Prozesse, die in der Logistik automatisiert werden können

20 Mai 2022

Die Automatisierung in der Logistik umfasst den Einsatz von Technologien zur Steigerung der Effizienz. Die automatisierbaren Prozesse reichen vom Wareneingang und der Kommissionierung bis hin zur Bestandskontrolle und dem Versand.

Ein automatisiertes Lager verfügt über Handhabungsgeräte wie Regalbediengeräte oder Fördersysteme, die die verschiedenen Prozesse innerhalb der Logistikanlagen optimieren.

Welche Prozesse in der Logistik sollten automatisiert werden?

Die Automatisierung ist für Unternehmen ein Weg, um u. a. den Service zu verbessern, die Lieferzeiten zu verkürzen, die Anzahl der Sendungen zu erhöhen, Fehlbestände zu vermeiden und Nachfrageschwankungen frühzeitig zu erkennen. Schauen wir uns an, welche Prozesse in der Logistik in der Regel automatisiert werden:

Warenbewegungen im Lager

Die Logistik umfasst eine Vielzahl von Warenbewegungen, wie z. B. den Empfang, die Zusammenstellung und den Versand von Bestellungen und Lieferungen an Kunden.

Eine Möglichkeit zur Automatisierung der Warenbeförderung ist ein Fördersystem. Dabei handelt es sich um eine Reihe von Elementen für die Beförderung, Ansammlung und Verteilung von Waren an die für den Logistikbetrieb erforderlichen Bereiche (von einem Lager zum anderen, von der Produktion zum Lager oder zwischen verschiedenen Bereichen im selben Betrieb).

Ein Beispiel für eine solche automatisierte Lösung findet sich im Lager von Tadım in der Türkei. Das Handelsunternehmen für Nüsse, entschied sich für Palettenfördersysteme von Mecalux, um das Lager automatisch mit der Produktion zu verbinden. Das System hat den Warenfluss erhöht, wodurch die hohe Nachfrage nach den Produkten des Unternehmens bewältigt werden konnte. „Durch die Kommunikation von Lager und Produktion mit Fördersystemen konnten wir die Anzahl der täglichen Eingänge um 73 % steigern“, sagt Tadım Logistikmanager Kemal Güler.

Lagerung von Waren

Die Lagerung von Waren kann auch durch Maschinen wie Regalbediengeräte für Paletten oder Behälter automatisiert werden. Diese bewegen sich vertikal und horizontal innerhalb der Gänge, um die Waren zu befördern, einzulagern und auszulagern.

Unternehmen, die kleine Artikel handhaben, können den Produktumschlag mit Regalbediengeräten für Behälter oder Miniloads automatisieren. Es handelt sich um ein System zur Beschleunigung der Zusammenstellung von Aufträgen. Das Miniload automatisiert das Ein- und Auslagern der Behälter aus den Regalen, stellt sie auf ein Fördersystem, um sie zu den Kommissionierplätzen zu bringen, wo die Lagermitarbeiter die Aufträge zusammenstellen. „Das automatische Miniload-Lager hat uns große Vorteile gebracht, u. a. die Reduzierung von Fehlern und eine deutliche Steigerung der Leistung. Wir können nun alle Aufgaben schneller erledigen“, sagt Francis Deneckere, Betriebsleiter bei TAL, einem belgischen Hersteller von hochwertigen Beleuchtungssystemen.

El fabricante de sistemas de iluminación TAL ha automatizado los procesos de almacenaje con un transelevador para cajas miniload
Der Hersteller von Beleuchtungssystemen TAL hat die Lagerprozesse mit einem Miniload-Regalbediengerät für Behälter automatisiert

Be- und Entladen von Lkw

Das Be- und Entladen von LKW kann mit einem automatisierten System, auch ATLS (Automatic Truck Loading Systems) genannt, robotisiert werden. Die Lösung wird zum Be- und Entladen von Paletten aus LKW mit minimalen Eingriffen durch den Lagermitarbeiter verwendet.

