Diese Webseite verwendet Cookies von Erst- und Drittanbietern (first und third-party cookies) um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Für weitere Informationen lesen Sie bitte hier. Cookie Hinweis. Bestätigen


corporate

Software für die Personaleinsatzplanung (PEP)

Ständige Verbesserung der aktuellen Verfahren, um genaue Schätzungen der in Zukunft erforderlichen Arbeitskräfte zu ermöglichen

Kontaktieren Sie unsere Experten

Messen Sie auf objektive Weise die Leistung Ihrer Mitarbeiter im Vergleich zu den festgelegten Standards und erkennen Sie Verbesserungsmöglichkeiten und Unzulänglichkeiten.

Die Software für die Personaleinsatzplanung (PEP)

  • ermöglicht die Erfassung direkter und indirekter Aktivitäten sowie die Kontrolle von Ein- und Ausgängen
  • unterstützt sowohl die Konfiguration von individuellen und teambezogenen Standardzeiten als auch deren Berechnung anhand von historischen Daten
  • berechnet die Bewegungen abhängig von der verwendeten Ausrüstung und der 3D-Karte des Lagers
  • konfiguriert die Ermüdungskoeffizienten und Zeiten der persönlichen Nutzung
  • plant den Bedarf an Arbeitskräften anhand der vorhandenen Daten
  • informiert den Mitarbeiter in Echtzeit über die ihm zugewiesenen Ziele und seine Leistung
  • bietet ein Bedienfeld mit den wichtigsten Kennzahlen.

Wie funktioniert die Software für die Personaleinsatzplanung (PEP)?

  • Das System basiert auf der Registrierung der tatsächlich zur Durchführung der Aufgaben aufgewendete Zeit und dem Vergleich mit den geschätzten Standardzeiten für jede einzelne Aufgabe.
  • Die tatsächliche Zeit wird berechnet, indem die direkte Zeit (welche konkreten Artikelarten (SKU) zugeordnet werden kann), die indirekte Zeit (keiner Artikelart zuzuordnen) und die verlorene Zeit, in der keine Aufgaben durchgeführt wurden, zusammengezählt werden.
  • Bei der Standardzeit werden die objektive Zeit zur Durchführung der Aufgabe und die notwendigen Korrekturen abhängig von der Lagerposition oder der Artikelart addiert und mit einer Kennzahl für Ermüdung und geschätzte Verzögerungen gewichtet. Zum Ergebnis wird die Wegzeit hinzuaddiert.

Nachdem diese Berechnungen in das System eingegeben wurden, kann der Administrator die geschätzten Leistungsstandards konfigurieren und sie mit der tatsächlichen Leistung der Arbeiter vergleichen.

Berichte zur Entscheidungsfindung

Die Bedienfelder mit den wichtigsten Kennzahlen lassen sich abhängig von den wichtigsten Dimensionen in Gruppen einteilen:

  • Abteilung, zu der der Arbeiter gehört
  • Arbeitsschicht
  • Art des Benutzers nach Produktivität und Effizienz
  • Art der durchgeführten Prozesse
  • Zeitraum, sogar auf Tagesebene.

WARUM SOLLTEN SIE SICH FÜR MECALUX SOFTWARE SOLUTIONS ENTSCHEIDEN?

  • earth

    Unterstützung durch ein solides Unternehmen mit über 50-jähriger Erfahrung.

  • people

    Über 150 Ingenieure, die sich exklusiv mit der Entwicklung von Softwarelösungen befassen.

  • adaptation

    Mecalux passt sich an die Bedürfnisse und Ziele jeder Firma an.

  • graphic

    Ständige Weiterentwicklung und Aktualisierung der Software dank umfangreicher Investitionen in Forschung und Entwicklung.