Barlinek eröffnet ein modernes automatisiertes Vertriebszentrum

02 Okt 2023

Der polnische Hersteller von Fertigparkett und Vinylböden wird seine Lieferkette mit zwei automatisierten Lagern, Transportsystemen und der Lagerverwaltungssoftware von Mecalux modernisieren.

Barlinek eröffnet ein modernes Vertriebszentrum in Polen, mit dem Ziel, die Produktionssteigerung effizient zu gestalten. Mecalux wird die Anlage mit zwei automatisierten Lagern ausstatten: Eines davon steht für die aus der Produktion kommenden Fertigprodukte bereit, das andere dient als Puffer, um die Bestellungen vor dem Versand zu sortieren und deren Ablauf zu steuern. Für den Bau beider Lager wird eine 2 m tiefe Baugrube ausgehoben. Dadurch lässt sich Platz in der Höhe gewinnen, sodass eine Lagerkapazität von 37.700 Paletten erreicht wird.

Mecalux wird automatische Fördersysteme installieren, die die verschiedenen Arbeitsbereiche des Vertriebszentrums miteinander verbinden: beide Lager, die Kommissionierzone und den Bereich für die Qualitätskontrolle. Die Lösung beinhaltet eine Fördervorrichtung und schienengeführte Fördersysteme sowie Aufzüge und Shuttle-Cars. Mithilfe der Automatisierung ist Barlinek in der Lage, mehr als 350 Paletten pro Stunde zwischen den verschiedenen Bereichen der Anlage zu befördern.

Die Lagerverwaltungssoftware Easy WMS optimiert den Betriebsablauf, koordiniert den Warenfluss und kontrolliert den Bestand in Echtzeit, sodass die Verfügbarkeit der einzelnen Produkte gewährleistet ist.

Easy WMS wird mit erweiterten Funktionalitäten ausgestattet, um die komplexen Lieferkettenabläufe von Barlinek effizient verwalten zu können.

  • Supply Chain Analytics. Das Softwaresystem segmentiert und strukturiert die täglich in der Anlage generierte große Datenmenge und konvertiert sie in nützliche Informationen zur Unterstützung der Logistikmanager bei strategischen Entscheidungen.
  • Labor Management System (LMS). Es misst die Leistung der verschiedenen Aktivitäten im Vertriebszentrum und überwacht die Arbeitsabläufe. So kann das Unternehmen Verbesserungsmöglichkeiten erkennen.
  • Multi-Carrier-Versandsoftware. Das System organisiert die Verpackungs- und Etikettierungsprozesse. Gleichzeitig automatisiert es die Kommunikation mit den verschiedenen, für die Auslieferung der Barlinek‘s Aufträge zuständigen Transportunternehmen. Alles läuft unter der Prämisse ab, hochwertige Qualität beim Versand und bei der Auslieferung der Aufträge an die Kunden sicherzustellen.
  • YMS - Dock und Yard Management Software. Die Software überwacht die Bewegungen der Fahrzeuge auf dem Hof, an den Laderampen und an den Zugangskontrollpunkten zum Vertriebszentrum. Barlinek wird einen vollständigen Überblick über die ein- und ausgehenden Fahrzeuge haben, um seine Warenein- und -ausgänge zu planen.
  • Software für automatische optimierte Lagerplatzzuordnung. Dieses Softwareprogramm sorgt für eine ideale Warenorganisation in beiden Barlinek-Lagern. Dabei wird eine Reihe von Regeln und Kriterien, die von den Logistikmanagern vorzugeben ist, berücksichtigt. Reibungslosere Abläufe und eine größere Agilität bei den Warenbewegungen sind das Ergebnis einer optimalen Lagerposition jedes Artikels.

Mit der Automatisierung der Lager- und Transportprozesse ist Barlinek in der Lage, den Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Produktionsanstieg und der Zunahme an Aktivitäten gerecht zu werden. Die Digitalisierung ist eine Stütze bei der Verbesserung der Logistikprozesse und der Ressourcenoptimierung.

Über Barlinek: Engagement für den Umweltschutz

Barlinek, einer der weltweit führenden Hersteller von Holz- und Vinylböden, verfügt über ein Vertriebsnetz in 75 Ländern auf sechs Kontinenten. Das Unternehmen legt großen Wert auf Technologie. Es modernisiert kontinuierlich seine Produktionsprozesse und investiert in Innovationen, mit dem Ziel, eine höhere Produktionsrate zu bewältigen und gleichzeitig den Umweltschutz in den Fokus zu rücken. Seit Jahren engagiert sich Barlinek im Rahmen einer ökologischen Initiative, bei der für jedes verkaufte Bodenbelagspaket ein Baum gepflanzt wird. In Barlinek‘s Wald stehen fast 17 Millionen Bäume. Das Unternehmen kofinanziert auch ein Programm zum Bestandsanstieg der Wanderfalkenpopulation. Als Ergebnis der Maßnahmen kam es in den letzten Jahren zur Wiederansiedlung mehrerer hundert dieser gefährdeten Vögel in den polnischen Wäldern.