Selvafil modernisiert sein Lager und maximiert die Raumnutzung

Selvafil modernisiert sein Lager und maximiert die Raumnutzung

Die Regale nutzen den verfügbaren Raum optimal für eine effiziente Verwaltung der Produkte von Selvafil

Selvafil modernisiert sein Lager und maximiert die Raumnutzung

Der Garnhersteller Selvafil hat ein neues Lager in Maçanet de la Selva (Spanien) in Betrieb genommen, um eine größere Lagerkapazität zu erzielen und seinen Kunden den gewünschten Service zu bieten. Mecalux hat dort sechs Blöcke von Einfahrregalanlagen mit einer Gesamtlagerkapazität von 2.784 Paletten montiert.

Ein Schnittmuster für die Zukunft

Selvafil wurde 1973 gegründet und liefert die technischen Garne aus seiner Herstellung hauptsächlich an Webereien und Bekleidungshersteller in der ganzen Welt. Das Unternehmen besitzt vier Produktionsstätten in Maçanet de la Selva (Spanien) und ist zur Herstellung der meisten auf dem Markt erhältlichen technischen Textilfasern qualifiziert. Bei der Ausstattung seiner Standorte hat Selvafil schon immer auf Technologie gesetzt.

So kann es die höchste Produktqualität garantieren und gleichzeitig sowohl die Kontaminationsrisiken minimieren als auch die Produktivität steigern. Das Unternehmen besitzt die modernste Spinnerei für Stapelfasern mit dem höchsten Automatisierungsgrad in ganz Europa.

Selvafil weiht ein neues Lager ein

Das Unternehmen modernisiert seine Einrichtungen regelmäßig, um die Prozesse an die neuen Anforderungen des Markts anzupassen. Es hat sich von Anfang an international aufgestellt und vertreibt zurzeit 80 % seiner Produktion außerhalb Spaniens (vor allem in Europa, aber auch in China, Indien, Australien, Südafrika und in den Vereinigten Staaten).

Vor Kurzem hat das Unternehmen ein neues Lager ganz in der Nähe seiner Anlagen in Maçanet de la Selva in Betrieb genommen. Diese Halle gehörte ursprünglich einem anderen Unternehmen und wurde bei dessen Schließung von Selvafil übernommen. „Mit dieser Anlage wollten wir unsere Lagerkapazität erhöhen“, erklärt Ivan Bohigas, Betriebsleiter von Selvafil.

Selvafil wusste genau, wen es mit der Ausstattung dieses Lagers beauftragen würde: Mecalux. Die beiden Unternehmen haben schon bei früheren Projekten zusammengearbeitet, bei denen Lagersysteme im Zentrallager in Maçanet de la Selva (Palettenregale, Einfahrregale und Kommissionierregale) installiert wurden.

Für dieses neue Lager schlug Mecalux die Installation von kompakten Einfahrregalen vor. „Diese erfüllen unsere Anforderungen am besten, denn sie nutzen den verfügbaren Raum optimal und bieten die Lagerkapazität, die wir benötigen, um unsere Kunden zu beliefern“, fügt Bohigas hinzu.

Merkmale der Regale

Das Lager besteht aus sechs Blöcken mit kompakten Einfahrregalen, die eine Gesamtlagerkapazität von 2.784 Paletten bieten. In diesen Regalen lagert Selvafil Fertigprodukte, „hauptsächlich Garnspulen auf Paletten, die bei Bedarf zur Auslieferung an die entsprechenden Kunden bereit stehen“, erklärt Ivan Bohigas.

Die Regale bestehen aus Ladegassen mit fünf Lagerebenen, von denen jede eine Gesamthöhe von 5,5 m erreicht. Jede Ebene verfügt auf beiden Seiten über Stützschienen, auf denen die Paletten abgesetzt werden. Diese sind aus verzinktem Stahlblech hergestellt und haben eine dreieckige Form, die die Zentrierung der Paletten erleichtert.

Dieses Lagersystem benötigt nur einen einzigen Gang zur Ein- und Auslagerung der Ware. Die Lagerarbeiter fahren mit Gegengewichtsstaplern so in das Innere der Ladegassen hinein, dass sie die Ladung oberhalb der vorgesehenen Abstellebene transportieren.

Wir sind mit unserem neuen Lager sehr zufrieden, da es unserem Unternehmen ein äußerst modernes Image verleiht. Außerdem konnten wir dank der Regale von Mecalux unsere Lagerkapazität deutlich erhöhen. Die widerstandsfähigen, hochwertigen Strukturen tragen auch zu einer erhöhten Sicherheit bei der Lagerung der Produkte bei.

Ivan Bohigas, Betriebsleiter von Selvafil

Vorteile für Selvafil

  • Höhere Lagerkapazität: Selvafil hat mit der Inbetriebnahme dieses Lagers eines seiner Hauptziele erreicht, und zwar die Erweiterung der Lagerkapazität. In den Einfahrregalen können bis zu 2.784 Paletten aufbewahrt werden, was zu einem besseren Service für die Kunden führt.
  • Platzoptimierung: Die Regale nutzen die gesamte verfügbare Fläche und es ist nur ein einziger Gang zur Ein- und Auslagerung der Paletten erforderlich.
  • Korrekte Warenanordnung: Das Lager ist gut organisiert, wobei der Warenumschlag berücksichtigt wird, um die Lagerarbeiten zu erleichtern.
Lager von Selvafil
Lagerkapazität: 2.784 Paletten
Abmessungen der Paletten: 900 x 1.200 mm
Höchstgewicht der Paletten: 350 kg
Regalhöhe: 5,5 m

Produkte in diesem Projekt

Fragen Sie einen Experten 02133 - 9383012

Informationsmaterial oder Angebot anfordern