Casintra verwaltet seine Lager in Asturien und Barcelona mit Easy WMS von Mecalux

Casintra verwaltet seine Lager in Asturien und Barcelona mit Easy WMS von Mecalux

In den Lagern von Casintra werden rund 2.000 Artikelarten von verschiedenen Kunden verwaltet

Casintra verwaltet seine Lager in Asturien und Barcelona mit Easy WMS von Mecalux

Der Logistikdienstleister Casintra verwaltet und überwacht alle Prozesse in den fünf Lagern, die er in Spanien besitzt, mithilfe eines einzigen Lagerverwaltungssystems (LVS), und zwar vier Lager in Asturien und eines in Barcelona. Easy WMS von Mecalux, das hier in der cloudbasierten Version genutzt wird, organisiert problemlos die vorhandenen 2.000 Artikelarten und erleichtert dem Unternehmen die Online-Zusammenarbeit mit seinen Kunden. Diese können sich von jedem Gerät mit Internetverbindung aus mit dem LVS verbinden, um jederzeit den Status ihres Warenbestands abzufragen. Diese Software bietet dem Kontraktlogistikunternehmen eine umfassende Kontrolle über die Logistik seiner Kunden, da sie für jeden einzelnen Kunden abrufen kann, welche Prozesse wann erforderlich sind.

  • Abbildungen
  • Technische Spezifikationen
    Lager von Casintra
    Anzahl der Lager: 5
    Gesamtfläche: 240 m²
    Anzahl der Artikelarten: 2.000
    Anzahl der Wareneingänge pro Tag: 1.000 Paletten
    Anzahl der Versandvorgänge pro Tag: 770 Paletten
    Anzahl der Aufträge pro Tag: 70
    Anzahl der Positionen pro Auftrag: 15
    Verwaltungssoftware: Easy WMS (Version SaaS)
  • PDF runterladen

Gemeinsamkeit macht stark

Casintra wurde 1971 in Asturien (Spanien) als Verband kleiner Transportunternehmen gegründet, die sich vorgenommen hatten, mit den großen nationalen und internationalen Unternehmen der Branche zu konkurrieren. Heute hat es sich zu einem anerkannten Kontraktlogistikunternehmen entwickelt, das regionale, nationale und internationale Transporte für Unternehmen aller Art anbietet.

Ein Kontraktlogistikunternehmen (3PL = Third Party Logistics) bietet einen Service, der an die Anforderungen der Firmen angepasst ist, die seine Leistungen in Anspruch nehmen. Derartige Unternehmen sind darauf ausgerichtet, die Lieferkette ihrer Kunden zu optimieren und ihnen die Notwendigkeit eines eigenen Fuhrparks oder eines eigenen Lagers zu ersparen. Um dies zu erreichen, müssen sie sehr flexibel sein und sich an die Anforderungen ihrer Kunden und neue Markttendenzen anpassen.

Casintra verfügt über vier Lager in Asturien, drei in Siero und eines in Gijón, sowie eines in Barcelona, in denen es die gesamte Ware seiner Kunden lagert. „Um eine größere Zahl von Unternehmen bedienen zu können, werden wir in den kommenden Monaten die Lagerkapazität unseres Lagers in Barcelona erweitern und neue Logistikzentren an anderen Orten in Spanien errichten“, erklärt Javier Garcia, Betriebsleiter von Casintra.

All diese Lager sind für mehrere Kunden bestimmt: Auf dem gleichen Raum werden die Waren mehrerer Unternehmen aus verschiedenen Branchen, vor allem aus dem Lebensmittelbereich, gelagert, was „eine präzise Rückverfolgbarkeit erforderlich macht, die Fehler verhindert“, wie Javier Garcia erklärt. Einer der wichtigsten Kunden von Casintra ist ein bekanntes spanisches Molkereiunternehmen.

Früher setzte man ein Lagerverwaltungssystem (LVS) ein, das nicht mit Funktechnologie arbeitete. Die Vorgänge wurden zwar mithilfe eines Computers ausgeführt, „wir strebten jedoch nach mehr“, sagt Javier Garcia. Das Unternehmen wollte die Warenflüsse optimieren, die Rentabilität der Abläufe verbessern und eine strenge Bestandskontrolle ermöglichen. Darüber hinaus lag eine der Prioritäten des Logistikdienstleisters auf der Konnektivität. Laut dem Betriebsleiter „wollten wir jederzeit in der Lage sein, unsere Kunden über die Verfügbarkeit ihrer Produkte zu informieren“.

