Diese Webseite verwendet Cookies von Erst- und Drittanbietern (first und third-party cookies) um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Für weitere Informationen lesen Sie bitte hier: Cookie Hinweis. Bestätigen

Mecalux erweitert das Logistikzentrum von Spartoo mit einer neuen Installation, in der 1.200.000 Artikel gelagert werden können

06/02/2017

Spartoo, europäischer Marktführer beim Internet-Verkauf von Schuhen, hat Mecalux erneut beauftragt. Diesmal soll eine Plattform mit Laufgängen für die Kommissionierung mit vier Zugangsebenen installiert werden, wodurch die Nutzfläche der Zelle 2 des Lagers in Saint Quentin Fallavier (in der Nähe von Lyon) vervierfacht werden kann.

Diese neue Plattform, die ähnliche Eigenschaften wie die bereits in der Zelle 1 installierte aufweist, besteht aus zwei Blöcken und ermöglicht es, die gesamte Raumhöhe auszunutzen, um den verfügbaren Raum zu maximieren und eine größere Lagerkapazität zu schaffen. Jede Ebene ist mit einer Regalanlage unterschiedlicher Abmessungen und Anordnung ausgerüstet, die sich an die große Vielfalt der gelagerten Produkte anpassen lassen. Ein Förderkreislauf verbindet beide Blöcke und durchquert jede Ebene im zentralen Bereich, sodass sich die Regalzeilen auf beiden Seiten davon befinden, was eine effiziente Auftragszusammenstellung nach Zonen ermöglicht.

Dank dieser Erweiterung kann Spartoo so insgesamt 2.200.000 Teile lagern, alle mit der Bestellabwicklung verbundenen Vorgänge beschleunigen und über drei Millionen Paar Schuhe im Jahr versenden.

Spartoo entstand im Jahr 2006, als drei Freunde aus der französischen Stadt Grenoble eine eigene Website für den Online-Verkauf von Schuhen einrichteten. Das Projekt, das als Abenteuer unter Freunden begann, ist nach einem Jahrzehnt harter Arbeit und Hingabe zu einem europäischen E-Commerce-Referenzunternehmen für den Schuhverkauf geworden. Derzeit setzt Spartoo jährlich 140 Millionen Euro um und hebt sich dadurch hervor, dass es seinen Kunden eine Auswahl von 1500 Marken mit insgesamt 100.000 unterschiedlichen Artikeln anbietet.

 

GuardarGuardarGuardarGuardarGuardarGuardar