Ein Distributionszentrum, das darauf ausgerichtet ist, den Kommissioniervorgang zu beschleunigen

Petz kombiniert Lagerkapazität und Pickingrate in seinem neuem Lager in São Paulo

Petz
Mecalux hat im neuen Lager von Petz in São Paulo (Brasilien) verschiedene Lager- und Kommissioniersysteme installiert. Mit dieser Kombination verschiedener Lösungen hat das Unternehmen, das Nahrungsmittel und Zubehör für Haustiere vertreibt, seine Lagerkapazität erhöht und die Auftragszusammenstellung beschleunigt.
Ein Distributionszentrum, das darauf ausgerichtet ist, den Kommissioniervorgang zu beschleunigen

Informationen zu Petz

Petz wurde 2002 von Sergio Zimerman unter dem Namen Pet Center Marginal gegründet und ist eine der renommiertesten Firmen Brasiliens für Produkte zur Haustierhaltung. Davon zeugen die 49 Läden in Städten wie São Paulo, Río de Janeiro, Minas Gerais oder Goiás.

Jeder Laden führt über 20.000 Artikel für das Wohlergehen von Haustieren, einschließlich Futter, Zubehör und Spielzeug sowie Tierarzneimittel.

In den letzten Jahren konnte Petz ein starkes Wachstum verzeichnen. 2015 wurden in Brasilien sieben neue Geschäfte eröffnet und bis 2020 sind zwölf weitere geplant. Dadurch konnte sich die Firma in kurzer Zeit unter die fünf wichtigsten Firmen der Welt in diesem Marktsegment platzieren.

Bedürfnisse des Unternehmens

Um alle seine Ladengeschäfte beliefern zu können, benötigte Petz ein Lager, das in der Lage ist, die große Warenmenge, die umgeschlagen wird, zu verwalten und die Vorgänge zur Auftragszusammenstellung zu erleichtern. Das Unternehmen arbeitet mit Produkten verschiedener Größen, die jeweils auf eine bestimmte Weise gehandhabt werden müssen. Daher war es notwendig, eine konkrete Lagerlösung für jede Produktart zu installieren.

Daneben benötigte das Unternehmen auch zusätzlichen Raum, in dem neue Lagersysteme installiert werden können, falls dies in Zukunft notwendig wird.

Unter Berücksichtigung aller dieser Faktoren wählte Petz Mecalux als Lieferanten aus, um die geeigneten Lagersysteme und ein sehr wettbewerbsfähiges Lager zu installieren, mit dessen Hilfe es seine Rolle als Referenzunternehmen im Haustierbereich behaupten kann.

Ein Lager mit mehreren Lösungen
Auf einer Fläche von über 10.550 m2 wurden verschiedene Lagersysteme installiert, in denen jeweils eine bestimmte Produktart aufbewahrt und ein bestimmter Vorgang durchgeführt wird.

Bei den Lösungen, die zur Erfüllung der Anforderungen von Petz getroffen wurden, spielte die Geschwindigkeit bei der Auftragszusammenstellung eine wichtigere Rolle als die Lagerkapazität.

Teile des Lagers:

  1. Herkömmliche Palettenregalanlagen
  2. Bereich für empfindliche Artikel
  3. Lagerbühne zur Kommissionierung
  4. Konsolidierungsbereich
  5. Kompaktregale
  6. Ladevorbereitung
  7. Bereich für zukünftige Erweiterung

Herkömmliche Palettenregalanlagen
Dieses System hebt sich durch seine Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit an jede Art von Last, Gewicht und Volumen hervor, daher ist es ideal zur Lagerung von Paletten mit verschiedenen Artikelarten und hohem Umsatz, wie sie Petz vertreibt. Gleichzeitig bieten die Regale einen direkten Zugang zur Ware, was die Lagerarbeiten erheblich beschleunigt und gleichzeitig eine perfekte Bestandskontrolle ermöglicht.

Die Lagerarbeiter platzieren und entnehmen die Ware mithilfe von Schubmaststaplern in bzw. aus der Regalanlage. Die Stapler bewegen sich in einem 3 m breiten Gang und sind in der Lage, die obere Ebene zu erreichen. Als Sicherheitsmaßnahme wurden die Rahmenständer der Regalanlage geschützt, damit sie die von den Fördermitteln bei der Handhabung der Ladeeinheiten verursachten Stöße abfangen können.

Die meisten Regalzeilen besitzen fünf Ladeebenen, bei einigen wurde jedoch die untere Ebene nochmals aufgeteilt, um dort kleinere Produkte zu lagern und den verfügbaren Platz zu optimieren.

Die untere Ebene ist so gestaltet, dass die Kommissionierung direkt von den Paletten erfolgen kann, wobei die palettierte Reserve auf der oberen Ebene lagert.

Die Kommissionierung führen die Lagerarbeiter mit Kommissionierstaplern durch, sowohl mit Niederhub- als auch mit Hochhubkommissionierern.

Die Niederhubkommissionierer werden für die Artikel auf der ersten Regalebene oder auf dem Boden genutzt, während die Hochhubkommissionierer den Zugang zur Ware auf den oberen Regalebenen ermöglichen.