Casintra kam zu dem Schluss, dass es ein viel moderneres und leistungsfähigeres LVS brauchte. Letztendlich entschied sich das Unternehmen für Mecalux, „wegen seiner langjährigen Erfahrung mit der Entwicklung von Lagerverwaltungssystemen und der Qualität seiner Softwareprodukte“, bemerkt García.

Verwaltungssoftware für ein Kontraktlogistikunternehmen

Angesichts der Ausweitung des E-Commerce und der zunehmenden Komplexität der Lieferkettenprozesse entscheiden sich immer mehr Unternehmen, ihre Logistik auszulagern. Ein Logistikdienstleister ist ein Unternehmen, das Lagerungs- und Transportdienstleistungen für andere Unternehmen anbietet, unabhängig von der Branche, und fungiert als Vermittler zwischen Unternehmen und ihren Kunden.

Die Komplexität der Kontraktlogistikunternehmen ist bemerkenswert: Verwaltung von vielen verschiedenen Artikelarten mit besonderer Behandlung für jede einzelne davon und Zusammenstellung sowie Versand vieler Aufträge in kürzester Zeit.

Die Zusammenarbeit zwischen Herstellern und Logistikanbietern ist zu einem entscheidenden Faktor für die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen geworden. Die Installation eines Verwaltungssystems bietet dem Logistikanbieter eine größere umfassende Kontrolle über die Logistik seiner Kunden, da er dadurch für jeden einzelnen Kunden weiß, welche Prozesse wann erforderlich sind. Das LVS kann Informationen über die Menge und den Ort des Bestands bereitstellen und die Auslieferungen durch die verschiedenen Transportunternehmen organisieren.

Ein LVS wie das Easy WMS von Mecalux unterstützt die Logistikunternehmen durch die folgenden Funktionen:

  • Artikelstammdaten mit Verwaltung der Eigentümer
  • Verwaltung mehrerer Lager
  • Nachverfolgbarkeit des Bestands
  • Transparenz der Prozesse basierend auf dem Eigentümer der Produkte
  • Organisation des Versands abhängig von den Transportunternehmen

Ein LVS für mehrere Lager

Mecalux hat Easy WMS in der cloudbasierten Version SaaS (Software-as-a-Service) implementiert. Das Programm arbeitet mit Hochleistungsservern in der Cloud, die eine an das Geschäftsvolumen angepasste Leistung des LVS gewährleisten.

Das Unternehmen kann von jedem Browser oder Gerät mit Internetanschluss aus auf Easy WMS zugreifen. Dank dieser Lösung hat Casintra seine Logistik mit einer minimalen Investition in die Software-Infrastruktur verbessert.

Einer der Vorteile von Easy WMS in der Cloud-Version besteht darin, dass seine Struktur für mehrere Lager geeignet ist, das heißt, dass Casintra die Abläufe aller seiner Lager in Asturien und Barcelona gleichzeitig steuern kann. In Zukunft kann das Unternehmen auch die neu eröffneten Lager mithilfe des gleichen LVS verwalten.

In der Praxis funktionieren die Lager von Casintra so, als ob es sich um eigene Lager der Kunden handeln würde, daher ist die Kommunikation unverzichtbar. Das Molkereiunternehmen kommuniziert beispielsweise mithilfe seines ERP-Systems SAP mit Easy WMS, um die am besten geeigneten Kriterien zur Lagerung der einzelnen Artikel festzulegen und vorzugeben, welche Aufträge zusammengestellt werden sollen.

Dank der SaaS-Version von Easy WMS kann Casintra mit seinen Kunden bei sehr geringen Kosten online über ein vollkommen sicheres privates Netzwerk zusammenarbeiten. „Die Kunden melden sich mit einem Passwort bei Easy WMS an, um ihren Bestand abzufragen“, sagt Javier Garcia.

Casintra hat in all seinen Lagern die Funkkommunikation implementiert. Die Lagerarbeiter verwenden Handscanner, auf denen das LVS ihnen anzeigt, was sie mit jedem Produkt tun sollen (wo sie es abholen bzw. absetzen sollen usw.), was das Fehlerrisiko minimiert. Durch dieses System ist die Kommunikation mit dem LVS sehr flüssig, da die Lagerarbeiter die Aufträge erhalten und lediglich deren Ausführung bestätigen müssen, um einen neuen zu erhalten. „Die Handhabung ist sehr intuitiv und erfordert nur wenig Schulung“, unterstreicht Javier Garcia.

