Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Inhalte entsprechend Ihren Interessen anzubieten. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, und bestätigen, dass Sie über die Installation und die Verwendung von Cookies informiert wurden und diese akzeptieren. Für weitere Informationen lesen Sie bitte hier. Cookie Hinweis. Bestätigen

Das Gefrierlager Mooijer-Volendam mit effizientem Betrieb

Das Gefrierlager Mooijer-Volendam mit effizientem Betrieb

Mooijer-Volendam stattet sein Lager für Tiefkühlprodukte mit einer neuen Lagerlösung aus

Das Gefrierlager Mooijer-Volendam mit effizientem Betrieb

Das niederländische Fischereiunternehmen Mooijer-Volendam B.V. hat eines seiner Tiefkühllager mit Movirack-Verschieberegalen von Mecalux ausgestattet. Die Regalanlage nutzt die gesamte Lagerfläche optimal aus und bietet eine Lagerkapazität für bis zu 4.349 Paletten.

Wer ist Mooijer-Volendam B.V.?

Dieses niederländische Unternehmen verkauft als Großhändler ein breites Sortiment an Meeresfrüchten, Räucherfisch sowie tiefgefrorenem Obst und Gemüse.

Die Geburtsstunde des Unternehmens schlug 1988, als die Brüder Carlo und René Mooijer die Firma ihrer Eltern übernahmen, die sich der Fischerei und dem Verkauf von Krabben und Meeresfrüchten gewidmet hatte. Das neue Unternehmen verzeichnete ein rasches Wachstum, als es 1996 damit begann, geschälte Garnelen anzubieten.

Heute gilt es in den Niederlanden als einer der wichtigsten Zulieferer der Branche, denn es kontrolliert die gesamte Herstellungskette, vom Fang über die Herstellung in der Fabrik und die Aufbewahrung in den Tiefkühllagern bis hin zum Vertrieb mit seinen eigenen Lastkraftwagen. Seine Produkte werden in ganz Europa vertrieben, vor allem in Deutschland, Österreich, Belgien und dem Vereinigten Königreich.

Ein ständig expandierendes Unternehmen

Seit seiner Gründung ist Mooijer-Volendam B.V. kontinuierlich gewachsen. Im Jahre 2003 hat das Unternehmen beispielsweise mit Lou Snoek fusioniert, einer in den Niederlanden sehr beliebten Marke für frischen Räucherfisch. Seit diesem Zeitpunkt gehört das Produktsortiment dieser Marke (darunter geräucherte Makrele, Hering, Sprotte, Lachs und Aal) zu Mooijer-Volendam B.V

„In den letzten Jahren haben wir unsere Anlagen in Volendam erweitert, um Raum für alle Produkte zu schaffen, die wir in Europa vertreiben, und dem Umsatzzuwachs gerecht zu werden“, erklärt René Mooijer, Generaldirektor von Mooijer-Volendam B.V. Dort befindet sich eine Räucherkammer für Produkte, die einem Räucherverfahren unterzogen werden.

Zur Ausstattung seines Lagers für Endprodukte, das sich im Zentrum von Volendam befindet, hat sich das Unternehmen über Toyota Material Handling für Mecalux entschieden und damit, wie René Mooijer es ausdrückt, für ein „langlebiges und flexibles” Lagersystem. Es handelt sich um ein Lager, in dem konstant eine Temperatur von -25 ºC herrscht, um so die Waren in gutem Zustand zu erhalten.

Komprimierung und direkter Zugang

Das Lager besteht aus acht doppelten Movirack-Verschieberegalen und zwei festen Regalen. Alle Regale sind 10 m hoch, 27 m lang und bieten insgesamt eine Lagerkapazität für 4.349 Paletten mit einem Höchstgewicht von 1.000 kg.

Da die Anzahl der Gänge deutlich reduziert wurde, handelt es sich hierbei um ein Kompaktlagersystem, bei dem die gesamte Fläche genutzt wird, um so die größtmögliche Lagerkapazität zu erreichen. Daneben sind die Movirack-Regale ideal für Tiefkühllager wie das von Mooijer-Volendam B.V., da die Kälte auch bei eine großen Anzahl von Paletten gleichmäßig verteilt wird.

Die Regale stehen auf mobilen Verfahrwagen, die seitlich bewegt werden können, wenn ein Arbeiter einen Gang öffnen möchte. Die Bedienung der Regale erfolgt über eine funkgesteuerte Fernbedienung. Das Personal hat somit direkten Zugang zu allen in dem Gang eingelagerten Produkten und kann die Paletten leicht ablegen oder entnehmen.

„Die Kommissionierung gehört zu den Haupttätigkeiten in diesem Lager“, erläutert René Mooijer. In diesem Lager gibt es eine Option, die darin besteht, gleichzeitig mehr als einen Gang zu öffnen, damit so zur selben Zeit in mehreren Gängen gearbeitet werden kann.

Diese Option wird vor allem bei direkten Entnahmen von den Paletten verwendet, die sich auf den unteren Ebenen der Regale befinden. Der Vorteil dieses Systems besteht darin, dass sich auf den oberen Ebenen die Reserveprodukte befinden, wodurch Unterbrechungen der Prozesse verhindert werden.

Das Personal begibt sich in die entsprechenden Gänge und kommissioniert die Artikelarten, aus denen sich die einzelnen Bestellungen zusammensetzen, direkt von den Paletten. Danach werden sie in den Konsolidierungsbereich geschickt, in dem eine Überprüfung stattfindet, und schließlich an die jeweiligen Kunden ausgeliefert.

René Mooijer - Generaldirektor von Mooijer-Volendam B.V.
„Die Movirack-Regale nutzen die gesamte Fläche unseres Lagers und bieten uns die erforderliche Lagerkapazität, um unsere Kunden zu beliefern. Außerdem sind die Gänge breit genug, um darin zu arbeiten, insbesondere, um Entnahmevorgänge vorzunehmen.”

Vorteile für Mooijer-Volendam B.V.

  • Maximale Lagerkapazität: Das System mit mobilen Verfahrwagen nutzt die gesamte zur Verfügung stehende Fläche und schafft so Lagerkapazität für 4.349 Paletten.
  • Effektive Prozesse: Das Verfahren ist sehr flexibel. Das Personal muss lediglich den Befehl geben, einen Arbeitsgang zu öffnen, die Paletten ablegen bzw. herausnehmen und die Bestellungen zusammenstellen.
  • Direkter Zugang zu den Paletten: Ist ein Arbeitsgang geöffnet, so sind alle Paletten von Mooijer-Volendam B.V. leicht zugänglich.
Tiefkühlkammer von Mooijer-Volendam B.V.
Lagerkapazität: 4.349 Paletten
Abmessungen der Paletten: 800 / 1.000 x 1.200 mm
Höchstgewicht der Paletten: 1.000 kg
Regalhöhe: 10 m
Regallänge: 27 m

Produkte in diesem Projekt


Fragen Sie einen Experten 02133 - 9383012

Informationsmaterial oder Angebot anfordern