Saint Jean: Robotisierung für einen Nudelhersteller

29/03/2021

Saint Jean, ein französischer Nudelhersteller mit mehr als 85-jähriger Erfahrung, automatisiert sein Logistikzentrum in Romans-sur-Isère. Dreiseitige Regalbediengeräte, Hubsysteme und Fördervorrichtungen, die durch das Lagerverwaltungssystem Easy WMS von Mecalux gesteuert werden, verbessern die Dynamik aller Abläufe, um die Produktionssteigerung zu bewältigen und gleichzeitig die Kommissionierung zu beschleunigen. Insgesamt können 4.250 Paletten gelagert werden.

In den kommenden Monaten erweitert Saint Jean sein Logistikzentrum und automatisiert es, indem die aktuellen Palettenregale durch sechs dreiseitige Regalbediengeräte – eins pro Gang – ersetzt werden.

Das Besondere bei diesen Regalbediengeräten ist ihr Drehkopf, mit dem sie die Paletten in den Regalen in drei Positionen (eine frontal und zwei seitlich) aufnehmen und absetzen können. Außerdem lassen sie sich problemlos in Lagern mit bestehenden Regalen installieren, ohne dass deren Struktur verändert werden muss. Die Verbindung zwischen dem Lager und dem Produktions- und Versandbereich erfolgt mittels Fördervorrichtungen und Hubsystemen. Letztere haben die Aufgabe, die beiden Ebenen des Logistikzentrums zu verbinden.

Neben diesen robotisierten Elementen installiert das Unternehmen Regale mit einer Lagerkapazität von 717 Paletten mit Stückgut-Durchlaufregalen auf den unteren Ebenen sowie Movirack-Verschieberegale, in denen 533 Paletten bei Gefriertemperatur (-22 ºC) gelagert werden.

Der Plan für das neue Lager entstand aufgrund der Notwendigkeit, die Lagertätigkeiten von der Kommissionierung zu trennen, um Unfälle zu vermeiden. Mit der Lösung von Mecalux können wir die Sicherheit, die die Robotisierung bietet, mit der Wartung und Verwaltung auf einer menschlicheren Ebene kombinieren. Durch den Einsatz dreiseitiger Regalbediengeräte können wir von der Leistung der herkömmlichen Regalbediengeräte profitieren und gleichzeitig eine gute Rentabilität für ein Lager unserer Größe erzielen.

Christophe BRENOT Verantwortlicher für Neu- und Industriebauten bei Saint Jean

Nudelherstellung seit 1935

Die im Jahre 1935 gegründete Firma Saint Jean ist ein renommierter französischer Nudelhersteller mit mehr als 400 Mitarbeitern und einer jährlichen Produktion von 17.000 Tonnen von Produkten in ihren fünf Herstellungsanlagen in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Ihr jährlicher Umsatz stieg 2019 um fast 10 % auf etwa 81 Millionen Euro. Für 2030 strebt Saint Jean einen Umsatz von 150 Millionen Euro an.