Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Inhalte entsprechend Ihren Interessen anzubieten. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, und bestätigen, dass Sie über die Installation und die Verwendung von Cookies informiert wurden und diese akzeptieren. Für weitere Informationen lesen Sie bitte hier. Cookie Hinweis. Bestätigen

Steris erweitert sein automatisiertes Lager zur Sterilisation um einen Gang

14/10/2019

Steris, ein multinationales Unternehmen, das sich mit der Sterilisation von Produkten für Unternehmen aus den Bereichen Pharmazie, Kosmetik und Gesundheit befasst, erweitert sein automatisiertes Lager in Chusclan in Südfrankreich, um der gestiegenen Nachfrage seiner Kunden gerecht zu werden.

In den kommenden Monaten ergänzt Mecalux die beiden bereits im Lager vorhandenen Gänge durch einen weiteren Gang mit einem automatischen Regalbediengerät. Dadurch wird Platz für weitere 500 Paletten geschaffen, sodass das Lager dann über eine Gesamtkapazität von 1.500 Paletten verfügt.

Diese Anlage dient nicht nur zur Verwaltung der Ware und der Durchführung von Arbeiten zur Lagerung und Auftragszusammenstellung, sondern dort findet auch die Sterilisation der Produkte statt. In der unteren Etage des Lagers transportiert ein Förderkreislauf die Paletten in einen Bereich, in dem dieser Prozess ausgeführt wird.

Multinationales Sterilisationsunternehmen

Das Unternehmen wurde 1985 unter dem Namen Innovative Medical Technologies in Ohio (USA) gegründet und 1987 in Steris umbenannt. Es befasst sich mit der Sterilisation von Produkten für Firmen verschiedener Branchen (Pharmazie, Kosmetik, Gesundheit usw.) und ist derzeit in Deutschland, China, Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien und der Schweiz vertreten.