, um den Katalog im Online-Shop mit dem Lagerbestand zu synchronisieren
Das Modul „Marketplaces & Ecommerce Platform Integration“ ist die Lösung, um den Katalog im Online-Shop mit dem Lagerbestand zu synchronisieren

Zum Beispiel kann die Lagerverwaltungssoftware Easy WMS von Mecalux über das Modul Marketplaces & Ecommerce Integration, das speziell für diesen Zweck entworfen wurde, mit PrestaShop verbunden werden.

Das Modul Marketplaces koordiniert den Bestellkatalog im Online-Shop mit dem Lagerbestand und vermeidet so Fehler im Bestand und Probleme beim Einkauf, die dem Ruf des E-Commerce-Unternehmens schaden können. Mit dieser Software können nicht nur die eigentliche Verkaufsstelle, sondern auch das Angebot auf mehreren Marktplätzen, auf denen das Unternehmen vertreten sein kann, wie zum Beispiel Amazon oder eBay, besser synchronisiert werden. 

Auf die gleiche Weise automatisiert das Modul die Beziehung zwischen dem Online-Shop und dem Lager. Unmittelbar nach Zahlungsbestätigung wird automatisch ein Auftrag im LVS erzeugt, sodass der Lagerarbeiter die Bestellung zusammenstellen kann. 

Daneben verfügt Easy WMS über die Zusatzfunktion Multi Carrier Shipping Software, die für Online-Shops ebenfalls sehr nützlich ist, da sie das Lagerverwaltungssystem mit den Softwarelösungen der verschiedenen Transportunternehmen (UPS, DHL, DB Schenker, Colissimo, Seur, MRW, Correos Express, Nacex, Chronopost, bpost usw.) koordiniert. 

Ein ERP-System für PrestaShop? Ein LVS ist ausreichend

Benötigt man ein ERP-System für die Handhabung und den Versand der Bestellungen mit PrestaShop? Aus logistischer Sicht lautet die Antwort: nicht unbedingt. Mit PrestaShop ist es möglich, sowohl die Bestellungen der Kunden direkt zu empfangen als auch den Online-Shop zu verwalten. Mit der Lagerverwaltungssoftware wiederum lassen sich Datensätze im Artikelstamm erstellen, bearbeiten oder aus diesem löschen. Weiterhin kann das Lager nach gelagerten Artikelarten organisiert und die Auftragszusammenstellung gemäß den Anforderungen der einzelnen Kunden koordiniert werden. 

Dies ist der Fall bei Global Freaks, einem E-Commerce-Unternehmen für Sammlerfiguren, die es über verschiedene Marktplätze und auch über seine eigene Website verkauft. In nur zwei Jahren hat das Unternehmen ein außergewöhnliches Wachstum erreicht und die täglichen Bestellungen stiegen von 90 auf 300 an. Daher musste es ein System einführen, das die Auswirkung von Fehlbeständen verringern konnte. 

Aus diesem Grund entschied sich das Unternehmen für Mecalux, da es ihm eine ganzheitliche Lösung für seine Anforderungen liefern konnte. Einerseits ein Lagersystem mit Kommissionierregalen und andererseits Easy WMS, eine Software, die sich mit den verschiedenen Plattformen, auf denen es seine Produkte vertreibt, verknüpfen lässt.

„Mecalux war der einzige LVS-Anbieter, der es uns ermöglichte, das Programm mit den Marktplätzen, auf denen wir unsere Produkte verkaufen (eBay und Amazon), und auch mit der PrestaShop-Plattform zur Verwaltung unserer Website zu verknüpfen”, sagt Daniel Vizcarra, Geschäftsführer von Global Freaks. 

Dank der Lösung von Mecalux synchronisiert dieser Online-Shop mittlerweile die Verwaltung der Produkte auf PrestaShop mit den Lagerbeständen, wodurch das Risiko von Fehlbeständen komplett beseitigt wurde. Außerdem zeigt Easy WMS jedem Lagerarbeiter, wo er die einzelnen SKU finden kann, und verhindert somit Fehllieferungen, die dem Ruf des Unternehmens schaden könnten. 

Global Freaks ha reducido significativamente los errores en los pedidos con Marketplaces & Ecommerce Platforms Integration
Mit Marketplaces & Ecommerce Platforms Integration konnte Global Freaks die Fehler bei Bestellungen erheblich verringern

Prestashop und Lagerverwaltung mit LVS

Die Komplexität bei Empfang, Zusammenstellung und Lieferung von Bestellungen im elektronischen Handel in Verbindung mit der Verwaltung des Online-Shops zwingt Unternehmen zur Nutzung eines Lagerverwaltungssystems, das die Vorgänge koordiniert und automatisiert. Ohne Überwachung durch ein LVS können Vorgänge wie die Bestimmung der Lagerposition von Produkten oder die Gruppierung der Bestellungen ein großes Problem für den Logistikverantwortlichen darstellen. 

Durch die Koordination des Online-Shops mit der Logistik entsteht ein neues effizientes Modell des Internethandels, sowohl beim Verkaufsvorgang als auch beim Kundenservice. Es gibt keine Fehlbestände mehr und die Zahl der Fehllieferungen sinkt deutlich, was zu mehreren Vorteilen führt: Der Kunde erhält den besten Logistikservice zum besten Preis, während das E-Commerce-Unternehmen zusätzliche Lagerkosten vermeidet und sein Markenimage verbessert.

Wenn Sie einen Online-Shop haben und den Ablauf Ihres Lagers verbessern und gleichzeitig eine vollständige Synchronisierung des Bestands erreichen möchten, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Ein fachkundiger Berater wird Ihre Situation analysieren und Ihnen die beste Lösung vorschlagen, um die Risiken des E-Commerce für Ihr Geschäft zu verringern.