Bem Brasil: neue Gefrierkammer zur Verdoppelung des Produktionsvolumens

04/03/2021

Bem Brasil, ein führender brasilianischer Hersteller von vorfrittierten Tiefkühlpommes, erweitert sein Lager in Perdizes (Brasilien) mit einer neuen automatischen Gefrierkammer. Ziel ist die Verdoppelung des Produktionsvolumens: von 250.000 Tonnen Pommes pro Jahr auf 500.000.

Das neue Lager wird in Silobauweise gebaut und verfügt über 25 m hohe Regale. Es wird mit dem automatischen Pallet-Shuttle-System und dem Lagerverwaltungssystem Easy WMS von Mecalux ausgestattet sein, die für die effiziente Verwaltung der ausgeführten Vorgänge und Prozesse sorgen.

Die neue Kammer besteht aus zwei 143 m langen Gängen mit einem Regalblock auf jeder Seite, in dem zwölf Paletten in der Tiefe gelagert werden können. Insgesamt wird die Lagerkapazität 33.696 Paletten mit den Abmessungen 1.000 x 1.200 mm und einem Höchstgewicht von je 1.120 kg betragen. Die Kammer wird bei -25 ºC betrieben, um den einwandfreien Zustand der Waren zu gewährleisten.

Dieses neue Lager ist das Ergebnis der Umsatzsteigerung um ca. 40%, die Bem Brasil in den letzten Jahren verzeichnen konnte. Das Unternehmen benötigt ein neues Lager, um sowohl Rohstoffe als auch Fertigprodukte aufzubewahren. Dieses befindet sich direkt neben der Gefrierkammer, die Mecalux vor einigen Jahren gebaut hat und die ebenfalls mit dem automatischen Pallet-Shuttle-System ausgestattet ist sowie von Easy WMS verwaltet wird.

Mit dieser Erweiterung erreichen wir verschiedene logistische Vorteile, besonders eine Beschleunigung des Warenversands, eine Optimierung der Sicherheit beim Umgang mit Lebensmitteln, eine Online-Bestandskontrolle und Einsparungen beim Energieverbrauch.

Célio Zero, Operations Manager von Bem Brasil

Gesunde, ausgewogene und nachhaltige Ernährung

Das 2006 in der Stadt Araxá gegründete Unternehmen Bem Brasil produziert jährlich mehr als 250.000 Tonnen tiefgefrorene vorfrittierte Pommes. Inzwischen ist es zum nationalen Marktführer in diesem Sektor und zu einer der beliebtesten Marken Brasiliens geworden, die in den meisten Haushalten zu finden ist. Im Jahr 2017 weihte Bem Brasil eine neue Fabrik in der Gemeinde Perdizes, nur 50 km von Araxá entfernt, ein, die strategisch günstig gelegen ist, um den Vertrieb der Produkte im ganzen Land zu erleichtern.