Digitales Programm

08/07/2022

Best practices im Warehousing 4.0

Siehe digitales Programm >

Das digitale Programm von Mecalux betrachtet Erfolgsgeschichten aus der Logistik und technologische Trends für die Lieferkette.

In der ersten Ausgabe, die dem Thema Lager 4.0 gewidmet ist, werfen wir einen genaueren Blick auf die Herausforderungen der Post-Covid-Logistik und befassen uns mit den Vorteilen der Automatisierung sowie mit Unternehmen aus verschiedenen Branchen und Ländern, die Technologien in ihren Lagern einsetzen, um die Produktivität der Lieferkette zu steigern.

* Programmausstrahlung auf Englisch mit Untertiteln.

Programm #1: Best practices im Warehousing 4.0

Interviews des Best practices-Programm über Warehousing 4.0 von Mecalux

In der Erstausstrahlung werden internationale Logistikexperten teilnehmen. Darunter Yossi Sheffi, Leiter des MIT CTL, Center für Transport und Logistik (USA), Joakim Kembro, Wissenschaftler für neueste Lagertechnologien an der Universität Lund (Schweden) und Manager verschiedener Unternehmen, zum Beispiel der Unternehmen Würth Modyf (Spanien), Copacol (Brasilien) y FIC (Frankreich).

Programminhalt

  • Lieferung von mehr als 1.500 Aufträgen pro Tag mit einer Lagerverwaltungssoftware
    Juan Martínez, Betriebsleiter bei Würth Modyf (Spanien)
  • Logistische Lehren aus der Pandemie: Was kommt danach?
    Yossi Sheffi, Leiter des MIT CTL, Center für Transport und Logistik (USA)
  • 20 % Produktivitätssteigerung in einem Kühllager dank der Technologie
    Itamar Ferrari, Logistikleiter bei Copacol (Brasilien)
  • Technologien für den Erfolg in der Omnichannel-Logistik
    Joakim Kembro, außerordentlicher Professor und Leiter des Masterstudiengangs Logistik und Supply Chain Management an der Universität Lund (Schweden)
  • Lagerung von 60 % der Artikel auf 5 % Fläche
    Yannick Taton, Leiter Logistik und Transport bei FIC (Frankreich)

 

Mit dieser Initiative beabsichtigt Mecalux über die neuesten Fortschritte in der Lieferkette zu berichten und aktuelle Themen aus der Welt der Logistik näher zu beleuchten.

Das Programm wird regelmäßig gesendet und verfolgt das Ziel, die Anwendung neuester Technologien in der Lieferkette genauer zu betrachten.