Kontrolle der Betriebsabläufe

Laut dem Betriebsleiter dieses Kontraktlogistikunternehmens „hat uns Easy WMS mehrere Vorteile gebracht. Hervorzuheben ist u. a. die strenge Kontrolle aller Prozesse wie Wareneingang, interner Transport und die Auftragszusammenstellung.“

In den Lagern von Casintra treffen durchschnittlich 1.000 Paletten pro Tag ein, davon 600 in den vier Lagern in Asturien und 400 in dem Lager in Barcelona, die die Lagerarbeiter einzeln identifizieren. Sie brauchen lediglich den jeweiligen Barcode mit Handscannern einzuscannen, damit das LVS der Palette einen Stellplatz zuweisen kann.

„Wir lagern insgesamt 2.000 verschiedene Artikelarten“, sagt Javier Garcia. Ordnung und Rückverfolgbarkeit sind für die Verwaltung einer so großen Anzahl von Artikelarten unerlässlich, insbesondere wenn es sich um verschiedene Kunden handelt.

In jedem Lager stellen die Lagerarbeiter 70 Aufträge mit jeweils 15 Positionen pro Tag zusammen. Dazu durchlaufen sie die Gänge und entnehmen die Artikel direkt von den Paletten, die sich auf den unteren Ebenen der Regale befinden. Easy WMS gibt ihnen an, zu welcher Lagerposition sie sich begeben müssen und welche Produkte sie dort in welcher Menge entnehmen sollen. Täglich werden 600 Paletten von Asturien und 170 von Barcelona aus versandt.

Vernetzte Lieferkette

Mit Easy WMS von Mecalux kann Casintra seinen Kunden den gewünschten Service bieten. Das LVS bietet eine präzise Kontrolle der 2.000 vorhandenen Produkte und überwacht die Lager- und Kommissionierarbeiten in den fünf Lagern in Echtzeit.

Eines der Dienstprogramme in der cloudbasierten Version von Easy WMS ist die Konnektivität. Mit einem einzigen System kann Casintra alle Abläufe in seinen fünf Lagern steuern, online mit den Kunden zusammenarbeiten und sie jederzeit über den Bestandsstatus informieren.

Das LVS von Mecalux zeichnet sich auch durch seine Vielseitigkeit und Skalierbarkeit aus, da es sich an Veränderungen und Wachstum des Unternehmens anpassen kann. Mit Easy WMS ist Casintra offen für neue Möglichkeiten.

Javier García - Betriebsleiter von Casintra
„Easy WMS führt eine strenge Kontrolle der Abläufe in unseren Lagern durch und kann mit den Kunden kommunizieren. Dies stellt einen zusätzlichen Wert für unser Dienstleistungsangebot dar.“

Vorteile für Casintra

  • Verwaltung mehrerer Lager: Mit seinen Hochleistungsservern in der Cloud verwaltet Easy WMS gleichzeitig und fehlerfrei alle Lager in Asturien und in Barcelona.
  • Lager für mehrere Kunden: Easy WMS kontrolliert präzise die 2.000 Artikelarten aller Kunden des Kontraktlogistikunternehmens und weist ihnen auf der Grundlage von Artikelart, Höhe der Nachfrage und Eigenschaften einen Stellplatz zu.
  • Vernetzung mit den Kunden: Casintra kann online mit seinen Kunden zusammenarbeiten, sodass diese den Status ihrer Produkte jederzeit abfragen können.
  • Strenge Prozesskontrolle: Die Handscanner sorgen für eine flüssige Kommunikation zwischen den Lagerarbeitern und Easy WMS. Das LVS sagt ihnen, was sie mit den 1.000 täglich eintreffenden Paletten tun sollen und wie sie alle Aufträge so schnell wie möglich zusammenstellen können
Lager von Casintra
Anzahl der Lager: 5
Gesamtfläche: 240 m²
Anzahl der Artikelarten: 2.000
Anzahl der Wareneingänge pro Tag: 1.000 Paletten
Anzahl der Versandvorgänge pro Tag: 770 Paletten
Anzahl der Aufträge pro Tag: 70
Anzahl der Positionen pro Auftrag: 15
Verwaltungssoftware: Easy WMS (Version SaaS)

Produkte in diesem Projekt

Fragen Sie einen Experten 02133 - 9383012

Informationsmaterial oder Angebot anfordern