Groupe Bert: Gleiche Lagerkapazität auf 73% weniger Fläche

Groupe Bert: Gleiche Lagerkapazität auf 73% weniger Fläche

Mecalux hat sechs Lager von Groupe Bert ausgestattet, die eine Lagerkapazität von 70.000 Paletten bieten.

Groupe Bert: Gleiche Lagerkapazität auf 73% weniger Fläche

Die Zusammenarbeit zwischen dem Logistikdienstleister Groupe Bert und Mecalux trägt erneut Früchte. Inzwischen wurden gemeinsam sechs Lager mit einer Gesamtlagerkapazität von fast 70.000 Paletten errichtet. Vor einigen Monaten verlegte die Groupe Bert ihren Hauptsitz in eine moderne Logistikplattform mit einer Fläche von 30.000 m² in der französischen Stadt Albon. Mecalux hat diese mit Palettenregalen, Kragarmregalen und Regalen mit dem Pallet-Shuttle-System ausgestattet. Das Pallet-Shuttle-System ist ein perfektes Kompaktlagersystem zur Optimierung der Lagerfläche, da das Unternehmen auf 8.000 m² praktisch die gleiche Anzahl von Paletten verwalten kann, die es früher in Palettenregalen auf 30.000 m² gelagert hat.

  • Abbildungen
  • Technische Spezifikationen
    Pallet-Shuttle-System
    Lagerkapazität: 23.264 Paletten
    Abmessungen der Paletten: 1.000 x 1.200 mm
    Höchstgewicht der Paletten: 1.200 kg
    Höhe der Regale: 11,5 m
    Kragarmregale
    Höhe der Regale: 9 m
    Länge der Regale: 60 m
    Länge der Kragarme: 1,2 m
    Palettenregale
    Lagerkapazität: 519 Paletten
    Abmessungen der Paletten: 800 x 1.200 mm
    Höchstgewicht der Paletten: 1.000 kg
    Höhe der Regale: 9 m
  • PDF runterladen

Eine Auslieferung alle 12 Sekunden

Groupe Bert wurde 1964 gegründet und ist ein renommierter französischer Logistikdienstleister, der Tausende von Kunden in ganz Europa beliefert. Mit einem Jahresumsatz von mehr als 200 Millionen Euro verfügt das Unternehmen über 1.650 Mitarbeiter und 25 Logistikzentren in ganz Frankreich mit einer Gesamtlagerfläche von 350.000 m².

Der Umfang der Aktivitäten der Groupe Bert ist extrem hoch. Mit einer Flotte von 3.100 Fahrzeugen legen die Fahrer 280.000 km/Tag zurück, um täglich fast 10.000 Kunden zu beliefern. Die Goupe Bert liefert also alle 12 Sekunden einen Auftrag aus.

Im Laufe der Jahre haben die Groupe Bert und Mecalux eine enge Zusammenarbeit geschaffen, die zur Inbetriebnahme von sechs Lagern geführt hat. Mecalux hat diese mit Lagerlösungen ausgestattet, in denen eine Vielzahl von Produkten mit unterschiedlichsten Eigenschaften und Rotationen aus den verschiedensten Sektoren gelagert werden können.

Die Regalsysteme von Mecalux in diesen sechs Lagern bieten eine Gesamtlagerkapazität von fast 70.000 Paletten und zeichnen sich durch ihre Flexibilität und Effizienz bei der Auftragszusammenstellung aus.

Sébastien Hoog, Leiter der Logistikplattform der Groupe Bert in Albon, sagt: „Mecalux ist ein langjähriger Partner unserer Gruppe. Nach vielen Jahren und mehreren Projekten, in denen wir zusammengearbeitet haben, ist unsere Beziehung nach wie vor stark und vorteilhaft für unsere Logistik".

