Mecalux automatisiert das Lager von Schaeffler Iberia mit einem Miniload-Lager

24/07/2017

Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler Iberia, ein Tochterunternehmen der Schaeffler-Gruppe auf der iberischen Halbinsel, wird demnächst an seinem Standort in Guipúzcoa (Baskenland) über ein automatisches Miniload-Lager mit einer Lagerkapazität von mehr als 5100 Behältern verfügen.

 

 

Das Miniload-Lager wird aus drei Gängen mit doppelter Tiefe bestehen. In jedem Gang bewegt sich ein 4,1 m hohes Regalbediengerät, das zwei Entnahmesysteme mit doppelter Tiefe besitzt, sodass jedes Regalbediengerät zwei KLT-Behälter mit einem Höchstgewicht von je 65 kg handhaben kann. Ein im Regaleingang installierter Förderkreislauf verbindet das Lager auf der einen Seite mit den Produktionslinien und auf der anderen Seite mit dem Versandbereich.

Im Lieferumfang ist die Lagerverwaltungssoftware Easy WMS von Mecalux enthalten, die ständig mit dem ERP des Kunden verbunden ist, um Befehle und Informationen auszutauschen, mit dem Ziel, die Leistung des Lagers maximal zu erhöhen.

Die Schaeffler-Gruppe ist ein führender globaler Industrie- und Automobilzulieferer. Schaeffler beschäftigt weltweit ca. 86.600 Mitarbeiter und ist eines der größten Technologieunternehmen in Familienbesitz, bekannt durch seine hochqualitativen Lösungen, seine Spitzentechnologie und seine große Innovationskapazität.