Die Grupo Siro, einer der größten Hersteller von Keksen, Nudeln, Brot, Gebäck und Müslis in Spanien, ist ein Beispiel für ein Unternehmen, das das Be- und Entladen von LKW automatisiert hat. Der Warenfluss im Lager ist sehr intensiv und kontinuierlich, deshalb hat das Unternehmen ein automatisches Be- und Entladesystem eingeführt, damit die Ein- und Auslagerung von Waren in und aus LKW schneller erfolgt.

Eingangskontrolle

Der Wareneingang ist ein wichtiger Vorgang in der Logistik. Die im automatischen Lager eingehenden Produkte werden in der Regel einer Kontrolle unterzogen, um sicherzustellen, dass die Waren die Anforderungen erfüllen, die für ihren Stellplatz in den Regalen festgelegt wurden.

Die Eingangskontrolle kann mit Fördersystemen und automatischen Systemen zur Palettenprüfung und Palettenkontrolle automatisiert werden. Die Lösung für die automatische Qualitätskontrolle umfasst eine Station, die sich am Anfang des Förderkreislaufs befindet und die Produkte validiert: Sie überprüft die Abmessungen und die Stabilität der Ware, kontrolliert den Zustand der Palette, wiegt die Ware und liest den Barcode, um zu bestätigen, dass kein Fehler unterlaufen ist.

Die Warenkontrolle ist ein wesentlicher Prozess für Mega Pharma, eines der führenden Pharmaunternehmen in Uruguay. Die Priorität des Unternehmens ist die ordnungsgemäße Verwaltung der Artikel. Das Unternehmen hat einen großen Eingangsbereich eingerichtet, in dem der Zustand der Waren überprüft wird. Die Paletten mit den Rohstoffen werden außerdem in drei getrennten Kabinen geprüft, in denen die Lagermitarbeiter die Eigenschaften der Produkte untersuchen.

Kommissionierung

Die Kommissionierung gehört zu den Vorgängen mit den größten Auswirkungen auf die Produktivität eines Unternehmens. Bei der manuellen Kommissionierung müssen die Lagermitarbeiter das Lager durchsuchen, um die für den jeweiligen Auftrag benötigten Artikel zu finden. Da jedoch eine Automatisierung gleichbedeutend mit einer Optimierung ist, können die Lagermitarbeiter mit automatisierten Systemen ihre Leistung bei der Kommissionierung und dem Versand steigern. Eine der effizientesten Methoden der Kommissionierung ist die Methode „Ware zum Mann“ (auch bekannt als Goods-to-Person), bei der die Waren mit automatisierten Systemen wie Regalbediengeräten und Fördersystemen zu den Beschäftigten befördert werden.

Der multinationale Konzern Porcelanosa stellt z. B. in seinem Logistikkomplex in Spanien täglich eine sehr hohe Anzahl von Aufträgen zusammen. Das Unternehmen hat zur Erleichterung der Arbeit einen kompletten Kommissionierbereich eingerichtet, in dem die Aufträge nach dem Kriterium „Ware zum Mann“ zusammengestellt werden können. Zur Handhabung der schwersten Lasten wurden Industrieroboterarme installiert, um eine kostengünstigere Kommissionierung zu ermöglichen.

Kontrolle und Verwaltung

Zu den grundlegenden Abläufen in der Logistik gehören die Bestandskontrolle und die Organisation der Abläufe im Lager. Dieser Prozess kann mit einer Lagerverwaltungssoftware wie Easy WMS von Mecalux automatisiert werden.

Mithilfe einer Logistiksoftware können Unternehmen den aktuellen Stand ihrer Bestände genau kennen und die Entwicklung ihres Betriebs optimieren. Dank Handscannern folgen die Mitarbeiter den Anweisungen der Software, arbeiten schneller und machen keine Fehler.

Die Digitalisierung hat beispielsweise dem Unternehmen Intersurgical, das medizinische Atemgeräte herstellt, erhebliche Vorteile gebracht. Das Unternehmen hat in seinem automatisierten Lager in Litauen Easy WMS von Mecalux eingeführt, um die Nachverfolgbarkeit der Produkte noch genauer zu überwachen. „Wir freuen uns, sagen zu können, dass wir innerhalb kürzester Zeit eine bessere Kontrolle über alle Prozesse im Zusammenhang mit unserer Logistik erzielt haben. Dies wird in Zukunft von entscheidender Bedeutung sein, wenn unser Geschäft wächst. Wir wollen den Standort als Drehscheibe für unser weltweites Vertriebsnetz erhalten“, erklärt Martynas Tamosiunas, Supply Chain Manager der Intersurgical Group.

