Cistér: Erweiterung des automatisierten Lagers für Hülsenfrüchtekonserven

07/05/2021

Der portugiesische Produzent von Hülsenfrüchten und Eintopfgerichten Cistér erweitert die Kapazität seines Lagers durch das automatisierte Pallet-Shuttle-System mit Verfahrwagen, um das gestiegene Produktionstempo in seiner Anlage in Alcobaça (nördlich von Lissabon) zu bewältigen. Alle Prozesse und Abläufe werden vom Lagerverwaltungssystem Easy WMS von Mecalux gesteuert.

Die neue Erweiterung besteht aus zwei Blöcken mit mehr als 19 m hohen Regalen, die Platz für 9.504 zusätzliche Paletten bieten, wodurch eine Lagerkapazität von insgesamt 22.176 Paletten erreicht wird. Im Lager von Cistér, das über einen Förderkreislauf automatisch mit der Produktion verbunden ist, werden zwei weitere Hubsysteme montiert, welche die verschiedenen Regalebenen verbinden sollen.

Ebenso wie im bereits vorhandenen Lagerbereich werden die Paletten der beiden neuen Regalblöcke in 19 schwerkraftgesteuerten Kanälen zur Ladevorbereitung nach Bestellung oder Transportroute klassifiziert. Der Versandbereich ist einer der aktivsten Bereiche des Lagers: Täglich werden hier rund 600 Paletten an die Kunden von Cistér in Europa und anderen Teilen der Welt versandt. Diese Zahl wird nach der Erweiterung steigen.

Das automatisierte Pallet Shuttle ist eines der effizientesten Kompaktlagersysteme auf dem Markt, da es für einen äußerst hohen Warenfluss bei der Ein- und Auslagerung sorgt.

Besonders nahrhafte Hülsenfrüchte

Das 1999 gegründete portugiesische Unternehmen Cistér hat sich auf die Produktion von Hülsenfrüchten und Eintopfgerichten spezialisiert. Es verfügt über gute Marktkenntnisse und umfassende Erfahrung hinsichtlich dieser Produkte. Die Anlagen in seinen Produktionszentren sind mit modernster Technologie ausgestattet, um die hohe Qualität seiner Produkte zu gewährleisten.