Lagerkapazität und schnelles System zur Auftragszusammenstellung

31/08/2017

Pellenc, ein französischer Hersteller von Landwirtschaftsmaschinen, stattet sein Vertriebszentrum in Pertuis (Frankreich) mit einem automatischen Miniload-Lager von Mecalux aus, um seine Produktionslinien zu versorgen. Darin kann die Firma 3500 Paletten und 2312 Behälter mit einem Höchstgewicht von jeweils 50 kg lagern.

Das Miniload-Lager besteht aus einem einzigen Gang mit zwei 17 m langen und 6 m hohen Regalanlagen doppelter Tiefe auf beiden Seiten, die in 17 Ebenen aufgeteilt sind. In diesen Regalen werden Behälter mit zwei verschiedenen Abmessungen gelagert: 400 x 600 x 240 mm und 400 x 600 x 120 mm.  Miniload Mecalux project Pellenc

Ein Miniload-Regalbediengerät nimmt die Ein- und Auslagerung der Ware vor. Es verfügt über ein Entnahmesystem für zwei Behälter und mit doppelter Tiefe, das zwei Behälter gleichzeitig handhaben und auf beiden Seiten des Ganges arbeiten kann.

An einem Ende der Regalanlage werden zwei Kommissionierstellen eingerichtet. Die Auftragszusammenstellung erfolgt nach dem Prinzip „Ware zur Person“, d. h., das Regalbediengerät liefert den Kommissionierern die notwendige Ware zur Zusammenstellung der Aufträge.

Pellenc ist ein französischer Hersteller von Maschinen, Geräten und professionellen Elektrowerkzeugen für die Landwirtschaft und die Pflege von Grünflächen und städtischen Anlagen. Die Gruppe gilt als einer der großen Akteure des Sektors und verfügt über ca. 1500 Mitarbeiter, 16 Niederlassungen und sechs Industrieanlagen auf der ganzen Welt. Der Umsatz des Unternehmens beträgt 236,6 Millionen Euro, davon stammen 56 % aus dem Export und 13 Millionen werden in Forschung und Entwicklung investiert.

 

Guardar
GuardarGuardarGuardarGuardar
Guardar