Zwei Aufbewahrungssysteme für Lestra-Bettdecken in Frankreich

14/01/2019

Lestra, ein renommierter französischer Hersteller von Bettdecken, Kissen und Schlafsäcken, stattet sein neues Lager in Château-Renault (Indre-et-Loire) mit Mecalux-Regalen aus. Mit einer Kapazität von mehr als 13.200 Paletten kombiniert das Lager zwei Logistiklösungen: Palettenregale und Einfahrregale mit dem Pallet-Shuttle-System.

Palettenregale und Pallet-Shuttle-System im Lestra-Lager

Das Lager ist in zwei Teile aufgeteilt. Im ersten Teil werden 14 Regalgänge für 9,5 m hohe Paletten einfacher Tiefe mit einer Kapazität von 5.816 Paletten montiert.

Im zweiten befinden sich drei Blöcke mit Einfahrregalen, die vom Pallet-Shuttle-System bedient werden, sowie neun Gänge mit Palettenregalen. Der zweite Teil wird über eine Gesamtkapazität von 7.468 Paletten verfügen.

Erfinderin der Bettdecke in Frankreich

Lestra wurde 1914 in der Stadt Straßburg gegründet und arbeitet seit mehr als 100 Jahren daran, das Wohlbefinden der Menschen zu verbessern. Das Unternehmen verfügt über mehr als fünftausend Artikel, die in seinen drei Produktionsstätten mit rund 220 Mitarbeitern hergestellt wurden.