Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Inhalte entsprechend Ihren Interessen anzubieten. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, und bestätigen, dass Sie über die Installation und die Verwendung von Cookies informiert wurden und diese akzeptieren. Für weitere Informationen lesen Sie bitte hier. Cookie Hinweis. Bestätigen

Zwei Lager für Bracchi in Italien und eines in der Slowakei

14/03/2019

Die Logistikfirma Bracchi wächst weiter rasant und verstärkt seine Präsenz sowohl in Italien als auch im übrigen Europa. Vor einigen Jahren arbeiteten Mecalux und Bracchi bei dem Bau eines Lagers mit konventionellen Palettenregalen und Kragarmregalen in Deutschland zusammen und nun wiederholen sie ihre Zusammenarbeit bei zwei Lagern in Italien und einem weiteren in der Slowakei.

 

Die beiden Lager in Italien wurden in dem 40 km von Mailand entferntem Fara Gera d'Adda, wo sich der Hauptsitz von Bracchi befindet, errichtet.

Das Lager mit der größeren Lagerkapazität von bis zu 38.000 Paletten besteht aus Regalen mit einfacher und doppelter Tiefe sowie aus Kragarmregalen. Das andere Lager, das 2304 Paletten in konventionellen Palettenregalen aufnehmen kann, zeichnet sich dadurch aus, dass die Regale an die großen Abmessungen der Paletten angepasst wurde: 800 x 3200 mm.

Das Lager in der Slowakei, das Mecalux für Bracchi montiert, ist ein großes Lager, das aus Kragarmregalen und 10,5 m hohen Palettenregalen mit bis zu 96 m langen Gängen besteht. Das Lager besitzt eine Lagerkapazität von 74.000 Paletten und verfügt ebenfalls über einen weiträumigen Bereich mit Kragarmregalen, die speziell für die Lagerung von sehr langen Ladeeinheiten bestimmt sind.

Matteo Perazzoli - Leiter des Logistikbereichs von Bracchi

„Wir haben uns für die Lagerlösungen von Mecalux entschieden, weil wir die Vielseitigkeit der Produktpalette, also Kragarmregale und Regale einfacher und doppelter Tiefe, sowie die ausgezeichnete Qualität der Regale, die Erfahrung und die Kompetenz der dort tätigen Fachleute schätzen. Der wichtigste Vorteil für uns ist die optimale Verwaltung der Lagerfläche und der Logistikprozesse.“

74 Lager in ganz Europa

Bracchi wurde im Jahre 1928 als lokales Transportunternehmen gegründet und ist heute einer der bedeutendsten Logistikdienstleister Europas. Die Firma erwirtschaftete im Jahr 2017 einen Umsatz von mehr als 90 Millionen Euro, beschäftigt ca. 220 Mitarbeiter und besitzt Niederlassungen in Italien, Polen, der Slowakei und Deutschland.