Elektro3: mehr als 14.000 Artikelarten in einem Lager, das stark erweitert wird

Elektro3: mehr als 14.000 Artikelarten in einem Lager, das stark erweitert wird

Die Logistik von Elektro3 ist derart konzipiert und ausgerüstet, um ein jährliches Wachstum von 44 % zu bewältigen

Elektro3: mehr als 14.000 Artikelarten in einem Lager, das stark erweitert wird

Um ein jährliches Wachstum von 44 % zu bewältigen, hat das Unternehmen Elektro3, das Produkte für Eisenwarenläden und Baumärkte liefert, sein Logistikzentrum in Tarragona (Spanien) seit dessen Inbetriebnahme im Jahre 2010 bereits dreimal erweitert. Um den verfügbaren Raum optimal zu nutzen und die große Vielzahl an Artikelarten unterzubringen, hat Mecalux Palettenregale installiert, mit denen 4,5 Millionen Auftragspositionen jährlich zusammengestellt werden können.

Ständige Erweiterung

Elektro3 wurde 1993 in Tarragona (Spanien) gegründet und vertreibt Produkte für Eisenwarenläden, Geschäfte für Heimwerkerbedarf, Haushaltsgeräte und Gärtnereien. Es zeichnet sich durch ständige Umwandlung und Verbesserung sowie ein stetiges Wachstum aus. Es beschäftigt etwa 175 Mitarbeiter in mehr als 20 Ländern, die Beratung und alle Arten von Lösungen für 22.500 Kunden bieten.

2010 zog Elektro3 in ein neues Lager um, das seitdem bereits dreimal erweitert wurde, um die Lagerkapazität zu erhöhen. Derzeit nimmt das Logistikzentrum eine Fläche von 27.000 m² ein und bietet Platz für mehr als 14.000 Artikelarten sehr unterschiedlicher Größen, Eigenschaften und Rotationen. Im Laufe von 2021 soll diese Zahl auf 16.000 erhöht werden.

Kapazität und Geschwindigkeit

Bei der Erweiterung des Logistikzentrums bestand die Priorität für Elektro3 darin, über ein äußerst vielseitiges und widerstandsfähiges Lagersystem zu verfügen. Es musste dazu in der Lage sein, sehr unterschiedliche Waren zu handhaben. Gleichzeitig benötigte das Unternehmen eine Lösung, die, um es in den Worten von Eduard Bordàs auszudrücken: „den gesamten Raum optimieren würde, um die größtmögliche Anzahl an Produkten aufnehmen zu können.“

Das Lager zeichnet sich durch eine sehr hohe tägliche Aktivität aus, da bis zu 200 Paletten eingehen können, die die Lagerarbeiter identifizieren und unter Berücksichtigung ihrer Rotation und ihrer Größe organisieren. Gleichzeitig werden etwa 1.000 Aufträge zusammengestellt, die konsolidiert und auf etwa 150 Paletten an Einzel- und Vertriebshändler der Artikel von Elektro3 geliefert werden. Die Logistik von Elektro3 ist derart konzipiert, dass Aufträge für seine Kunden auf der Iberischen Halbinsel in weniger als 24 Stunden zusammengestellt und geliefert werden. Wie wird das erreicht? Mit einem schnellen und effizienten Ablauf sowie einer tadellosen Organisation der Artikelarten, sodass die Lagerarbeiter keine Zeit mit der Suche nach den Produkten, die sie benötigen, verlieren. Um dies zu erreichen und alle Anforderungen zu erfüllen, hat Mecalux Palettenregale mit engen Gängen installiert. Dies hatte drei Gründe: die Anpassungsfähigkeit an jede Art von unterschiedlichen Lasten, Gewichten und Volumen, der direkte Zugriff auf die Produkte – wodurch die Handhabung der Ware und die Auftragszusammenstellung erleichtert werden – und die Platzoptimierung.

Die Regale sind 9 m hoch, haben fünf Ebenen und eine maximale Länge von 80 m und bieten eine Lagerkapazität von insgesamt 21.000 Paletten. „Sie sind speziell dafür konzipiert, um den entscheidenden Vorgang dieses Zentrums zu verstärken: die Auftragszusammenstellung“, erklärt Eduard Bordàs.

Auf den unteren Ebenen der Regale wird die Kommissionierung durchgeführt, entweder direkt von den Paletten oder im Falle von kleinen Artikeln von eigenen Lagerpositionen. Die oberen Ebenen der Regale sind wiederum für Reserveprodukte vorgesehen, sodass die Ware jederzeit verfügbar ist und Unterbrechungen vermieden werden.