Almacén automático de Intersurgical en Lituania gestionado por Easy WMS de Mecalux
Das automatische Lager von Intersurgical in Litauen wird mit Easy WMS von Mecalux verwaltet

Warum sollte man logistische Prozesse automatisieren?

Die Einführung von Robotiklösungen für automatisierbare Prozesse in der Logistik ist für viele Unternehmen eine strategische Entscheidung geworden. Automatisierte Handhabungsgeräte erledigen Aufgaben wie die Kommissionierung, Beförderung oder Lagerung schnell und sicher.

Mit der Automatisierung von Prozessen versuchen Unternehmen, Fehler aufgrund der manuellen Handhabung von Waren zu vermeiden. Auch Unternehmen mit einer hohen Umschlagsrate im Lager setzen zur Sicherstellung eines konstanten Warenflusses auf Automatisierung. Wie? Durch den Einsatz von automatisierten Lösungen wie Fördersystemen oder Regalbediengeräten, die rund um die Uhr im Einsatz sind.

Auch Unternehmen, die Produkte bei Minustemperaturen lagern, automatisieren ihre logistischen Prozesse aus demselben Grund - und zwar Durchsatz. Einer der Hauptgründe liegt darin, dass die Automatisierung mit Regalbediengeräten und Fördersystemen den Warenumschlag in Tiefkühlkammern erleichtert und die Anzahl der Zyklen erhöht.

Wann sollte ein Lager automatisiert werden?

Die Automatisierung in der Logistik wird oft für sich wiederholende Abläufe wie das Be- und Entladen von LKW, die Lagerhaltung oder die Beförderung von Produkten eingesetzt. Wir wollen uns einige der Szenarien ansehen, in denen ein Unternehmen die Automatisierung seines Lagers in Betracht ziehen könnte:

  • Beschleunigung der Prozesse. Die Logistik hat in den vergangenen Jahren, vor allem durch die Entwicklung des E-Commerce, einen Wandel mit immer kürzeren Lieferzeiten erlebt. Für Unternehmen, die die Durchlaufzeit von Aufträgen auf ein Minimum reduzieren und gleichzeitig die Fehlerquote senken wollen, kann die Automatisierung die Prozesse beschleunigen.
  • Bearbeitung einer wachsenden Anzahl von Aufträgen. Die Automatisierung kann auch die Kommissionierung in Lagern, in denen zunehmend mehr Aufträge bearbeitet werden, wesentlich verbessern. Die Maschinen organisieren die Produkte strategisch, um die Lagerung und Kommissionierung zu optimieren.
  • Bewältigung von Veränderungen im Unternehmen. Die Unternehmen können die Automatisierung ihrer logistischen Prozesse in Betracht ziehen, um ihre Lieferkette flexibler zu gestalten - vom Ausbau der Lagerkapazitäten bis zur Erhöhung der Anzahl der Aufträge.
  • Optimale Nutzung des Lagerraums. Unternehmen mit begrenztem Lagerraum können durch die Automatisierung von Prozessen den verfügbaren Platz optimieren. Eine automatische Maschine wie ein Regalbediengerät kann beispielsweise in engeren Gängen arbeiten als manuelle Gabelstapler.
Los transelevadores aceleran las tareas de almacenaje de los productos
Die Regalbediengeräte für Paletten beschleunigen die Aufgaben bei der Produktlagerung

Automatisierbare Prozesse: eine effizientere Logistik

Durch automatisierte Prozesse wird die Produktivität erhöht und die Lagerhaltung rationalisiert. Handhabungsgeräte wie Fördersysteme und Regalbediengeräte können die Effizienz der Lieferkette für Unternehmen aus allen Branchen erhöhen.

Wenn Sie Ihre Logistik automatisieren möchten, wenden Sie sich an uns, damit wir Sie bei der Umsetzung beraten können. Wir verfügen bei Mecalux über eine langjährige Erfahrung beim Aufbau von automatisierten Lagern, die Unternehmen bei der Stärkung ihres Geschäfts geholfen haben.