Global-TALKE: in Bereiche aufgeteiltes Lager mit über 1.000 Artikelarten von Chemikalien

Global-TALKE: in Bereiche aufgeteiltes Lager mit über 1.000 Artikelarten von Chemikalien

Die Lagersysteme erleichtern die Arbeit und gewährleisten eine sichere Lagerung der Chemikalien.

Global-TALKE: in Bereiche aufgeteiltes Lager mit über 1.000 Artikelarten von Chemikalien

Der auf Chemikalien spezialisierte Logistikdienstleister Global-TALKE besitzt ein Logistikzentrum in Tarragona (Spanien) mit einer Lagerkapazität von 30.000 Paletten. Es ist aus Sicherheitsgründen in verschiedene Hallen aufgeteilt. Zur Ausstattung jeder dieser Hallen hat das Unternehmen zwei vielseitige und widerstandsfähige Lagersysteme installiert: Palettenregale und Einfahrregale, die den sicheren Ein- und Ausgang von etwa 1.000 Paletten täglich erleichtern.

  • Abbildungen
  • Technische Spezifikationen
    Palettenregale
    Lagerkapazität: 20.000 Paletten
    Abmessungen der Paletten: 800 / 1.000 x 1.200 mm
    Höchstgewicht der Paletten: 1.333 kg
    Maximale Regalhöhe: 9 m
    Einfahrregale
    Lagerkapazität: 10.000 Paletten
    Abmessungen der Paletten: 800 / 1.000 x 1.200 mm
    Höchstgewicht der Paletten: 1.500 kg
    Maximale Regalhöhe: 9,5 m
  • PDF runterladen

Logistikdienstleistungen für den chemischen Sektor

Im Jahre 2005 haben die Logistikdienstleister Global Spedition und TALKE Logistic Services ihre Erfahrung und ihre Kenntnisse vereint, um Global-TALKE zu gründen. Hierbei handelt es sich um einen 3PL-Dienstleister, der alle Arten von Dienstleistungen für Unternehmen aus dem Chemie-, Industrie- und Lebensmittelsektor bietet: Lagerung, Verpackung, Abfüllung, Mischung und Transport in Tankfahrzeugen.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Tarragona (Spanien) in strategischer Lage aufgrund des einfachen Zugangs zur Autobahn AP-7 – die die gesamte Mittelmeerküste verbindet – und zum Hafen. Dort besitzt Global-TALKE ein großes Logistikzentrum auf einem Grundstück von 38.820 m2, in dem es alle Logistikprozesse durchführt und von dem aus es die Ware an die Kunden, hauptsächlich in Spanien, Europa, Nordamerika und Nordafrika, verteilt. „Unsere Stärke liegt darin, dass wir auf ein und demselben Raum sowohl die grundlegenden Logistikprozesse wie Lagerung der Ware als auch andere neuartige Dienstleistungen wie Mikronisierung und Vermischung von festen pulverförmigen Produkten ausführen”, erklärt César Garraza, Projektleiter von Global-TALKE.

Für die Handhabung von mehr als 1.000 Artikelarten von Chemikalien und zur Erfüllung der Brandschutzanforderungen in Industrieanlagen ist das Logistikzentrum in Bereiche aufgeteilt, wobei jeder Sektor für die Produkte eines bestimmten Kunden vorgesehen ist. Das Zentrum wurde mehrfach erweitert, um die Lagerfläche zu vergrößern und neue Prozesse aufzunehmen, die dem Unternehmen dabei helfen, seine Wettbewerbsfähigkeit zu verstärken.

Der Logistikkomplex von Global-TALKE zeichnet sich insbesondere durch seine hohe Aktivität aus: jeden Tag gehen etwa 500 Paletten ein und weitere 480 aus. Um Fehler zu vermeiden und eine größere Geschwindigkeit zu erzielen, wollte das Unternehmen die verschiedenen Hallen mit Lagersystemen ausstatten, die die sichere Verwaltung der Ware erleichtern.

Anforderungen bei der Verwaltung von Chemikalien

Die für die Lagerung von Chemikalien vorgesehenen Einrichtungen müssen strikte Sicherheitsanforderungen erfüllen, da in vielen Fällen Gefahrgüter gehandhabt werden:

  • Aufteilung des Lagers in unterschiedliche Bereiche, wobei jeder Bereich für bestimmte Artikel vorgesehen ist. Die Zugänge müssen frei und gekennzeichnet sein.
  • Lagerung nur der strikt notwendigen Mengen der Chemikalien.
  • Aufbewahrung der Chemikalien in geschlossenen Behältnissen.
  • Klassifizierung der Produkte nach der damit verbundenen Gefahr (feuergefährlich, korrosiv, giftig etc.).
  • Verwendung von Behältnissen, die der korrosiven Wirkung des enthaltenen Stoffes standhalten können.
  • Aufbewahrung der Behältnisse an vor Sonnenlicht und niedrigen Temperaturen geschützten Orten, um Verformung zu verhindern.
  • Belüftung des Lagers, vor allem der Sektoren mit entzündlichen Produkten.
  • Vermeidung von hitze- und funkenerzeugenden Arbeiten (zum Beispiel Schweißen) in der Nähe der Lagerbereiche.
  • Einhaltung der anwendbaren Vorschriften: u. a. Gesetz zur Verhütung von Gefahren am Arbeitsplatz, Vorschriften für die Lagerung von Chemikalien, Brandschutzvorschriften für Industriegebäude sowie die Niederspannungsrichtlinie.