Neuer Hauptsitz

Das Wachstum, das die Groupe Bert seit Jahren erlebt, hat dazu geführt, dass das Logistikunternehmen mehrmals den Standort seines Hauptsitzes wechseln musste. Erst vor wenigen Monaten ist sie in die Stadt Albon in der Region Rhône-Alpes umgezogen, ganz in der Nähe der französischen Autobahn A7, die mit den wichtigsten europäischen Straßen verbunden ist.

Auf einer Fläche von 30.000 m² hat die Groupe Bert eine moderne Logistikplattform errichtet, die in drei Gebäude unterteilt ist. Jedes von ihnen verfügt über einen eigenen Be- und Entladebereich und eigene Laderampen.

Der Leiter der Plattform merkt an, dass „unsere Priorität beim Bau dieses neuen Lagers darin bestand, die verfügbare Lagerfläche so weit wie möglich zu optimieren".

Gleichzeitig gab es zwei wichtige Anforderungen der Groupe Bert, die eingehalten werden mussten: Einerseits müssen im Lager eine große Vielfalt von Produkten gelagert werden können, wie es bei Logistikunternehmen üblich ist. Andererseits musste es über ein Lagersystem verfügen, in dem auch sperrige Produkte eines der Kunden untergebracht werden können.

Aus diesem Grund hat Mecalux drei völlig unterschiedliche und effiziente Lagersysteme errichtet: Palettenregale, Regale mit dem halbautomatischen Pallet-Shuttle-System und Kragarmregale für sperrige Produkte.

Insgesamt können mehr als 5.000 Artikelarten auf 23.783 Paletten mit verschiedenen Abmessungen gelagert werden. Darüber hinaus können im Lager täglich etwa 700 Paletten von Kunden angenommen und weitere 700 Paletten versandt werden, die hauptsächlich in Frankreich ausgeliefert werden.

Sébastien Hoog - Leiter der Logistikplattform der Groupe Bert in Albon
„Wir sind mit unserem neuen Lager und den von Mecalux angebotenen Lagerlösungen sehr zufrieden, da wir so eines unserer Hauptprobleme lösen konnten: die Lagerung von fast 24.000 Paletten auf kleinstmöglicher Fläche".

Halbautomatisches Pallet-Shuttle-System
Zuvor lagerte die Groupe Bert rund 24.000 Paletten eines ihrer Kunden auf 30.000 m² in Palettenregalen. Eines der Hauptziele dieses neuen Lagers bestand darin, die für die Lagerung dieser Produkte, nämlich Säcken mit Lebensmitteln (Big Bags), benötigte Fläche zu minimieren.

Mecalux schlug das halbautomatische Pallet Shuttle aus mehreren Gründen vor: Es handelt sich um ein System, das platzsparend ist, es eignet sich ideal für die Verwaltung eines großen Volumens von Paletten derselben Artikelart und bietet eine hohe Produktivität bei der Ein- und Auslagerung von Waren.

Infolgedessen wurden sieben 11,5 m hohe Regalblöcke mit bis zu sieben Ebenen und fünfzehn Paletten in der Tiefe montiert. So werden 23.264 Paletten auf ca. 8.000 m² gelagert, was im Vergleich zum vorherigen System eine um 73 % geringere Fläche bedeutet. Die Anordnung der Blöcke ermöglicht die Verwaltung der Waren nach zwei Kriterien: FIFO (first in, first out) oder LIFO (last in, first out).

„Das halbautomatische Pallet-Shuttle-System von Mecalux hat uns zahlreiche Vorteile gebracht. Am deutlichsten ist die Optimierung des Lagerraums. Hervorheben möchte ich auch die größere Effizienz bei der Ein- und Auslagerung und die bemerkenswerte Verbesserung bei der Warenverwaltung“, freut sich Sébastien Hoog.”, celebra Sébastien Hoog.

Bei diesem System ist es nur erforderlich, das Shuttle mithilfe eines Gabelstaplers in den entsprechenden Kanal zu setzen; dann werden die Paletten in der ersten Position der Regale abgesetzt, und das Shuttle bewegt sie automatisch an den freien Stellplatz innerhalb des Kanals. Um die Waren zu entfernen, wird derselbe Prozess durchgeführt, jedoch in umgekehrter Reihenfolge.

