Der größte multinationale in der chemischen Industrie festigt seine Präsenz in Brasilien mit dem Bau eines automatisierten Regallagers

BASF entscheidet sich für die Automatisierung, um ihre Führung in Südamerika durchzusetzen

BASF
Das neue selbsttragende automatische Lager von BASF in Guaratinguetá (São Paulo) hat eine Kapazität für mehr als 8.160 Paletten. Es besteht aus zwei Gängen mit doppelter Tiefe, die von Zweimast-Regalbediengeräten und einem Förderkreislauf bedient werden, sowie einem Kommissionierungsbereich am Regaleingang. Der gesamte Ablauf wird durch die Lagerverwaltungssoftware Easy WMS von Mecalux kontrolliert und gesteuert.
Der größte multinationale in der chemischen Industrie festigt seine Präsenz in Brasilien mit dem Bau eines automatisierten Regallagers

Bedürfnisse von BASF in Brasilien

BASF ist ein Unternehmen, das einen langjährigen Werdegang mit der Herstellung und dem Vertrieb von industriellen Chemieprodukten aufweist und eine solide Präsenz auf der ganzen Welt besitzt. BASF hat immer auf Innovation, Nachhaltigkeit und die Suche nach den besten Lösungen zur Erfüllung der aktuellen und zukünftigen Bedürfnisse der Gesellschaft gesetzt.

In den letzten Jahren konnte das Unternehmen ein enormes Wachstum in Brasilien verzeichnen. Aus diesem Grund benötigte es ein Lager mit ausreichender Kapazität, um diesen großen Markt zu beliefern.

Mecalux war von Anfang an, an diesem Projekt beteiligt, das die Positionierung von BASF in Südamerika stärkt.

Das automatische Lager von BASF

Mecalux hat ein automatisches selbsttragendes Lager mit einer Fläche von 1.400 m2, einer Höhe von 30 m und einer Länge von 101 m geplant und gebaut. Es besteht aus zwei Gängen mit Regalanlagen doppelter Tiefe auf beiden Seiten, die eine Kapazität von mehr als 8.160 Paletten haben, ohne dass auf den direkten Zugang zur Ware verzichtet wird.

Jeder Gang wird von einem Zweimast-Regalbediengerät bedient, das die Paletten von den Eingangsförderern abholt und sie an dem Lagerort absetzt, den ihnen das Lagerverwaltungsprogramm Easy WMS von Mecalux zugewiesen hat. Später wird die gleiche Bewegung in umgekehrter Richtung zur Entnahme der Ware durchgeführt.

Da es sich hier um eine selbsttragende Installation mit großer Spannweite handelt, die zur Lagerung von Chemieprodukten bestimmt ist, war die Sicherheit eine wichtige Voraussetzung. An strategischen Punkten wurden Notausgänge eingebaut. Außerdem werden bei einem Vorfall die automatischen Anlagen sofort angehalten, was die Evakuierung der Arbeiter erleichtert.

Wareneingänge und -ausgänge
Die Abläufe im Lager sind äußerst einfach:Die Warenannahme und der Versand werden auf automatische Weise am Regaleingang durchgeführt, mithilfe eines Kreislaufs aus Rollen- und Kettenförderern, die die Paletten jederzeit steuern. Dieses System ermöglicht die autonome Bewegung der Ware, ohne menschlichen Eingriff, und vermeidet jegliche Logistikfehler. Die beiden Vorgänge sind getrennt, um gegenseitige Störungen zu vermeiden.

Vor der Ankunft im automatischen Lager muss die Ware die Prüfstelle durchlaufen, um zu überprüfen, ob sie die gestellten Anforderungen für die Platzierung im Lager erfüllt. Die Paletten, die die Prüfung nicht bestehen, werden zur Wiederaufbereitung auf die Fördervorrichtung für abgelehnte Ware gesetzt, die parallel zum Eingangsförderer angeordnet ist.

Der Kommissionierungsbereich
Im Regaleingang des automatischen Lagers wurden auch zwei Kommissionierstellen installiert.

Dank der Saugheber, welche die schwerere Ware anheben und bewegen, können die Kommissionierer die Aufträge schnell zusammenstellen.

Direkt hinter den Arbeitsplätzen befinden sich zwei Linien mit Fördervorrichtungen, die sich in beide Richtungen bewegen und für die Lieferung der leeren Paletten bestimmt sind, die für den Betriebsablauf und den Ausgang der fertigen Bestellungen erforderlich sind.

Lagerverwaltungs- und Steuerungssoftware
Easy WMS von Mecalux ist eine leistungsstarke Lagerverwaltungssoftware, die zur Koordinierung und Steuerung des gesamten internen Betriebsablaufs dient.Sie hat u. a. die folgenden Funktionen: Warenannahme, Zuweisung der Lagerplätze und Lagerung der Paletten abhängig vom Warenumschlag, Entnahme, Auftragszusammenstellung und endgültiger Versand. Da es sich um ein vollautomatisches Lager handelt, ist auch das Kontrollmodul Galileo enthalten, das dazu dient, den verschiedenen Vorrichtungen, aus denen die Installation besteht, Befehle zur Bewegung zu geben und zudem die Sicherheitsmaßnahmen zu kontrollieren.

Easy WMS von Mecalux kommuniziert ständig in beide Richtungen mit dem ERP von BASF und überträgt dabei Daten und Informationen, um einen effizienten Betrieb und eine effiziente Verwaltung des Lagers zu erreichen und die höchste Rentabilität der logistischen Prozesse zu erzielen.

Vorteile für BASF

  • Große Kapazität: Das neue selbsttragende Lager von BASF hat auf einer Fläche von 1.400 m² eine Lagerkapazität von über 8.160 Paletten verschiedener Größen und Eigenschaften.
  • Maximale Agilität: Der Betriebsablauf ist sehr einfach, agil und vollkommen automatisch, wobei menschliche Eingriffe minimiert werden.
  • Effiziente Verwaltung: Das Lager wird durch die Lagerverwaltungssoftware Easy WMS von Mecalux gesteuert, um alle stattfindenden Bewegungen, Prozesse und Abläufe zu optimieren.
  • Mecalux hat ein automatisches selbsttragendes Lager mit einer Fläche von 1.400 m², einer Höhe von 30 m von BASF
    Mecalux hat ein automatisches selbsttragendes Lager mit einer Fläche von 1.400 m², einer Höhe von 30 m von BASF
  • Vor der Ankunft im automatischen Lager muss die Ware die Prüfstelle durchlaufen
    Vor der Ankunft im automatischen Lager muss die Ware die Prüfstelle durchlaufen

Technische Spezifikationen

Selbsttragende Lager von BASF
Lagerkapazität: 8.160 Paletten
Anzahl der Regalbediengeräte: 2
Art der Regalbediengeräte: Zweimast-Geräte
Gabeltyp: Doppelte Tiefe
Höhe des Lagers: 30 m
Art des Lagers: selbsttragend
Informationsmaterial oder Angebot anfordern

Fragen Sie einen Experten 02133 - 50650