Würth erweitert seine Lagerkapazität in La Rioja, Spanien

11/10/2016

Mecalux baut für Würth ein automatisches Lager in Logroño (La Rioja, Spanien) mit einer Lagerkapazität von über 14.800 Paletten von 1.200 x 800 mm und einem Maximalgewicht von 1.000 kg.

Das Lager wird selbsttragend sein und 135 m lang, 23 m breit und 26 m hoch werden. Es wird aus fünf Gängen und Regalzeilen mit einfacher Tiefe bestehen, mit den entsprechenden automatischen Regalbediengeräten, die die Ein- und Auslagerung der Ware vornehmen.

Der Regaleingang hat zwei Ebenen. Auf der unteren erfolgt die Ein- und Auslagerung ganzer Paletten, während sich auf der oberen die Eingangs- und Ausgangsförderer des automatischen Lagers, die Kommissionierstellen und die Wege zur Kommunikation mit dem vorhandenen Gebäude befinden. Ein Kreislauf mit Elektroführungen verbindet die verschiedenen Stationen der Ebene.

Die Automatisierung des neuen Würth-Lagers wird von der Software Easy WMS von Mecalux verwaltet. Würth ist ein Unternehmen, das alle Arten von Befestigungs- und Montageprodukten vertreibt, die in verschiedenen Herstellungssektoren, wie Bau, Automobil, Chemie, Klempnerei usw. eingesetzt werden. Es wurde 1945 in Deutschland gegründet und ließ sich 1977 in Spanien nieder. Derzeit verfügt es über mehr als 60 Niederlassungen in ganz Spanien, die ihre Produkte schnell und effizient vertreiben.