Ein Mitarbeiter nutzt Easy WMS , ein optimales Instrument zur Messung von KPI in der Logistik.

KPI Logistik: Lagerkennzahlen richtig messen, wieso?

18 April 2019

Key Performance Indicators (KPI) gehören heute zu den am häufigsten verwendeten Kennzahlen in Unternehmen. Sie dienen dazu, die Leistung von Produktionsprozessen objektiv zu messen, sie im Laufe der Zeit zu vergleichen und daraus eine Entwicklung ablesen zu können. Dadurch werden Optimierungsmöglichkeiten ersichtlich. Aber warum ist es wichtig, KPI in der Logistik bzw. im Lager zu messen und welche Systeme können dafür eingesetzt werden?

Welche Rolle spielen KPI in der Logistik?

Das Messen von KPI in der Logistik ist so wichtig, weil dies der erste Schritt zur Steuerung und Optimierung von Prozessen ist. Wenn etwas nicht messbar ist, kann es nicht verstanden oder verbessert werden.

Logistik-KPI eignen sich:

  • um die Entwicklung eines bestimmten Prozesses in einer bestimmten Zeit zu kontrollieren,
  • zur Analyse, ob die gesetzten Ziele und Standards erreicht werden,
  • um Entscheidungen auf der Grundlage der erfassten Daten zu treffen.

Lagerkennzahlen werden normalerweise als Prozentsatz, Verhältnis oder Wert dargestellt und beziehen sich auf einen bestimmten Zeitraum.

KPI von Logistikprozessen: Lagerkennzahlen nach Effizienzzielen auswählen

Als wesentliches Glied in der Lieferkette muss das Lager grundlegende Ziele erfüllen wie Kostensenkung, Zeitoptimierung, Produktivitätssteigerung (mit weniger Ressourcen mehr produzieren) und Gewährleistung der Qualität der Prozesse.

Auf dieser Basis lassen sich auch vier Gruppen von KPI unterscheiden:

  • Finanzielle Kennzahlen: Zur Kontrolle der Betriebskosten des Lagers, zum Beispiel im Zusammenhang mit der Bestandsbewertung, der Flächennutzung oder der Lagerumschlagshäufigkeit.
  • Produktivitäts-KPI: Sie bewerten die Effizienz der Prozesse, d. h. sie messen die tatsächliche Produktion im Vergleich zu den für diesen Vorgang verwendeten Ressourcen, beispielsweise die Produktivität von Lagereingängen in Abhängigkeit von den Arbeitskosten oder die Produktivität von Handhabungsgeräten in Abhängigkeit von der Anzahl der umgeschlagenen Ladeeinheiten.
  • Zeitbezogene Kennzahlen: Auch in der Logistik ist Zeit Geld und im Lager gilt dies besonders. Beispiele für diese Art von KPI in der Logistik sind der Prozentsatz der Termineinhaltung oder die Reaktionszeit beim Wareneingang.
  • KPI zur Messung der Qualität: Sie steuern das Serviceniveau, das dem Kunden geboten wird. Zum Beispiel der Prozentsatz der termingerecht zugestellten Aufträge, der fehlerhaften Aufträge oder der beschädigten Bestände.
Computer, auf dem ein LVS installiert ist, das die KPI von Logistikprozessen misst.
Computer, auf dem ein LVS installiert ist, das die KPI von Logistikprozessen misst.

Das LVS als wichtiges Werkzeug zur Steuerung von KPI in der Logistik

Die Zuverlässigkeit der Daten ist entscheidend für den Nutzen und die Genauigkeit der Key Performance Indicators. LVS wie Easy WMS automatisieren das Informationsmanagement und helfen bei der Kontrolle der wichtigsten KPI in der Logistik bzw. im Lager:

  • Das LVS liefert Echtzeitinformationen über den Bestand im Lager: welcher Bestand verfügbar ist, woher er kommt, wo er sich befindet und welche Bewegungen ablaufen.
  • Es ermöglicht eine detaillierte Analyse von Teilprozessen, um Ineffizienzen schon dort erkennen zu können: Zum Beispiel organisiert und misst das LVS in entscheidenden Prozessen wie dem Kommissionieren zugeordnete Aufgaben und Zeiten, um die Geschwindigkeit und Genauigkeit zu verbessern.
  • Es liefert präzise Daten über das Personal: Zusätzlich zur gleichmäßigen Aufgabenverteilung setzt das LVS mit der Software für die Personaleinsatzplanung (PEP) Ziele für die Mitarbeiter und misst deren Leistung.
  • Mit dem Modul Supply Chain Analytics bietet das LVS ein detailliertes Reporting mit den wichtigsten KPI von Logistikprozessen. Es kann außerdem an spezifische Vorgänge in der Anlage angepasst werden.

Durch das Messen der KPI in der Logistik lässt sich feststellen, ob die vorgeschlagenen Ziele erreicht werden. Mit den Daten können auf diese Weise rechtzeitig Maßnahmenpläne erstellt und Logistikprozesse optimiert werden.

Eine spezialisierte Lagerverwaltungssoftware wie Easy WMS erleichtert diese Aufgabe enorm. Wenn Sie weitere Informationen darüber benötigen, wie Sie die KPI Ihrer Logistikprozesse mit Systemen von Mecalux messen können, kontaktieren Sie uns und wir finden gemeinsam die beste Lösung für Ihr Unternehmen.