In den Gängen mit Lagerpositionen für die Kommissionierung ist die obere Ebene durch verschweißte Gitterwände geschützt, um das unbeabsichtigte Herabfallen von Material zu verhindern. „Es wurde sich um jedes Detail gekümmert, denn die Sicherheit ist für die korrekte Funktion der Abläufe unseres Lagers unerlässlich“, fügt Eduard Bordàs hinzu.

Effizienter Betrieb

Die Arbeitsgänge der Palettenregale wurden so eng wie möglich gehalten, um die Lagerfläche zu optimieren. Da sie nur 1,90 m breit sind, müssen drahtgesteuerte Hochregalstapler zum Einsetzen und Entnehmen der Paletten an ihren Lagerpositionen verwendet werden. Die Funktionsweise dieser Geräte ist sehr einfach und sicher: ein in den Boden eingelassener Draht erzeugt ein Magnetfeld, das die Bewegungen der Gabelstapler steuert. Diese Gabelstapler fahren ausschließlich im Inneren der Gänge, daher werden Schubmaststapler zum Bewegen der Paletten von den Gängen zu den übrigen Bereichen des Lagers eingesetzt. Nach Entnahme der Paletten von ihren Lagerpositionen platzieren Hochregalstapler sie auf die Konsolen an den Enden der Regale. Anschließend entnehmen die Schubmaststapler diese Paletten und befördern sie dorthin, wo sie benötigt werden.

Zur Auftragszusammenstellung bewegen sich die Lagerarbeiter innerhalb des Lagers mit Kommissionierstaplern. Sie entnehmen die Artikelarten direkt aus den Regalen und stellen die Aufträge auf einer Palette zusammen, die sie anschließend in den Konsolidierungsbereich transportieren. Auf diese Weise können sie auf einer Strecke durch das Lager mehrere Aufträge gleichzeitig zusammenstellen.

Wettbewerbsfähige Logistik

Das Logistikzentrum von Elektro3 in Tarragona repräsentiert die Arbeitsphilosophie dieses Unternehmens sehr gut: Wandel, Wachstum, Ordnung und Effizienz.

Mit den Palettenregalen von Mecalux hat das Unternehmen die Produktivität und die Effizienz in allen Abläufen gesteigert. Es hat nicht nur eine genauere Bestandskontrolle erzielt, sondern hat ebenfalls Fehler bei der Bestandsführung verringert, die Logistikkosten minimiert und die Auftragszusammenstellung beschleunigt.

Trotz der Schwierigkeiten im Jahre 2020 aufgrund der Coronavirus-Pandemie hat das Unternehmen mehr als 2,6 Millionen Auftragspositionen zusammengestellt, wobei es allerdings 4,5 Millionen Positionen jährlich erreichen könnte. Eduard Bordàs, Logistikleiter von Elektro3 erläutert: „Dank der Erweiterung unseres Logistikzentrums und der Anschaffung der neuen Lagersysteme können wir unseren Kunden einen besseren Service bieten und unser jährliches Wachstum steigern, das bei rund 44 % liegt.“ Außerdem hat Elektro3 vor Kurzem einen Showroom mit einer Fläche von 4.000 m² eingeweiht, um seine Kunden zu bedienen.

Die Palettenregale von Mecalux haben die Lagerkapazität erhöht und uns dabei unterstützt, eine bessere Verwaltung der 14.000 Artikelarten umzusetzen. Unser Logistikzentrum wächst stetig weiter und die Regale nutzen jeden verfügbaren Millimeter.

Eduard Bordàs Logistikleiter von Elektro3

Vorteile für Elektro3

  • Schnelle Abläufe: Der direkte Zugriff auf die Produkte ist entscheidend, um die Zusammenstellung von 1.000 Aufträgen täglich bzw. 4,5 Millionen Auftragspositionen jährlich zu beschleunigen. Außerdem werden die für die Iberische Halbinsel bestimmten Aufträge innerhalb von 24 Stunden geliefert.
  • Optimierung der Fläche: Die Regale mit den engen Gängen nutzen die verfügbare Fläche optimal, um 14.000 Artikelarten auf 21.000 Paletten zu lagern..
  • Nachhaltiges Wachstum: Die Logistik von Elektro3 ist derart konzipiert und ausgerüstet, um ein jährliches Wachstum von 44 % zu bewältigen.
Palettenregale
Lagerkapazität: 21.000 Paletten
Abmessungen der Paletten: 800 x 1.200 mm
Höchstgewicht der Paletten: 500 kg
Regalhöhe: 9 m
Regallänge: 80 m

Produkte in diesem Projekt

Fragen Sie einen Experten 02133 - 9383012

Informationsmaterial oder Angebot anfordern