Lagerbeleuchtung: eine Frage der Produktivität, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit

07 Februar 2022

Die Beleuchtung in Lagern ist eine wichtige Frage, um die ordnungsgemäße Ausführung der Abläufe in einer Logistikanlage sicherzustellen. Hier wird nicht nur Ware aufbewahrt, sondern es werden ebenfalls Aufgaben wie Auftragszusammenstellung, Bestandskontrolle oder Kitting durchgeführt, für die eine ausreichende Beleuchtung erforderlich ist.

Bei der Auswahl der geeigneten Beleuchtung müssen Unternehmen verschiedene Variablen berücksichtigen, wie unter anderem: Abmessungen und Merkmale der Logistikanlage, Anordnung der Lagersysteme und Vorhandensein von einfallendem natürlichem Licht. Auch die von den Arbeitern ausgeführten Arbeiten sind von Bedeutung. Die Beleuchtung eines Lagers, in dem lediglich Paletten erhalten und versandt werden, ist anders als die eines Lagers, in dem die Lagerarbeiter Aufträge zusammenstellen müssen, die aus einer Vielzahl von Artikelarten bestehen.

Bei der Auswahl der Beleuchtung eines Lagers spielt auch die Energieeinsparung eine Rolle. Unternehmen suchen nach Lösungen, die nicht nur die Bedingungen und Sicherheit der Arbeiter verbessern, sondern auch ihre Stromrechnung senken und soweit möglich die CO2-Emissionen reduzieren.

Vorteile einer guten Beleuchtung in Lagern

Bei einer richtigen Lagerbeleuchtung können die Aufgaben auf eine effizientere und sicherere Weise ausgeführt werden. Außerdem geht eine Investition in ein gutes Beleuchtungssystem normalerweise mit Kostensenkungen einher, da der Stromverbrauch verringert und Fehler reduziert werden.

  • Gesundheitsschutz der Lagerarbeiter. Eine unzureichende Beleuchtung kann zu Ermüdung, Erschöpfung, Kopfschmerzen und Stress führen. Außerdem verursachen abrupte Lichtveränderungen kurzzeitige Sehbehinderungen, bis sich das Auge an die neue Beleuchtung gewöhnt hat. Bei der richtigen Beleuchtung arbeiten die Arbeiter in einer gesünderen Umgebung.
  • Verbesserung der Sicherheit. Die richtige Beleuchtung in Gängen und Arbeitsbereichen ist wesentlich, damit die Arbeiter ihre Aufgaben sicher ausführen können. Ein gut beleuchtetes Lager trägt merklich zur Verringerung des Unfallrisikos bei.
  • Produktivitätssteigerung. Sowohl eine zu schwache als auch eine zu helle Beleuchtung können das Wohlbefinden der Arbeiter beeinträchtigen. Mangelnde Sicht bei der Ausführung bestimmter Aufgaben ist äußerst frustrierend. Bei optimaler Beleuchtung dagegen können sich die Arbeiter auf ihre Aufgaben konzentrieren und genauer arbeiten.
  • Energieeinsparung. Durch eine geeignete Beleuchtung können Unternehmen ihre Stromrechnung erheblich senken.
La iluminación del almacén tiene como objetivo facilitar el trabajo de los operarios
Die Beleuchtung des Lagers dient dazu, die Arbeit der Lagerarbeiter zu erleichtern

Welche Beleuchtung benötigt ein Lager

Für die Gestaltung der Beleuchtung eines Lagers sollte eine Untersuchung durchgeführt werden, um die geeignete Platzierung der Leuchtmittel zu bestimmen. Im Allgemeinen werden Leuchtmittel an der Decke und in der Gangmitte angeordnet, um Schattenbildung durch die Regale zu vermeiden.

Vor Auswahl der Leuchtmittel müssen Fragen wie Beleuchtungsstärke – besser bekannt als Lux oder lx– berücksichtigt werden, da eine geeignete Beleuchtungsstärke den Sehkomfort und das Wohlbefinden der Arbeiter sicherstellt. Eine weitere zu berücksichtigende Größe ist das sogenannte Unified Glare Rating (UGR; zu Deutsch: vereinheitlichte Blendungsbewertung), das die durch eine Lichtquelle verursachte Blendung bezeichnet. Dieser Faktor hängt von der Anordnung der Leuchtmittel (Höhe, Winkel, Ort usw.) sowie von der Anzahl der Leuchtkörper ab. Schließlich muss auch der Farbwiedergabeindex (Ra) bewertet werden, der das Vermögen der Lichtquelle, die Farbe der von ihr beleuchteten Objekte wiederzugeben, beschreibt.