In der Mitte des Lagers wurde ein Gang angelegt, der die Lagergänge durchquert und so die verschiedenen Zonen dieses Bereichs miteinander verbindet. Dieser Gang ist so breit, dass sich zwei Fördermittel gleichzeitig darin bewegen können.

Bereich für empfindliche Artikel
Neben den herkömmlichen Palettenregalanlagen wurde ein Bereich mit Regalen für mittlere und schwere Last eingerichtet, der zur Kommissionierung der empfindlicheren Produkte dient, die geschützt und getrennt gelagert werden müssen.

Dieser Bereich besteht aus drei Gängen mit Metallregalen mit vier Lagerebenen und zwei Regalzeilen mit fünf Ebenen, die sich an einem der Enden befinden.

Die Ebenen werden aus zwei Längsträgern mit darauf ruhenden Fachböden gebildet, was eine hohe Tragfähigkeit gewährleistet.

Lagerbühne zur Kommissionierung
An dem Ende, das den Laderampen gegenüberliegt, wurde genau über der Palettenregalanlage eine Lagerbühne für die Kommissionierung errichtet. Diese Regalanlage, die eine Lagerkapazität für 1446 Paletten der Maße 1000 x 1200 mm mit einem Höchstgewicht von je 1000 kg hat, besteht aus zehn Gängen, in denen Produkte mit geringerer Nachfrage gelagert werden.

Die Lagerbühne hat eine Fläche von 1447 m2 und verfügt ebenso wie der Bereich für empfindliche Produkte über Regale mit Fachböden für mittlere und schwere Last. In den 18 Gängen wird die Kommissionierung von kleineren Produkten, wie Accessoires und Zubehör, durchgeführt.

Auf der Lagerbühne dient die Zugangstreppe für die Arbeiter ebenfalls als Notausgang. Mithilfe von Sicherheits-Schwenktüren wurde ein Bereich für das Be- und Entladen von palettierter Ware geschaffen, die mit Gabelstaplern gehandhabt wird. Eine der Türen ist für den Eingang der Paletten bestimmt und die beiden anderen für den Ausgang.

Die Sicherheit der Lagerbühne wurde durch die Anbringung von Geländern vervollständigt, die die offenen Durchgangsbereiche schützen.

Konsolidierungsbereich
Die Aufträge werden in den Konsolidierungsbereich gebracht, wo die Verpackung, die Etikettierung und die Erstellung der erforderlichen Versanddokumente erfolgen.

Angesichts der Bedürfnisse von Petz und der großen Menge der täglich bearbeiteten Aufträge wurden in diesem Bereich 24 Stellen zur Fertigstellung und Konsolidierung der Aufträge eingerichtet und drei vollkommen automatisch arbeitende Waagen, Verschließ- und Etikettiermaschinen aufgestellt. An jeder Stelle sind zudem die nötigen Computer und Drucker vorhanden, um den Vorgang abzuschließen.

Kompaktregale
Neben dem Konsolidierungsbereich wurde ein Block mit Kompaktregalen aufgestellt, in dem die Produkte mit hohem Umsatz lagern.

Dieser 8,5 m hohe Block besteht aus drei bzw. vier Ebenen (abhängig von der Ware), in denen jeweils fünf Paletten in der Tiefe gelagert werden können, sodass hier insgesamt 408 Paletten Platz finden.

Empfang und Versand
Der Bereich zur Ladevorbereitung befindet sich vor den 16 Laderampen, die das Lager von Petz besitzt.

Die Paletten werden auf dem Boden gruppiert, abhängig davon, ob sie zu einer Bestellung oder einer Transportroute gehören.

 

Vorteile für Petz

  • Optimale Logistikverwaltung: Der verfügbare Raum wird auf intelligente Weise genutzt, indem jeder Quadratmeter durch effiziente Verfahren, die zur guten Leistung der Einrichtung beitragen, ausgenutzt wird.
  • Diversifizierung: Die verschiedenen installierten Lösungen erlauben die Lagerung einer Vielfalt von Produkten mit unterschiedlichen Abmessungen und Gewichten.
  • Rentabilität: Das Lager von Petz ist ein Modell für Rentabilität und Effizienz, das dem Unternehmen dabei hilft, sein kontinuierliches Wachstum auf flexible Weise zu verwalten.
  • Das Lager von Petz in São Paulo kann mehr als 5700 Paletten
    Das Lager von Petz in São Paulo kann mehr als 5700 Paletten
  • Die 9,5 m hohen Palettenregale in diesem Bereich bieten Platz für 3808 Paletten
    Die 9,5 m hohen Palettenregale in diesem Bereich bieten Platz für 3808 Paletten

Technische Spezifikationen

Lager von Petz: Herkömmliche Palettenregalanlagen
Lagerkapazität: 3808 Paletten
Palettenabmessungen: 1000 x 1200 mm
Höchstgewicht pro Palette: 1350 kg
Regalhöhe: 9,5 m
Informationsmaterial oder Angebot anfordern

Fragen Sie einen Experten 02133 - 9383012