Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Inhalte entsprechend Ihren Interessen anzubieten. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, und bestätigen, dass Sie über die Installation und die Verwendung von Cookies informiert wurden und diese akzeptieren. Für weitere Informationen lesen Sie bitte hier. Cookie Hinweis. Bestätigen

Globale Präsenz

El Grupo en el mundo

Fertigungsstätten

Handelsnetz

Technologiezentren

Barcelona (Spanien)

Forschungszentrum für Automatisierungen.

Gijón (Spanien)

Forschungszentrum für Lagersoftware.

Chicago (USA)

Forschungs- und Entwicklungszentrum für Regalsysteme und Tragstrukturen.

Gliwice (Polen)

Forschungszentrum für Regalbediengeräte.

Produktionszentren

Barcelona (Spanien)

40.000 m2

Gijón (Spanien)

53.000 m2

Palencia (Spanien)

23.500 m2

Gliwice (Polen)

53.500 m2

Chicago (USA)

42.500 m2

Pontiac (USA)

44.600 m2

Sumter (USA)

23.200 m2

Tijuana (Mexiko)

30.000 m2

Matamoros (Mexiko)

13.800 m2

São Paulo (Brasilien)

27.000 m2

Buenos Aires (Argentina)

21.000 m2

Marken der Mecalux-Gruppe

Esmena

Die Gruppe Mecalux vollzog im Dezember 2005 die Kaufoption über 100% der Esmena-Aktien, wodurch sich die beiden Gesellschaften zu einem Gemeinschaftsprojekt vereinen. Es handelt sich um eine Strategieentscheidung, die eine Stärkung und Erweiterung des Produktsortiments (beide Gesellschaften ergänzen sich hinsichtlich Produktpalette und Dienstleistungen) und eine Konsolidierung in den unterschiedlichen Märkten sowohl in Lateinamerika als auch in Europa und den Vereinigten Staaten ermöglicht. Die resultierende Gruppe wird zum drittgrößten Hersteller von Lagersystemen weltweit und nimmt mit 11 Produktionszentren in 6 Ländern, direkter Handelspräsenz in 16 Ländern und über 3000 Angestellten eine sehr vorteilhafte Position in allen Märkten ein.

Interlake

MECALUX erwarb im März 2009 Aktiva der Gesellschaften UFC Interlake Holding Co., United Fixtures Company, Inc., Interlake Material Handling, Inc. und Conco-Tellus Inc. Durch diesen Kauf verfügt MECALUX neben den beiden Betriebsstätten, die das Unternehmen dort bereits besitzt (Chicago und Mexiko), über drei weitere Produktionsstätten auf diesem Markt, was ihm ermöglicht, das ganze amerikanische und mexikanische Territorium auf sehr effiziente Weise abzudecken. Mit diesem Schritt erhöht MECALUX die Zahl seiner Fabriken von acht auf insgesamt elf und wird so hinsichtlich der Größe und Technologie zu einem der weltweiten Führer auf dem Markt der Lagersysteme. UFC Interlake Holding Co. war früher hinsichtlich seiner Verkaufszahlen und Technologie Marktführer in den USA. Mecalux übernimmt den Kundenstamm von UFC Interlake Holding Co., zu welchem die größten Unternehmen der Vereinigten Staaten zählen. Dies ermöglicht Mecalux sich einerseits auf dem amerikanischen Markt zu etablieren und andererseits diesen Kunden auf den restlichen internationalen Märkten den entsprechend besten Service zu bieten.