Unter Berücksichtigung aller dieser Punkte sind LED-Leuchtmittel für eine Logistikanlage am besten geeignet, weil sie länger als herkömmliche Lampen halten und weniger Energie verbrauchen.

Unternehmen müssen die folgenden Anforderungen berücksichtigen, um in ihren Lagern eine perfekte Beleuchtung sicherzustellen:

  • Diffuses Licht. Das Licht muss diffus projiziert werden, um die Lagerarbeiter nicht zu blenden.
  • Stroboskopischer Effekt. Dieser wird durch schnell blinkende Lampen erzeugt, die Lichtblitze verursachen. Dieser Effekt muss vermieden werden, da er die Arbeit der Lagerarbeiter erschwert.
  • Lichtmenge. Lampen müssen alle notwendigen Bereiche beleuchten, um zu gewährleisten, dass die Arbeiter ihre Aufgaben ordnungsgemäß ausführen können.
  • Schatten. Bei der Anordnung der Lampen muss sichergestellt werden, dass diese keine Schatten bilden, die die Sicht der Arbeiter beeinträchtigen könnten.
Almacén que aprovecha la luz natural para iluminar los pasillos de trabajo
Lager, in dem natürliches Licht zur Beleuchtung der Gänge genutzt wird

Beleuchtung nach Art des Lagers

Im Allgemeinen werden in den wichtigsten Bereichen im Lagerinnern Hängeleuchten und Lichtleisten verwendet.

Dagegen ist an den Laderampen eine besonders gute Beleuchtung erforderlich, um Unfälle aufgrund der großen Anzahl der Bewegungen von Gabelstaplern und Produkten zu vermeiden.

Was Kommissionierlager anbetrifft, ist die Beleuchtung der Lagergänge wesentlich, damit die Arbeiter die Lagerpositionen finden können, in denen sie die Ware platzieren müssen, und auch die Produkte, die sie aus den Regalen entnehmen müssen, gut identifizieren können.

Ein weiterer für die Lagerbeleuchtung wesentlicher Punkt ist, dass nicht alle Lampen immer eingeschaltet sein müssen. Bei manchen Systemen werden bestimmte Bereiche während inaktiver Zeiten automatisch ausgeschaltet. So beinhalten die verfahrbaren Palettenregale von Mecalux beispielsweise ein Beleuchtungssteuerungssystem, das nur die Leuchten des aktuell geöffneten Ganges einschaltet. Auf diese Weise können Energie gespart und eine umweltfreundliche Logistik gefördert werden.

Andererseits gibt es Lager, in denen die Beleuchtung kein wesentlicher Faktor zur Gewährleistung der Abläufe ist. Bei den sogenannten Dark Warehouses (zu Deutsch: dunkle Lager) handelt es sich um vollständig automatische Lager, in denen auf Beleuchtung verzichtet wird, da im Innern keine menschlichen Eingriffe erforderlich sind.

En las estanterías sobre bases móviles solo se encienden las luces del pasillo en el que se está trabajando
Bei Verschieberegalen werden nur die Lampen des Gangs, in dem gerade gearbeitet wird, eingeschaltet

Lagerbeleuchtung: Sicherheit und Produktivität

Logistikzentren sind Räume, in denen zahlreiche Bewegungen und Abläufe stattfinden. Folglich kommt der Lagerbeleuchtung eine große Bedeutung zu, da durch sie die korrekte Funktion der Prozesse bei maximaler Sicherheit und Produktivität gewährleistet werden kann.

Bei der Wahl der richtigen Beleuchtung in einem Lager müssen unter anderem die Gestaltung des Lagers überprüft und der Platz optimiert werden, um eine größere Lagerkapazität zu erzielen und die Bewegungen der Arbeiter zu erleichtern. Mecalux besitzt eine umfangreiche Erfahrung bei der Verbesserung aller Arten von Lagern. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, damit wir Sie hinsichtlich der Auswahl des geeigneten Lagersystems informieren können.