Die Lagerautomatisierung und die Medienwirkung erhöhen den Umsatz

27/09/2022
LOGISTIKFORSCHUNG

Der Omnichannel-Einzelhandel könnte einen neuen Slogan einführen: Investitionen in die Lagerautomatisierung und medienwirksame Berichterstattung führen zur Umsatzsteigerung. Laut einer kürzlich im Journal of Retailing and Consumer Services veröffentlichten Studie können Einzelhändler, die ihre Lager automatisieren und ihre Investition in die Automatisierung publik machen, einen Wettbewerbsvorteil erlangen.

Lagerautomatisierung in Verbindung mit einer Marketingstrategie steigert den Umsatz

„Erwägen die Nutzer den Online-Kauf eines Produktes, müssen die Einzelhändler die potenziellen Kunden von der Effizienz ihrer Lieferungen überzeugen und außerdem eine kurzfristige Leistungssteigerung erreichen“, bekräftigt Takumi Tagashira, Hauptautor der Studie und außerordentlicher Professor für Marketing an der Hitotsubashi-Universität in Japan.

In der Studie Information effects of warehouse automation on sales in omnichannel retailing analysierten Tagashira und sein Team eine Zusammenstellung von Daten und Unternehmensinformationen, die von hundert japanischen Einzelhändlern über einen Zeitraum von sieben Jahren in Zeitungen und Berichten für Investoren veröffentlicht wurden. Ziel war es, zu prüfen, ob es einen Zusammenhang zwischen der Lagerautomatisierung und dem Umsatz im Omni-Channel-Einzelhandel gibt.

Einzelhändler können sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen, wenn sie die Verbraucher über ihre Investition in die Lagerautomatisierung informieren

Im Einzelhandel steigen die Umsätze, wenn die Kunden ein Produkt ausprobieren, seinen Nutzen erkennen und es erneut bei demselben Unternehmen kaufen. Aber wie kann der E-Commerce den Verkauf ankurbeln, wenn die Verbraucher ein Produkt noch nicht gekauft haben und nicht wissen, ob sie damit positive Erfahrungen machen werden? Die Antwort liegt in der Kombination von Lagerautomatisierung und Medienwirkung.

„Unternehmen, denen es gelingt, in den Medien öffentlichkeitswirksam zu publizieren, dass sie auf automatisierte Lagersysteme und Investitionen in Technologien setzen, vermitteln den Verbrauchern ein positives Image“, betont Tagashira.

Warum? Immer mehr Online-Kunden verlangen eine 24-Stunden-Lieferung. Um schnelle Lieferungen zu bewältigen, müssen E-Commerce-Unternehmen ihre Lager mit Technologien ausstatten, die die Auftragszusammenstellung beschleunigen. „Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass der Omnichannel-Einzelhandel effiziente Lagersysteme braucht. Außerdem erhöht die Omnichannel-Strategie ihre Wirksamkeit, wenn publiziert wird, dass Einzelhändler in automatisierte Logistiklösungen investiert haben“, bekräftigen die Autoren.

Lesen potenzielle Kunden Nachrichten über Unternehmen, die in Lagerautomatisierung investieren, wecken diese Informationen positive Assoziationen. Sie belegen, dass ein Unternehmen über Technologien verfügt, die eine schnellere Auftragsabwicklung und Lieferung garantieren. „Großkonzerne wie Amazon oder Alibaba haben ihre Marken durch Investitionen in die Betriebsabläufe etabliert“, gibt Tagashira an.

„Die Integration der automatisierten Logistik in den Omnichannel-Einzelhandel ist eine eindeutige Botschaft, dass das Unternehmen den Verbrauchern ein bequemeres und anspruchsvolleres Omnichannel-Einkaufserlebnis bietet.“

Robotik in der Logistik kann die Einnahmen der Unternehmen steigern

Lagerautomatisierung und Kommunikation: ein umsatzfördernder Motor

Laut Tagashira sind die Ergebnisse der Studie für E-Commerce-Einzelhändler, die neue Technologien in ihren Lagern einsetzen, sowie für Manager der Logistikautomatisierung, Technologieanbieter und Berater relevant. „Manager müssen verstehen, dass die Lagerautomatisierung eine Investition ist, die sowohl effiziente Betriebsabläufe als auch das Umsatzwachstum fördert. Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass die Automatisierung der Logistik das Potenzial hat, die Einnahmen zu steigern. Aus diesem Grund trägt sie wesentlich dazu bei, Entscheidungen unter dem Gesichtspunkt der Kapitalrendite zu treffen.“

Verbraucher haben ein positives Bild von Unternehmen, die in den Medien über ihre automatisierten Lagersysteme berichten

Die Studie zeigt auch die entscheidende Rolle von Kommunikation und Marketing für Omnichannel-Einzelhändler. „Die Ergebnisse legen nahe, dass die Einzelhändler die Verbraucher verstärkt darüber informieren sollten, dass sie in automatisierte Systeme investieren. Infolgedessen sollten Informationen über den Omnichannel-Einzelhandel immer in Verbindung mit automatisierten Systemen kommuniziert werden. Nachrichten und Informationen über die Omnichannel-Strategie in Verbindung mit der Einführung fortschrittlicher Technologien werden daher zu einer wirksamen Marketingstrategie.