Zwei Lagersysteme

Global-TALKE wünschte sich ein Lagersystem, das alle Sicherheitsmaßnahmen in Bezug auf die Lagerung von Chemikalien erfüllen konnte. Dies bedeutet, dass die Ware leicht zugänglich sein muss und durch die Anordnung der Regale des Lagers eine minimale Handhabung sichergestellt wird, um Auslaufen und Verluste zu vermeiden. Unter Berücksichtigung dieser Anforderungen hat Mecalux zwei sehr vielseitige Lagersysteme implementiert, um mehr als 1.000 verschiedene Artikelarten unterzubringen:

Palettenregale
Es handelt sich hierbei um ein Lagersystem, das einen direkten Zugriff auf die Ware bietet, was die Ein- und Auslagerung der Produkte an ihren Stellplätzen erleichtert. Jede Lagerposition ist außerdem für nur eine einzige Artikelart bestimmt, wodurch eine perfekte visuelle Bestandskontrolle ermöglicht wird.

Eine der Besonderheiten dieses Regalsystems besteht in seiner Anpassungsfähigkeit an jede Art von Last, Gewicht und Volumen. César Garraza erklärt: „Mit dieser Lösung haben wir nicht nur die Lagerkapazität erweitert, sondern auch die Bestandsverwaltung erheblich verbessert und können aus diesem Grund das Lager gemäß den Anforderungen der Kunden organisieren.“.

Die Regale sind 9 m hoch und bieten insgesamt eine Lagerkapazität von 20.000 Paletten. Die Gänge sind mit einer Breite von nur 2,1 m sehr schmal. Daher müssen die Lagerarbeiter drahtgesteuerte Dreiseitenstapler verwenden, um sich im Innern der Gänge bewegen zu können. Diese Handhabungsgeräte verfügen über einen in den Boden versenkten Draht, der ein Magnetfeld erzeugt, das vom Fahrzeug wahrgenommen und als Führung genutzt wird. Mit dieser Lösung bewegen sich die Fahrzeuge zentriert im Inneren der Gänge, wodurch mögliche Stöße gegen die Regalstruktur und vor allem gegen die Paletten verhindert werden.

An den Enden der Gänge wurden vier Etagen mit Konsolen eingerichtet, in die die Lagerarbeiter die Paletten mit Gegengewichtsstaplern absetzen. Der dreiseitige Gabelstapler ist mit einem Schwenkmechanismus ausgestattet, mit dem Paletten in drei Positionen entnommen und platziert werden können: eine vorne und zwei seitlich. Auf diese Weise können sie die Paletten aus den Konsolen entnehmen und sie zur korrekten Lagerposition transportieren, ohne den Gang verlassen zu müssen.

Einfahrregale
Einige der Sektoren des Logistikzentrums sind mit Einfahrregalen ausgestattet. Hierbei handelt es sich um ein Kompaktlagersystem, das aus Kanälen mit bis zu fünf Ebenen besteht. Die Lagerarbeiter fahren so in das Innere der Ladegassen hinein, dass sie die Ladung oberhalb der vorgesehenen Abstellebene transportieren.

„Der Vorteil dieses Lagersystems besteht darin, dass es die gesamte verfügbare Fläche ausnutzt, um mehr Lagerkapazität zu bieten. Wir haben die Lagerkapazität um mehr als 50 % gesteigert“, erklärt César Garraza. So bieten die Regale eine Gesamtlagerkapazität von 10.000 Paletten.

Die Warenhandhabung erfolgt nach dem LIFO-Prinzip (Last In First Out), d. h., die zuletzt eingelagerten Paletten werden als erstes entnommen. Da nur ein einziger Arbeitsgang zur Verfügung steht, erfolgt der Warenein- und -ausgang in diesem Gang.

Kapazität und Sicherheit

Global-TALKE hat sein Logistikzentrum mit zwei Lagersystemen von Mecalux ausgestattet, in der die mehr als 1.000 Artikelarten seiner Kunden untergebracht werden können. Die Palettenregale und Einfahrregale erleichtern die Verwaltung der Chemikalien sowie auch die Ein- und Auslagerung von etwa 1.000 Paletten in Regalen täglich.

Die beiden Lagersysteme haben sich als sehr hilfreich bei der korrekten Verwaltung der gelagerten Produkte erwiesen. Die Palettenregale zeichnen sich insbesondere durch ihren direkten Zugriff aus, wodurch die Aufgaben der Lagerung der Produkte enorm erleichtert werden. Bei den Einfahrregalen schätzen wir besonders die gute Raumnutzung, um mehr Produkte unterbringen zu können.

César Garraza, Projektleiter von Global-TALKE

Vorteile für Global-TALKE

  • Lagerung von mehr als 1.000 Artikelarten: Die Palettenregale und die Einfahrregale bieten eine ausreichende Vielseitigkeit zur effizienten Lagerung von tausend Artikelarten unterschiedlicher Größen.
  • Direkter Zugriff: Die Palettenregale ermöglichen direkten Zugriff auf die Produkte, was die Aufgaben der Lagerung und der Auftragszusammenstellung erleichtert.
  • Sichere Verwaltung der Ware: Die installierten Lagersysteme sind derart konzipiert, dass sie die Arbeit der Lagerarbeiter erleichtern und eine sichere Lagerung der Chemikalien gewährleisten.
Palettenregale
Lagerkapazität: 20.000 Paletten
Abmessungen der Paletten: 800 / 1.000 x 1.200 mm
Höchstgewicht der Paletten: 1.333 kg
Maximale Regalhöhe: 9 m

Produkte in diesem Projekt

Fragen Sie einen Experten 02133 - 9383012

Informationsmaterial oder Angebot anfordern