Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Inhalte entsprechend Ihren Interessen anzubieten. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, und bestätigen, dass Sie über die Installation und die Verwendung von Cookies informiert wurden und diese akzeptieren. Für weitere Informationen lesen Sie bitte hier. Cookie Hinweis. Bestätigen

Das Tiefkühllager von Frío Dock in Tortiguitas (Argentinien)

Das Tiefkühllager von Frío Dock in Tortiguitas (Argentinien)

Das Tiefkühllager von Frío Dock in Tortuguitas in der Provinz Buenos Aires arbeitet bei -25 °C

Das Tiefkühllager von Frío Dock in Tortiguitas (Argentinien)

Die argentinische Logistikfirma Frío Dock hat in Tortuguitas (Buenos Aires) ein neues Lager eingeweiht, um die Produktionssteigerung seiner Kunden bewältigen zu können. Mecalux hat das Lager mit zwei Regalblöcken sowie dem halbautomatisierten Pallet Shuttle-System ausgestattet, die zusammen eine Lagerkapazität von 2280 Paletten bieten.

  • Abbildungen
  • Technische Spezifikationen
    Nueva cámara de congelación de Frío Dock
    Lagerkapazität: 2280 Paletten
    Abmessungen der Paletten: 1000 x 1200 mm
    Höchstgewicht der Paletten: 1200 kg
    Anzahl der Kanäle: 190
    Regalhöhe: 11 m
    Regallänge: 28 m
    Tiefe der Kanäle: 12,7 m
  • PDF runterladen

Informationen zu Frío Dock

Die Firma Frío Dock mit Sitz in Tortuguitas im Nordwesten des Großraums Buenos Aires bietet Lagerleistungen für alle Arten von Unternehmen sowohl bei kontrollierter Temperatur als auch in Kühl und Tiefkühllagern an.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2005 ist die Firma konstant gewachsen, daher sah sie sich gezwungen, die Lagerkapazität ihres Logistikzentrums zu erweitern.

Gleichzeitig hat sie ihr Dienstleistungsangebot erweitert, das u. a. die Lagerung von Waren bei verschiedenen Temperaturen, einen Gefriertunnel und die Auftragszusammenstellung umfasst.

Vorteile des Pallet Shuttle-Systems in einem Tiefkühllager

Vor Kurzem hat Frío Dock ein neues 900 m2 großes Tiefkühllager gebaut, das bei einer Temperatur von -25 °C arbeitet. Mit diesem neuen Lager verfügt das Unternehmen über mehr Lagerkapazität, um der wachsenden Nachfrage der Kunden gerecht zu werden, das bisher erzielte Wachstumstempo beizubehalten und seine Zukunftsaussichten sogar noch zu verbessern.

Für Frío Dock war klar, dass es ein System benötigte, das die verfügbare Fläche optimal ausnutzt und gleichzeitig ein hohes Tempo bei Warenein- und -ausgängen gewährleistet. In dieser Anlage werden Produkte mit hohem Umschlag gelagert.

Mecalux hat zwei Regalblöcke installiert, die vom halbautomatisierten Pallet Shuttle-System bedient werden. Die Regale sind 11 m hoch und 12,7 m lang. Jeder Kanal kann bis zu zwölf Paletten in der Tiefe aufnehmen.

Die Wahl des Lagersystems, das den Anforderungen von Frio Dock am besten entsprach, war keine leichte Aufgabe und erforderte eine ausführliche Studie. Ezequiel Mulhall, Geschäftsführer von Frío Dock, erläutert: „Zu Beginn waren wir der Meinung, dass wir Einfahrregalanlagen benötigten, weil diese die von uns gewünschte Lagerkapazität bieten. Wir haben uns dann jedoch mit den Vorteilen des Pallet Shuttle-Systems vertraut gemacht und sind nach der gemeinsamen Analyse unserer Anforderungen mit dem technischen Team von Mecalux zu dem Schluss gekommen, dass dieses System all unsere Anforderungen erfüllt. Dank dieser Lösung konnten wir die Anzahl der Lagerpositionen auf gleicher Fläche erhöhen“.

Einer der Vorteile, der für Frío Dock besonderes Gewicht hatte, besteht darin, dass das Pallet Shuttle eine schnellere Ein- und Auslagerung der Paletten als alle anderen Kompaktlagersysteme ermöglicht. Das automatisierte Shuttle führt die Bewegungen im Inneren der Kanäle aus, ohne dass Eingriffe der Lagerarbeiter erforderlich sind. „Wir haben die Zeiten zur Ein- und Auslagerung der Waren verkürzt, sodass wir schnell auf die Wünsche unserer Kunden reagieren können“, fügt Mulhall hinzu.

Die Lagerarbeiter setzen das Pallet Shuttle in den entsprechenden Kanal ein. Anschließend platzieren sie die Ware in der ersten Position des Kanals und das motorisierte Shuttle transportiert sie direkt zur ersten freien Position innerhalb des Kanals.

Die Lagerarbeiter verwenden einen Tablet-PC mit WLAN-Verbindung, um mit den Shuttles zu kommunizieren und die Ein- bzw. Auslagerung der Paletten zu veranlassen. Da die Lagerarbeiter sich zur Handhabung der Ware nicht in das Innere der Ladegassen begeben müssen, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass die Regale beschädigt werden. Dies bedeutet für Frío Dock „Einsparungen bei der Instandhaltung der Regale und der Gabelstapler“, wie der Geschäftsführer von Frío Dock betont.

Ezequiel Mulhall - Geschäftsführer von Frío Dock
„Seit 20 Jahren arbeiten wir bei der Ausstattung unserer Lager mit Mecalux zusammen. Bei allen erworbenen Produkten haben wir stets sehr gute Ergebnisse erzielt und auch dieses Mal entsprachen die Ergebnisse unseren Vorstellungen. Wir sind wirklich sehr zufrieden und planen, in Zukunft weitere Pallet Shuttle-Systeme zu installieren.“

Vorteile für Frío Dock

  • Steigerung der Lagerkapazität: Mit dem neuen Tiefkühllager hat Frio Dock eine Lagerkapazität von 2280 Paletten erreicht.
  • Maximale Raumnutzung: Die beiden Regalblöcke nutzen die gesamte verfügbare Fläche des Tiefkühllagers. Der Energieverbrauch zur Erzeugung der Gefriertemperatur ist geringer, da sich diese auf eine größere Anzahl von Paletten verteilt.
  • Schnelle Abläufe: Das Pallet Shuttle führt die Ein- und Auslagerung der Ware vollkommen selbstständig aus, was zu einer erheblich schnelleren Handhabung der Paletten führt.
Nueva cámara de congelación de Frío Dock
Lagerkapazität: 2280 Paletten
Abmessungen der Paletten: 1000 x 1200 mm
Höchstgewicht der Paletten: 1200 kg
Anzahl der Kanäle: 190
Regalhöhe: 11 m
Regallänge: 28 m
Tiefe der Kanäle: 12,7 m

Fragen Sie einen Experten 02133 - 9383012

Informationsmaterial oder Angebot anfordern