Mecalux errichtet für Porcelanosa das größte automatische Lager für Keramikprodukte in Europa

02/02/2008

Mecalux hat für Porcelanosa ein automatisches Lager in einem beeindruckenden Gebäude mit 35 m Höhe und 260 m Länge in Vila-real (Castellón, Spanien) errichtet. In der Anlage können bis zu 5 Mio. Quadratmeter Fließen und Kacheln auf 102.000 Paletten gelagert werden.

In der ersten Phase hat Porcelanosa 19 Mio. Euro in den Bau und die Automatisierung des neuen Logistikzentrums investiert, ausgestattet wurde es komplett von Mecalux. In dieser Phase wurden 11 Regalbediengeräte in Betrieb genommen, die 22 Regale mit einfacher Tiefe bedienen, und zahlreiche Zusatzelemente, von Rollen-, Ketten- und Schwerkraftförderer über Drehtische bis zu Zubringern, Palettenmagazinen und Aufzügen.

In der zweiten Phase, erst vor Kurzem abgeschlossen, wurden weitere vier Regalbediengeräte und acht Regale mit einfacher Tiefe mit den entsprechenden Kopfstationen für die Palettenein- und -ausgabe ergänzt. Die gesamte Anlage in diesem Logistikzentrum ist ungewöhnlich groß: Insgesamt 30 Regale mit 163 m Länge und 31 m Höhe.

Zweimast-Regalbediengerät
Damit Porcelanosa jederzeit effektiv und sicher arbeiten kann, hat Mecalux 15 leistungsstarke Zweimast-Regalbediengeräte installiert. Diese sind so hoch wie die Regale, fahren in Gängen der Breite 1750 mm mit einer Geschwindigkeit von 180 m/min und können Paletten mit bis zu 1600 kg Gewicht mit 48 m/min heben. Alle sind mit einem unabhängigen Notsteuerstand mit Aufzug ausgestattet, damit Wartungsarbeiten einfach ausgeführt und das Gerät auch mit freier Sicht manuell bedient werden kann.

Im Logistikzentrum gehen täglich 200 Bestellungen aus dem Vertrieb des Unternehmens ein. Etwa 50% der in Castellón hergestellten und gelagerten Produkte werden an die Geschäfte von Porcelanosa in 80 Ländern weltweit verteilt. Die Paletten mit den Produkten aus der benachbarten Fabrik werden durch einen Tunnel mit 300 m Länge und 3 m Tiefe in das Logistikzentrum gebracht. Dieser Tunnel ist mit einem Fördersystem ausgestattet und wird mit Hilfe von Lastaufzügen beschickt. Am Ende erreicht die Ware automatisierte Förderlinien, die sie zu den Kopfstationen des Lagers bringen.

Täglich werden an der Etikettier- und Identifizierstation etwa 1200 Einheiten bearbeitet und anschließend eingelagert. Gleichzeitig werden täglich etwa 1800 Paletten aus dem Lager entnommen. Das Lager von Porcelanosa muss schnell und effektiv arbeiten, deshalb wurden Regale mit einfacher Tiefe installiert, in die Paletten mit höherer Geschwindigkeit ein- und ausgelagert werden können. In diesem großen Logistikzentrum gibt es außerdem mehrere Kommissionierstationen, ausgestattet mit vier pneumatischen Manipulatoren mit speziellen Lastaufnahmen, mit denen die Mitarbeiter die oft sehr schweren Produkte einfach handhaben können.

Über Mecalux
Mecalux ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich globale Lagerlösungen. Die Hauptaktivität umfasst die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Metallregalen, automatischen Lagersystemen und anderen Lagerlösungen und die damit verbundenen Dienstleistungen. Die Mecalux Gruppe hat 8 Produktionszentren in 6 Ländern, Niederlassungen in 16 Ländern, 3.100 Angestellte und einen Umsatz von 531,1 Mio. Euro im Jahr 2006. Mecalux ist strategisch gut positioniert für die Entwicklung automatischer Lagertechnologien und deren Einführung in allen Märkten, in denen die Gruppe aktiv ist.