MEQUISA : Effiziente Verwaltung kleiner Artikel

26/10/2020

Das Unternehmen MEQUISA modernisiert seine Lieferkette und errichtet in seinem Logistikzentrum in Metz (Frankreich) Palettenregale mit einer Kapazität von 6.432 Paletten sowie ein automatisches Behälterlager von Mecalux. Bisher hat das Unternehmen alle Artikelarten in Regalen mit Laufgängen gelagert. Mit dem geplanten Projekt soll jedoch die Lagerung von Kleinteilen erleichtert und gleichzeitig die Zusammenstellung von Aufträgen beschleunigt werden.

Le magasin automatique de Sabarot avec une capacité de 6 376 palettes

Das automatische Behälterlager besteht aus einem einzigen, 45 m langen Gang mit Regalen doppelter Tiefe auf beiden Seiten. Auf einer Fläche von nur 200 m² wird MEQUISA mehrere Artikelarten und bis zu 7.412 Behälter mit den Abmessungen 400 x 600 mm und einer Höhe von 170 oder 320 mm sowie einem maximalen Stückgewicht von 50 kg lagern.

Die Warenannahme und die Auftragszusammenstellung werden dank der Automatisierung sowohl des automatischen Lagers als auch der Fördervorrichtungen beschleunigt und optimiert. Ein Miniload-Regalbediengerät, das bis zu vier Behälter gleichzeitig handhaben kann, dient zur Ein- und Auslagerung der Behälter, während die Fördervorrichtungen das Lager mit den Kommissionierstationen verbinden, sodass das Prinzip „Ware zum Mann“ umgesetzt wird.

Das automatische Lager ist so konzipiert, dass bei Bedarf und ohne Betriebsunterbrechung der Anlage ein weiterer Lagergang hinzugefügt werden kann. Die Lösung wird durch Kommissionierregale vervollständigt, die mit Put-to-Light-Vorrichtungen ausgestattet sind, sodass bis zu 30 Aufträge gleichzeitig zusammengestellt werden können. Dieses System zeichnet sich dadurch aus, dass die Leistung des Bedieners erheblich gesteigert wird, während Ergonomie, Präzision und Zuverlässigkeit bei der Kommissionierung gewährleistet werden. Das gesamte automatische Lager wird von der Software Easy WMS von Mecalux gesteuert, das in direkter und permanenter Kommunikation mit dem ERP-System AS400 von MEQUISA steht.

Dank der Anpassungsfähigkeit und Vielseitigkeit der Palettenregale können darüber hinaus 6.432 Paletten mit sperrigen Gütern gelagert werden. Dieses Lagersystem bietet den direkten Zugriff auf jede Artikelart nur mithilfe eines Gabelstaplers.

José Esteves - Geschäftsführer von MEQUISA
"Durch die Errichtung des automatischen Behälterlagers werden wir die für die Auftragszusammenstellung erforderliche Zeit erheblich verkürzen und vermeiden darüber hinaus, dass sich die Mitarbeiter auf den verschiedenen Ebenen unseres Logistikzentrums bewegen müssen, was bisher mehr als 40% ihrer Arbeitszeit ausmacht. Diese Zeitersparnis können wir nutzen, um die Qualitätskontrolle bei der Annahme und beim Versand der Waren zu verbessern. Darüber hinaus werden wir dank der Automatisierung des Lagers und der Installation der Put-to-Light-Vorrichtungen, die von Easy WMS gesteuert werden, die Qualität der Auftragszusammenstellung verbessern und die bei der manuellen Verwaltung entstehenden Fehler reduzieren. Zweifellos garantiert die Investition in ein Miniload eine Verbesserung und Optimierung des Kundenservices"

Über MEQUISA

Das 1934 gegründete Großhandelsunternehmen MEQUISA ist auf vier Bereiche spezialisiert: Badezimmer, Bodenbeläge, Klimaanlagen und Elektrik. In seinen elf Verkaufsstellen in ganz Frankreich und in den neun Ausstellungsräumen von Espace AUBADE im Departement Moselle verkauft das Unternehmen eine Vielzahl von Artikelarten: Lampen, Wasserhähne, Duschen, Badewannen, Heizkörper, Heizkessel, Boiler, Glühbirnen, Werkzeuge usw.