Durch die Installation von konventionellen Palettenregalen erreicht das Dokumentenarchiv von Banco de Sabadell eine Lagerkapazität für 658.236 Kisten

Banco de Sabadell verbessert die Effizienz des Dokumentenarchivs durch den Einsatz von konventionellen Palettenregalen mit Regalböden

Banco Sabadell
Mecalux hat das neue Dokumentenarchiv der Banco Sabadell im Rahmen eines Lagerkonzepts erstellt, das Einfachheit und Innovation vereint und in dem die Schnelligkeit der Suche, die effiziente Handhabung der Dokumente und die Ergonomie zur Verbesserung der Bequemlichkeit der Arbeiter an erster Stelle stehen. Mit dieser Lösung, die auf herkömmlichen Palettenregalanlagen mit Regalböden beruht, wurden die Leistung verbessert und gleichzeitig die Betriebskosten verringert.
Durch die Installation von konventionellen Palettenregalen erreicht das Dokumentenarchiv von Banco de Sabadell eine Lagerkapazität für 658.236 Kisten

Die Notwendigkeit eines neuen Lagers

Der ursprüngliche Ausgangspunkt war ein Lager in herkömmlicher Bauweise, das aus einem Regalsystem mit Laufgängen auf verschiedenen Ebenen, Zugangstreppen an strategischen Punkten und Plattformen, um die auf Paletten befindlichen Kisten hochzuheben, bestand. Angesichts der geringen Schnelligkeit bei dieser Bauweise und um die Lagerfläche maximal auszunutzen, wurden Regalsysteme installiert, die die gesamte Höhe des Gebäudes ausnutzen und mithilfe von Kommissionierstaplern bedient werden. Die Regalanlage ist 11,5 m hoch und verfügt über 15 Ebenen mit einer Kapazität für jeweils 36 Kisten mit Dokumenten.

 

Zugang mithilfe von Kommissionierstaplern
Die Kommissionierstapler, die durch die mit seitlichen Profilen geschützten Gänge fahren, haben eine Kabine, in der der Fahrer sitzt, und vorne angebrachte Gabeln, die die Paletten transportieren. Der Fahrer wird mit der Kabine auf die entsprechende Ebene angehoben und handhabt die Dokumentenkisten manuell. Auf diese Weise wird der Vorgang zum Befüllen der Kisten erheblich einfacher.

Wenn jedoch die Kisten, die im Zentrum ankommen, nicht palettiert sind, werden sie auf eine Palette gesetzt, die der Lagerarbeiter mithilfe des Kommissionierstaplers zum entsprechenden Gang und Lagerort bringt.

Nach dem Einlagern der Kisten informiert der Lagerarbeiter das System darüber, wo er jede Kiste abgesetzt hat, obwohl bereits vorher das Lagerverwaltungssystem (LVS) über ihren Inhalt informiert wurde.

Brandschutzvorrichtungen
Die im Lager eingesetzten Brandschutzvorrichtungen bestehen aus automatischen Sprinklern, die am Dach des Gebäudes angebracht sind. Dieses System hat eine Sprinklerkapazität, die ausreicht, um jeden Brandherd in kürzester Zeit zu löschen, da die Regalböden der Regalanlage gelocht sind und das Wasser zwischen den Ebenen hindurchfließen kann.

Da es sich um ein großes Archiv handelt, wurde es außerdem in Sektoren aufgeteilt und im oberen Teil wurden Brandschürzen und Abtrennungen installiert.

Zusammenarbeit zwischen Banco Sabadell und Mecalux
Die Zusammenarbeit zwischen Banco Sabadell und Mecalux hat sich im Laufe vieler Jahre sowohl auf finanzieller und Dienstleistungsebene als auch durch die Lieferung von Lager- und Archivierungssystemen gefestigt.

Funktionsweise des LVS
Das Lagerverwaltungssystem erleichtert den Zugang zu den verschiedenen Dokumenten. Dazu fragt der Lagerarbeiter im System nach, in welcher Lagerposition sich diese befinden. Mit dem Kommissionierstapler fährt er zur entsprechenden Ebene und Position. Nach seiner Ankunft am jeweiligen Ort nutzt er die Palette als Unterlage, um die Kisten dort abzusetzen und das gewünschte Dokument zu entnehmen.

Nach Abschluss seiner Arbeit setzt er die Kiste wieder an den Ursprungsort.Während der Entnahme eines Dokuments kann der Lagerarbeiter ein anderes an dessen Stelle ablegen, sofern er das LVS über alle vorgenommenen Bewegungen informiert.

 

Vorteile für Banco Sabadell

  • Hohe Lagerkapazität: Im neuen Archiv können 658.236 Kisten gelagert werden.
  • Platzoptimierung: Die Regalanlage, umfasst 15 Ebenen, die mithilfe von Kommissionierstaplern bedient werden und die Höhe des Gebäudes maximal ausnutzen.
  • Maximale Sicherheit: Das Archiv verfügt über ein fortschrittliches Brandschutzsystem, das aus automatischen Sprinklern besteht, die am Dach des Gebäudes angebracht sind. Es wurden außerdem Zwischengänge angelegt, die zwischen den Regalzeilen für Zugang zu den Notausgängen sorgen.

Produkte in diesem Projekt

  • Angesichts der geringen Schnelligkeit bei dieser Bauweise und um die Lagerfläche maximal auszunutzen, wurden Regalsysteme installiert, die die gesamte Höhe des Gebäudes ausnutzen und mithilfe von Kommissionierstaplern bedient werden
    Angesichts der geringen Schnelligkeit bei dieser Bauweise und um die Lagerfläche maximal auszunutzen, wurden Regalsysteme installiert, die die gesamte Höhe des Gebäudes ausnutzen und mithilfe von Kommissionierstaplern bedient werden
  • Die Regalanlage ist 11,5 m hoch und verfügt über 15 Ebenen mit einer Kapazität für jeweils 36 Kisten mit Dokumenten
    Die Regalanlage ist 11,5 m hoch und verfügt über 15 Ebenen mit einer Kapazität für jeweils 36 Kisten mit Dokumenten

Technische Spezifikationen

Dokumentenarchiv der Banco Sabadell
Gesamtes Fassungsvermögen an Kisten: 658.236
Fassungsvermögen an Kisten pro Ebene: 38 Kisten
Tragfähigkeit pro Ebene: 720 kg
Regalhöhe: 11,5 m
Anzahl der Ebenen in der Höhe: 15
Einrichtungen für Transport und Fortbewegung im Werk: Kommissionierstapler