Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Inhalte entsprechend Ihren Interessen anzubieten. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, und bestätigen, dass Sie über die Installation und die Verwendung von Cookies informiert wurden und diese akzeptieren. Für weitere Informationen lesen Sie bitte hier. Cookie Hinweis. Bestätigen

Transport- und Lagerbehälter

Transport- und Lagerbehälter sind ein wichtiges Hilfsmittel bei der Handhabung und der Einlagerung von Produkten. Zusammen mit der Ware bilden sie eine Ladeeinheit. Die Form der Behälter ermöglicht es, dass in ihrem Inneren Produkte aufbewahrt werden können und diese während des Transports vor Schäden geschützt sind.

In der Praxis kommen häufig Behälter in standardisierter Europalettengröße zum Einsatz, was damit zusammen hängt, dass die Europalette die am häufigsten verwendete Palettenart im Lager darstellt. Auf diese Weise können beide Systeme mit dem gleichen Flurförderzeug transportiert und in der gleichen Art von Regalsystem gelagert werden.

Es existieren weitere Arten von Lager- und Transportbehältern mit abweichenden Abmessungen, die jeweils für spezielle Verwendungszwecke genutzt werden können. Bei der Wahl des richtigen Behälters müssen also diverse Faktoren des Lagerbedarfs beachtet werden, wie z. B. die Vor- und Nachteile des Behältermaterials.

 

Lagerbehälter: Bild von Plastipol überlassen.

 

Klassifizierung nach Material: 

Kunststoffbehälter sind die meistverwendete Art von Behältern gemäß dem verwendeten Material. Zu ihren wichtigsten Vorteilen gehört, dass sie gestapelt bzw. ineinandergeschoben werden können und somit Platz sparen. Sie eignen sich für den Einsatz in automatisierten Lagern und können einfacher gereinigt werden als andere Arten von Behältern. 

Holzbehälter werden üblicherweise auf der Basis einer Europalette aus Holz konstruiert, auf welcher an zwei oder mehr Seiten, Metallnetze oder Holzwände angebracht werden. 

Metallbehälter sind aufgrund ihrer Stabilität besonders für die Handhabung von zerbrechlichen Gütern geeignet.

 

Klassifizierung nach Funktionalität: 

Abgesehen von ihren Abmessungen und dem verwendeten Material, können Lager- und Transportbehälter ebenfalls nach ihren individuellen Eigenschaften klassifiziert werden. So gibt es beispielsweise nestbare, stapelbare und klappbare Ausführungen. Die Vorteile der jeweiligen Lagerbehälter werden im Folgenden erläutert:

Faltbare Behälter

Wie der Name impliziert, können diese Behälter zu flachen Einheiten gefaltet werden. Auf diese Weise benötigen die Faltboxen nur ca. 20 % der Lagerfläche im Vergleich zum normalen Zustand. Dies kann sehr wichtig sein, um eine Maximierung der vorhandenen Fläche bei Lagerung und Transport zu erreichen.

Klappbare Behälter

Die Funktion von klappbaren Lagerbehältern ist der von faltbaren Ausführungen ähnlich. Der hauptsächliche Unterschied ist, dass sie zusammengeklappt (und nicht gefaltet) werden. Je nach Produktart kann eine der beiden Arten von Transportbehältern besser geeignet sein. Beispielsweise wird die sogenannte Klappbox häufig in der Lebensmittelindustrie verwendet. 

Stapelbare Behälter

Dadurch, dass diese Behälterart sich stapeln lässt, kann der für die Lagerung und den Transport genutzte Raum reduziert werden. Ebenfalls können die Türme von Stapelbehältern als eine Einheit transportiert werden und ermöglichen somit einen schnelleren und effizienteren Warentransport. 

Nestbare Behälter

Im befüllten Zustand werden diese Lager- und Transportbehälter gestapelt transportiert. Im unbefüllten Zustand werden sie allerdings genestet, d. h. sie werden ineinandergeschoben. Somit lässt sich der verwendete Raum reduzieren und die vorhandene Fläche kann effizient genutzt werden.

Die Lagerbehälter werden durch automatisierte Fördermittel bewegt.

Die Lagerbehälter werden durch automatisierte Fördermittel bewegt. 

 

Die Wahl des richtigen Transport- und Lagerbehälters

Bei der Planung eines Lagers müssen alle Lagerelemente von Anfang an aufeinander abgestimmt werden. Die genutzten Industriebehälter sind ein wichtiger Bestandteil dieser Lösung. Gerade bei automatisierten Lösungen, wie z. B. einem Miniload-System, muss sehr auf die Abmessungen und die verwendeten Materialien der Behälter geachtet werden. Schließlich muss die Anlage dazu in der Lage sein, diese zu bedienen. 

Letztendlich kann die vorhandene Lagerfläche nur dann maximal genutzt werden, wenn alle Lagerelemente schon bei der Planung aufeinander abgestimmt werden. Wenn Sie Unterstützung bei diesem Prozess benötigen, dann kontaktieren Sie uns gerne hinsichtlich einer unverbindlichen Beratung. 

  • Eurobox

    Euroboxen sind eine Art von Behälter, die in Teilmaßen der Europaletten erhältlich sind und genutzt werden, um kleine und zerbrechliche Produkte zu handhaben. Was ist ihr Anwendungsbereich?

  • Kunststoffbehälter

    Kunststoffbehälter werden mit derselben Basis hergestellt wie Paletten aus Kunststoff und können Abmessungen der Europalette folgen. Sie eignen sich für die Anwendung in automatisierten Lagern.

  • Metallbehälter

    Metallbehälter gibt es in unterschiedlichen Abmessungen und Ausfertigungen, die unterschiedlich gut für die Lagerung in Regalsystemen geeignet sind. Welche Arten dieser Behälter gibt es?

  • Holzbehälter

    Holzbehälter werden auf der Basis einer Europalette aus Holz konstruiert, an der Metallnetze oder Holzwände angebracht werden. Sie dienen zur idealen Verpackung und zum Transport von unhandlichem Ladegut.