Boland: Zentralisierung der Logistik zur Stärkung der Omnichannel-Strategie

Boland: Zentralisierung der Logistik zur Stärkung der Omnichannel-Strategie

Mit der Lösung von Mecalux sind die Arbeiter 10 % schneller bei der Auftragszusammenstellung

Boland: Zentralisierung der Logistik zur Stärkung der Omnichannel-Strategie

Boland, ein niederländisches Unternehmen für Kostüme und Partyartikel, hat seine Logistik in einem neuen Lager in Bleiswijk (Niederlande) zentralisiert. Mecalux hat es mit Regalen ausgestattet, die Platz für 26.328 Paletten bieten, mit dem logistischen Ziel, Online-Bestellungen binnen 12 Stunden zu liefern.

Alles für die Party seit mehr als 50 Jahren

Das niederländische Unternehmen Boland wurde 1970 gegründet und vertreibt Kostüme und Partyartikel in ganz Europa. Der Katalog dieser Firma umfasst mehr als 5.000 Artikelarten mit Produkten für jede Art von Feier. Boland besaß bereits zwei Lager, von denen aus es Produkte an die Kunden vertrieb. Es benötigte allerdings mehr Platz, um neue Produkte unterbringen zu können. Der Logistikleiter Niels Balvert erklärt: „Uns fehlte es an Lagerkapazität.“ Eine weitere Schwierigkeit, mit der Boland zu kämpfen hatte, war, die effiziente Verwaltung von Produkten in zwei verschiedenen Lagern. In einem Lager wurden 14.000 Paletten und in dem anderen 4.000 Paletten gelagert.

Das Unternehmen plante die Eröffnung eines dritten Lagers, hatte aber Bedenken wegen eines für sein Geschäft kritischen Problems: „Es würde die Logistikabläufe weiter komplizieren.“

Daher entschied es sich dazu, ein neues Lager im niederländischen Bleiswijk in Betrieb zu nehmen, in dem es seine gesamte Logistik zentralisiert, und gleichzeitig seine Omnichannel-Strategie verstärkt. In dem 15.000 m² großen Lager hat Boland seine gesamte Ware zusammengeführt. Um es mit den Worten von Balvert auszudrücken: „Dadurch, dass wir jetzt statt zweier Lager nur eines haben, konnten wir unsere Effizienz steigern und sind davon überzeugt, dass dies auch unser künftiges Wachstum unterstützen wird.“

Geschwindigkeit und direkter Zugang

Boland suchte nach einem Lagersystem, das sich an sein breites Sortiment von Artikeln anpassen würde, die verschiedene Abmessungen, Eigenschaften, Gewichte und Rotationen haben. Mit diesen Anforderungen setzte sich das Unternehmen mit Mecalux aufgrund „der wettbewerbsfähigen Preise ihrer Lagersysteme und der guten Beratung,“ in Verbindung, wie der Logistikleiter erklärt.

Mecalux schlug vor, Palettenregale zu installieren, die ideal für die Lagerung einer großen Menge von Paletten mit vielen verschiedenen Artikelarten sind. Einer ihrer Vorteile ist ihre Anpassungsfähigkeit an jede Art von Ladungen mit unterschiedlichem Gewicht und Volumen.

Die Lagerabläufe an sich sind sehr einfach: Die von den Lieferanten aus Asien und Europa gelieferten Paletten entgegennehmen, diese eingelagern und die Bestellungen für die schnellstmögliche Verteilung an die Kunden in ganz Europa werden vorbereiten. Allerdings bedarf es einer perfekten Organisation, um Fehler und Verzögerungen zu vermeiden.

Die Regale bieten direkten Zugriff auf die Produkte und liefern somit eine große Geschwindigkeit bei der Handhabung der Ware und der Zusammenstellung der Aufträge, was wesentlich ist, um Onliune-Bestellungen innerhalb von 12 Stunden zu liefern. „Es ist einer der wichtigsten Vorgänge des Lagers, daher mussten diese Lagersysteme die Durchführung dieses Ablaufs erleichtern,“ betont Balvert.

In den Gängen werden in der Höhe arbeitende Kommissionierstapler verwendet. Die Lagerarbeiter befinden sich in einer Kabine, die gemeinsam mit der Last angehoben wird. Von dort aus entnehmen sie die Artikel für die Bestellung direkt aus den Regalfächern.

„Wir sind mit der Auftragszusammenstellung sehr zufrieden, weil die Regale die Arbeit der Lagerarbeiter viel einfacher machen“, fügt Balvert hinzu. Die Belegschaft arbeitet mit sprachgeführten Kommissioniersystemen und, wie der Logistikleiter erklärt: „Unsere Arbeiter sind jetzt 10 % schneller.“

Optimismus und Arbeit

In seinem Bestreben, sich an die Herausforderungen des Omnichannel-Vertriebs anzupassen, hat Boland seine Lieferkette vollständig umgewandelt. Durch die Zentralisierung seiner Logistik an einem einzigen Ort kann es alle Produkte effizient verwalten und gleichzeitig die Betriebskosten senken.

Dies zeigte sich auch daran, dass das Unternehmen trotz der coronabedingten Schwierigkeiten seinen Kunden weiterhin seinen Service bieten konnte. Die Priorität von Boland ist es, an Dynamik zu gewinnen und weiterhin Partyartikel sowohl für Ladengeschäfte als auch Online-Kunden zu liefern. Mit den Palettenregalen stellt das Unternehmen eine vollständige Verfügbarkeit seiner Waren sicher.

Wir sind von unserem neuen Lager begeistert, es ist sehr gut konzipiert. Die Palettenregale nutzen den verfügbaren Raum optimal und ermöglichen es uns, unser breites und diverses Sortiment an Artikeln unterschiedlicher Abmessungen und Gewichte unterzubringen.

Niels BalvertLogistikleiter von Boland

Vorteile für Boland

  • Zentralisierte Logistik: Boland hat die gesamte Ware, die zuvor auf zwei Lager verteilt war, an einen Ort zantralisiert. Auf diese Weise sind alle Prozesse weitaus besser organisiert und Verzögerungen und Fehler werden beseitigt.
  • Direkter Zugriff: Die Regale bieten direkten Zugriff auf 26.328 Paletten, eine ausreichende Lagerkapazität, um die Kunden von Boland in ganz Europa zu beliefern.
  • Effiziente Kommissionierung: Die Lagerarbeiter verwenden in der Höhe arbeitenden Kommissionierstaplern, um alle Aufträge zusammenzustellen. Die Regale erleichtern ihrer Arbeit.
Palettenregale
Lagerkapazität: 26.328 Paletten
Abmessungen der Paletten: 800 x 1.200 mm
Höchstgewicht der Paletten: 275 kg
Regalhöhe: 10 m
Länge der Gänge: 77 m

Produkte in diesem Projekt

Fragen Sie einen Experten 02133 - 9383012

Informationsmaterial oder Angebot anfordern