Die Movirack-Regalanlage im Tiefkühllager von Mooijer-Volendam B.V.

27/06/2017

Die holländische Fischverarbeitungsfirma Mooijer-Volendam B.V. hat eine neue Gefrierkammer gebaut, die 40 m lang, 31,5 m breit und 11 m hoch ist. Mecalux hat über Toyota Material Handling ein Movirack-Lagersystem geliefert, das aus acht doppelten Verschieberegalen und zwei feststehenden Regalen besteht und insgesamt eine Lagerkapazität von mehr als 2500 Paletten bietet.

In den Movirack-Regalen wird die wöchentliche Produktion von Mooijer-Volendam B.V. gelagert, die für den Vertrieb in Europa vorgesehen ist. Dieses Kompaktlagersystem maximiert die Lagerkapazität und erleichtert gleichzeitig den direkten Zugang zur Ware, wenn der entsprechende Gang geöffnet wird.

 

In der Kammer wird bei einer ständigen Temperatur von -25 ºC gearbeitet. Einer der größten Vorteile der Movirack-Regale besteht darin, dass das Volumen der Kammer ausgenutzt wird, was aufgrund der optimalen Verteilung der Kälte zwischen den Paletten zu einer Ersparnis bei den Energiekosten führt.

 

Mooijer-Volendam B.V. ist ein holländisches Großhandelsunternehmen, das Meeresfrüchte, Räucherfisch und Tiefkühlgemüse mit einem großen Produktangebot vertreibt. Die Firma, die als einer der wichtigsten Lieferanten des Sektors gilt, kontrolliert die gesamte Produktionskette, vom Fischfang über die Produktion in der Fabrik und die Lagerung bis hin zum Versand in eigenen Lastwagen.

Guardar