Alumasa: Logistik 4.0 für mehr Wachstum

14/06/2022

Alumasa, ein Unternehmen, das sich auf die Lackierung und Herstellung von Aluminiumspulen aus recyceltem Material spezialisiert hat, baut ein selbsttragendes automatisches Lager in der neuen Erweiterung seines Werks in Badajoz (Spanien), wo jährlich 40.000 Tonnen Roh-Aluminium hergestellt und lackiert werden. Das Lager wird von der Verwaltungssoftware Easy WMS von Mecalux verwaltet und ist automatisch mit den Lackierstraßen verbunden.

Das neue automatische Lager von Alumasa wird von der Software Easy WMS verwaltet

Zur Anbindung des Lagers an die Lackieranlage werden zwei Hochbrücken (5 m hoch) an der Seite des Lagers gebaut, und im Inneren des Lagers werden automatische Förderbänder für den Transport der Lackfässer installiert. Das neue Lager mit einer Kapazität von 4.856 Paletten verfügt über einen einzigen Gang von fast 100 m Länge, in dem ein automatisches Regalbediengerät Paletten mit einem Gewicht von bis zu 1.200 kg befördern wird. An der Vorderseite des Lagers werden die von außen kommenden Paletten ein- und ausgelagert.

Easy WMS verwaltet je nach Bedarf den Stellplatz und den Fluss der Warenbewegungen. Die Software sorgt auch für die rechtzeitige Lieferung von Farbe für die einzelnen Lackierstraßen.

Mit diesem neuen Lager kann Alumasa die Logistik in seiner Lackieranlage rationalisieren und seine Lieferkette insgesamt verbessern. Gleichzeitig werden die Voraussetzungen geschaffen, um ein Qualitätsprodukt anzubieten, das den Endverbraucher zufrieden stellt.

Mit dem Bau dieses automatischen Lagers verfolgen wir zwei Hauptziele. Zum einen sollen der Transport und die Lagerung von Rohstoffen optimiert, die Materiallaufzeiten verkürzt und der Einsatz von Flurfördermitteln minimiert werden. Andererseits wollen wir die Lagerverwaltung verbessern, um die Bestände in Echtzeit zu kontrollieren, die Fertigungszeiten zu verkürzen und schnell auf Kundenwünsche reagieren zu können.

Vertreter von Alumasa

Vertreten in mehr als 50 Ländern

Alumasa widmet sich seit dem Jahr 2000 der Lackierung von Aluminiumspulen und hat seit seiner Gründung ein rasantes Wachstum erlebt. Das Unternehmen verfügt über eine Farbkarte mit mehr als 1.000 Artikelarten und nimmt neue, von Kunden gewünschte Farbtöne auf.