Die Bediener verwenden einen Tablet-PC mit WLAN-Verbindung, um die Bewegungen des motorisierten Shuttles zu steuern. Dieser verfügt über eine äußerst benutzerfreundliche Schnittstelle, die es beispielsweise ermöglicht, eine Bestandsaufnahme durchzuführen, das Shuttle auszuwählen, mit dem gearbeitet werden soll, oder einen Kanal kontinuierlich zu beladen und zu entladen.

Kragarmregale
Es wurden zwei Blöcke mit 60 m langen Kragarmregalen errichtet, in denen große Holzkisten für einen weiteren Hauptkunden gelagert werden.

Die Bauweise dieser Art von Regalen ist sehr einfach: Sie bestehen aus Säulen, an denen mehrere 1,2 m lange Kragarme angebracht sind, auf denen die Ladung abgelegt wird. Diese Arme sind leicht konfigurierbar, so dass die Stellplätze an die Abmessungen der Güter angepasst werden können.

Die Regale bieten einen direkten Zugriff auf die Produkte, was die Handhabung der Holzkisten von Hand erleichtert und eine Sichtprüfung jeder einzelnen Kiste ermöglicht.

Palettenregale
Schließlich wurden Palettenregale mit einer Kapazität von 519 Paletten montiert. Sie sind speziell für die Lagerung von Ladungen unterschiedlicher Größe, Gewicht und Form ausgelegt, weshalb sie sich sowohl für palettierte Güter als auch für einige Holzkisten eignen.

Palettenregale sind das ideale System für die sichere Lagerung einer breiten Produktpalette, die für jeden Logistikdienstleister unerlässlich ist. Der direkte Zugriff auf die Waren erleichtert darüber hinaus die Ein- und Auslagerung der Produkte.

Mecalux und Groupe Bert: Erfolgreiche Partner

Das neue Lager der Groupe Bert in Albon ist ein weiterer Beweis für die ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen dem Logistikunternehmen und Mecalux. Sébastien Hoog, Leiter dieses Lagers, betont, dass „wir mit den verschiedenen Lagerlösungen sehr zufrieden sind, da sie pünktlich montiert und an die Besonderheiten unseres Unternehmens angepasst wurden. Mecalux ist ein Unternehmen, das sich auf die verschiedenen Anforderungen im Logistikbereich spezialisiert hat.“

Mecalux hat die Groupe Bert seit ihren Anfängen unterstützt und dazu beigetragen, das Unternehmen zu einem führenden Logistikunternehmen in Frankreich und Europa zu machen. Diese neue Logistikplattform ist ein weiterer Entwicklungsschritt der Groupe Bert, durch den sie die fast 10.000 Kunden in ganz Europa weiterhin effizient betreuen kann.

Vorteile für Groupe Bert

  • Optimierung der Lagerfläche: Mit dem Pallet-Shuttle-System kann erheblich Platz eingespart werden. Auf 73% weniger Fläche wird ungefähr die gleiche Anzahl von Paletten gelagert.
  • Verschiedenste Waren: Die drei Lagersysteme können mehr als 5.000 Artikelarten mit unterschiedlichsten Abmessungen, Eigenschaften und von verschiedenen Kunden aufnehmen.
  • Schnelle Abläufe: Die drei Lagerlösungen von Mecalux wurden speziell entwickelt, um die Einlagerung zu erleichtern und die Annahme und den Versand von etwa 1.400 Paletten pro Tag zu gewährleisten.
Pallet-Shuttle-System
Lagerkapazität: 23.264 Paletten
Abmessungen der Paletten: 1.000 x 1.200 mm
Höchstgewicht der Paletten: 1.200 kg
Höhe der Regale: 11,5 m

Fragen Sie einen Experten 02133 - 9383012

Informationsmaterial oder Angebot anfordern