Santa-Trans, ein Unternehmen für Getränkelogistik, steigert seine Lagerkapazität durch die Ausstattung des Lagers mit einer Lagerregaltiefe von 50m, in Kombination mit dem Pallet-Shuttle System

Das slowakische Unternehmen Santa-Trans stattet sein Lager mit dem Kompakt System Pallet-Shuttle aus

Santa-Trans
Die Firma Santa-Trans Ltd, eines der renommiertesten Logistikunternehmen für nichtalkoholische Getränke in der Slowakei und anderen zentral- und osteuropäischen Ländern, rüstete sein Lager mit dem halbautomatischen Kompaktlagersystem Pallet Shuttle aus, wodurch es möglich ist, den verfügbaren Raum zu optimieren und gleichzeitig die Produktivität zu erhöhen.
Santa-Trans, ein Unternehmen für Getränkelogistik, steigert seine Lagerkapazität durch die Ausstattung des Lagers mit einer Lagerregaltiefe von 50m, in Kombination mit dem Pallet-Shuttle System

Lösung von Mecalux:Kompaktsystem Pallet-Shuttle

Das Projekt von Mecalux für Santa-Trans sieht die Aufteilung des Lagers in zwei Bereiche vor: einen, der für Schnelldreher vorgesehen ist, die auf dem Boden gelagert werden, und den anderen, der mit dem Kompaktsystem Pallet Shuttle ausgerüstet und für Produkte mit mittlerer und niedriger Umschlagshäufigkeit bestimmt ist.

Die Produkte mit hohem Umschlag werden auf dem Lagerboden gestapelt, um den Raum auszunutzen und den Arbeitern einen einfacheren und schnelleren Zugriff zu ermöglichen, wobei unnötige Bewegungen vermieden werden. Dies ist deshalb möglich, weil es sich bei der Ware um Flaschen handelt, die sich in Schrumpffolie verpackt, auf Paletten befinden. Dadurch sind sie so widerstandsfähig, dass eine Palette auf die andere gestapelt werden kann, ohne dass die Ware beschädigt wird.

Direkt hinter diesem Bereich stehen die, an die Bewegung des Pallet-Shuttle-Wagens angepassten Kompaktregale, welche für die Produkte mit mittlerem und geringem Umschlag bestimmt sind. Das hervorstechendste Merkmal dieses Mecalux-Projekts ist die große Tiefe der Lagerkanäle, die hier eine Länge von 50 m erreichen. Das einzige System, das auf effiziente Weise bei dieser Tiefe arbeiten kann, ist das Pallet Shuttle, das agil und schnell alle Positionen in der Regalanlage erreichen kann.

Ein anderes herausragendes Merkmal ist die große Zahl der Lagerkanäle, insgesamt 195, in denen jeweils die Lagerung einer anderen Artikelart möglich ist, was die Diversifizierung der Produkte begünstigt. Unter Berücksichtigung des erforderlichen Warenflusses und der Kapazität und Anzahl der Lagerkanäle schätzte die technische Abteilung von Mecalux, dass zur korrekten Funktionsfähigkeit der Einrichtung elf Wagen notwendig wären. In diesem Fall sind die Regalanlagen zudem so eingerichtet, dass das Warenwirtschaftsverfahren FIFO (First In – First Out) angewendet werden kann, da die Paletten auf einer Seite eingelagert und auf der anderen Seite entnommen werden, was für eine perfekte Rotation der Produkte sorgt.

Funktionsweise des Pallet-Shuttle-Systems

Jeder Pallet-Shuttle-Wagen arbeitet unabhängig unter Befolgung der Anweisungen, die der Arbeiter entweder mit einer Funk-Fernsteuerung oder mit einem Steuerungs-Tablet-PC mit WLAN-Verbindung übermittelt (je nach Modell des Wagens).

Um den Wagen in den gewünschten Kanal zu befördern, werden die gleichen Gabelstapler eingesetzt, die die Bewegungen innerhalb des Lagers ausführen. Nachdem das Pallet Shuttle mit der Palette beladen wurde, bewegt es sich horizontal nach vorne, bis es die erste freie Position findet, wo es sie absetzt.Während das Pallet Shuttle die Palette bewegt und an ihrem Lagerort absetzt, nutzt der Arbeiter die Zeit, um eine andere Palette zu holen und sie in die erste Position des entsprechenden Kanals zu setzen, damit der Pallet-Shuttle-Wagen den gleichen Vorgang ohne Unterbrechung wiederholen kann, wenn er wieder zum Kanaleingang zurückkehrt. Der Standort des Wagens wechselt normalerweise erst dann, wenn der Kanal, in dem er gerade arbeitet, vollständig gefüllt bzw. entleert ist, oder wenn alle Paletten einer bestimmten Artikelart eingelagert wurden.

Vorteile für Santa-Trans

  • Erweiterte Lagerkapazität: Das Lager von Santa-Trans kann 11.115 Paletten mit einem Maximalgewicht von jeweils 856 kg lagern.
  • Maximale Leistung: Die Halbautomatisierung des Lagers mithilfe des Pallet-Shuttle-Systems trägt zur Erhöhung des Volumens und der Verbesserung der Effizienz der Warenbewegungen bei.
  • Platzoptimierung: Durch die Tiefe der Kanäle der Regalanlage ist es möglich, die Fläche der Einrichtung bestmöglich zu nutzen.

Produkte in diesem Projekt

  • Das Logistikzentrum von Santa-Trans kann 11.115 Paletten mit einem Maximalgewicht von jeweils 856 kg lagern
    Das Logistikzentrum von Santa-Trans kann 11.115 Paletten mit einem Maximalgewicht von jeweils 856 kg lagern
  • Dem Kompaktsystem Pallet Shuttle ausgerüstet und für Produkte mit mittlerer und niedriger Umschlagshäufigkeit bestimmt ist
    Dem Kompaktsystem Pallet Shuttle ausgerüstet und für Produkte mit mittlerer und niedriger Umschlagshäufigkeit bestimmt ist

Technische Spezifikationen

Logistikzentrum von Santa-Trans
Lagerkapazität: 11.115 Paletten
Palettenabmessungen: 800 x 1.200 x 1.585 mm
Maximalgewicht pro Palette: 856 kg
Höhe der Anlage: 10,5 m / 8,5 m
Anzahl der Kanäle: 195
Länge der Kanäle: 50 m
Anzahl der Pallet-Shuttle-Wagen: 11
Informationsmaterial oder Angebot anfordern

Fragen Sie einen Experten 02133 - 50650