Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Inhalte entsprechend Ihren Interessen anzubieten. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, und bestätigen, dass Sie über die Installation und die Verwendung von Cookies informiert wurden und diese akzeptieren. Für weitere Informationen lesen Sie bitte hier. Cookie Hinweis. Bestätigen

Der Supermarkt A&K Hurt-Market eröffnet ein neues Lager in Polen

05/08/2020

Der polnische Supermarkt A&K Hurt-Market befindet sich in einer beispiellosen Expansionsphase. Das Unternehmen soll auf zwei verschiedene Arten umgestaltet werden: Erweiterung der Lagerkapazität und Digitalisierung der Verwaltung der Lieferkette.

Das Unternehmen errichtet ein neues Lager in Mielec (Polen), das mit 6,5 m hohen Palettenregalen von Mecalux ausgestattet wird. Diese Lösung bietet eine Lagerkapazität für 982 Paletten.

Darüber hinaus wird Easy WMS, das Lagerverwaltungssystem (LVS) von Mecalux, implementiert. Mit dieser Software profitiert das Unternehmen von einer wesentlich ausgefeilteren Verwaltung seiner Bestände. Dadurch kann es den genauen Standort jedes Produkts jederzeit abfragen und die verschiedenen Prozesse verfolgen, die das Produkt auf seinem Weg durch das Lager durchläuft.

Easy WMS wird mit dem ERP-System Insoft PC-Market integriert, um Daten und Informationen zu übertragen, die für die effizientere Verwaltung des Lagers und die Rentabilität aller dort ausgeführten Prozesse unerlässlich sind.

Tomasz Lodarski - Vizepräsident von A&K Hurt-Market
“Ziel der Implementierung von Easy WMS ist es, den Vorgang der Auftragszusammenstellung zu optimieren, die FIFO-Logik (first in, first out) anzuwenden und die Fehlerquote zu reduzieren. Darüber hinaus haben wir uns für die Lösung von Mecalux aufgrund ihrer Flexibilität und Fähigkeit zur Anpassung an sich ändernde Bedürfnisse entschieden”.

Logistik eines Supermarktes

A&K Hurt-Market wurde 1997 gegründet und ist eine lokale Supermarktkette in Mielec (Polen), die täglich von Hunderten von Kunden besucht wird. Die Haupttätigkeit in diesem Geschäft ist die Logistik, da es ohne sie nicht möglich wäre, die Versorgung der einzelnen Filialen mit Waren jederzeit sicherzustellen. Oberste Priorität ist es, die Lebensmittel in einwandfreiem Zustand zu erhalten und zu verhindern, dass die Kühlkette gekühlter oder tiefgefrorener Lebensmittel unterbrochen wird.