Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Inhalte entsprechend Ihren Interessen anzubieten. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, und bestätigen, dass Sie über die Installation und die Verwendung von Cookies informiert wurden und diese akzeptieren. Für weitere Informationen lesen Sie bitte hier. Cookie Hinweis. Bestätigen

Shad wählt die Software von Mecalux für seine weltweite Expansion

Shad wählt die Software von Mecalux für seine weltweite Expansion

Die Lagerverwaltungssoftware von Mecalux steuert das Lager für Motorradkoffer von Shad

Shad wählt die Software von Mecalux für seine weltweite Expansion

Easy WMS ist ein von Mecalux entwickeltes Lagerverwaltungssystem (LVS), das sich an die spezifischen Anforderungen jedes Unternehmens anpasst, unabhängig von der Branche, zu der es gehört. Shad, ein führender Hersteller von Motorradsitzen und -koffern in Europa, hat diese Lösung in einem seiner Lager in Barcelona implementiert. Das Unternehmen, das sich derzeit in einem beispiellosen Expansions- und Wachstumsprozess befindet, hat die Absicht, alle seine Lager mit Easy WMS auszustatten, um die Leistungen und Funktionalitäten dieses LVS voll auszunutzen.

Präsenz auf allen fünf Kontinenten

Shad ist eine der Marken von NAD SL, einer im Jahre 1973 gegründeten Firma, die sich mit der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Koffern, Taschen, Rückenlehnen, Sitzen und anderem Zubehör für Motorräder und Quads befasst..

Der Hauptsitz der Firma befindet sich in Mollet del Vallès, Provinz Barcelona, und ihr Vertriebsnetz erstreckt sich über Europa, Amerika, Asien, Afrika und Ozeanien. Sie verfügt über ein technisches Büro und einen Showroom in Shanghai, von wo aus die Produktion eines Teils der weltweit vermarkteten Artikel koordiniert wird, sowie über Büros in Jakarta (Indonesien).

In Spanien entwickelt NAD, SL seine Artikel gemeinsam mit großen Motorradherstellern wie BMW, KTM, Honda, Yamaha, Triumph, Suzuki oder Kymco.

In Barcelona, erklärt Marina Xicola, Betriebsleiterin von Shad, „stellen wir Motorradkoffer her, die in ganz Europa vertrieben werden, und wir beliefern weltweit mehr als 80 Länder mit Produkten wie einem erweiterbaren Motorradkoffer. Unser Hauptsitz dient gleichzeitig auch als Vertriebszentrum für die in den Werken in Asien hergestellten Artikel.“

Beschreibung des Standorts von Shad in Barcelona

Der Standort ist ideal für ein internationales Unternehmen wie Shad, da er sich ganz in der Nähe der wichtigsten Autobahnen des Landes und des Flughafens befindet.

Der Sitz von Shad in Barcelona nimmt eine Gesamtfläche von 17.000 m2 ein und besteht aus:

  • Der Zentrale (die u. a. die Abteilungen Technik, Design, Vertrieb, IT oder Marketing beherbergt).
  • Einem Lager in herkömmlicher Bauweise, das hauptsächlich zur Lagerung von Motorradkoffern dient.
  • Einem 2.000 mgroßen automatisierten Lager, in dem kleinere Produkte gelagert werden, die unter viele verschiedene Artikelarten fallen, z. B. Befestigungsteile, Kofferzubehör, Handyhüllen, Gürteltaschen usw.

Herkömmliches Lager

Laut Marina Xicola wurden „die Koffer früher auf Paletten platziert und diese in Palettenregalen gelagert“. Dieses System war recht unpraktisch und das Unternehmen nutzte tatsächlich nicht das volle Potenzial seines Lagers aus. Aus diesem Grund arbeitete es bei der Planung seines Lagers mit Mecalux zusammen, um alle Fertigprodukte auf effizientere Weise zu verwalten.

Das Ergebnis ist eine Anlage, die aus zwei physisch getrennten Lagern besteht: das eine enthält konventionelle Palettenregale und Push-Back-Regale (Einschubregale), die bis zu vier Paletten in der Tiefe aufnehmen können, und das andere ist mit Push-Back-Regalen für drei Paletten in der Tiefe und einem Block mit Durchlaufregalen ausgestattet.

„Insbesondere die Push-Back-Regale sind sehr praktisch für die von uns gelagerten Artikelarten. Außerdem konnten wir die Anzahl der Gänge verringern und die Ein- und Auslagerung der Waren beschleunigen“, betont die Betriebsleiterin von Shad.

Täglich können in jedem dieser Lager mehr als 30 Paletten aus dem Werk ohne vorherige Benachrichtigung durch das ERP-System des Unternehmens eingehen. Anschließend identifizieren die Lagerarbeiter die Produkte mithilfe von Handscannern, sodass sie im gleichen Moment vom LVS im System registriert werden.

Automatisiertes Lager

Es besteht aus zwei Gängen mit Regalen doppelter Tiefe, die auf beiden Seiten angeordnet sind und eine Lagerkapazität von 1350 Behältern bieten. In ihnen werden Kofferzubehör, Motorradsitze, Halterungen für GPS-Systeme oder Handys usw. gelagert.

Vor dem Bau dieses automatisierten Lagers verfügte Shad über konventionelle Palettenregale und die Lagerarbeiter handhabten die Waren mit Gabelstaplern.

Jetzt ist in jedem Gang ein Regalbediengerät für die Einlagerung, Platzierung und Auslagerung zuständig. „Mit dieser Lösung haben wir nicht nur unsere Lagerkapazität erhöht, sondern auch die bei der manuellen Verwaltung auftretenden Fehler fast vollständig beseitigt“, erklärt Xicola.

Täglich gehen im automatisierten Lager über 40 Artikelarten ein und es können über 400 Auftragspositionen versandt werden.

Ausgangspunkt: Easy WMS Basic

Ursprünglich verwaltete Shad sein herkömmliches Lager mit Easy WMS Basic von Mecalux.

Easy WMS Basic ist ein System, das sich besonders für kleine Lager mit weniger als zehn Arbeitern eignet und in denen die Lagerarbeiten und die Auftragszusammenstellung mithilfe von gedruckten Formularen oder Handscannern durchgeführt werden, wie es beim Produktionslager von Shad der Fall war. Das automatisierte Lager seinerseits arbeitet mit ThyStore – der Vorgängerversion der Lagerverwaltungssoftware Easy WMS –, die ständig in beiden Richtungen mit dem ERP-System von Shad kommuniziert, um alle logistischen Abläufe korrekt zu handhaben.

Anforderungen von Shad

Trotz der Wirtschaftskrise, die den Fahrzeugsektor hart getroffen hat, konnte Shad Erfolge erzielen und in den letzten Jahren auch den Umsatz in Spanien steigern. Laut Marina Xicola „lag der Umsatz der Gruppe Shad-Nad im Jahre 2018 bei rund 52 Millionen Euro“.

Shad hat alle seine Ziele dank seiner konstanten Arbeit und seinem entschiedenen Streben nach technologischer Innovation und Qualität erreicht. Das Unternehmen plant, in den kommenden Jahren seine Präsenz in Amerika und Asien zu verstärken. In Anbetracht dessen lag es im Interesse von Shad, eine Software zu installieren, die Anpassungen erlaubt und eine Struktur mit mehreren Lagern unterstützt, die also in der Lage ist, alle Lager von Shad gleichzeitig zu verwalten, auch wenn sie sich an verschiedenen Standorten oder sogar in verschiedenen Ländern befinden.

Marina Xicola - Betriebsleiterin von Shad
„Für uns stellt die ständige Kontrolle der von uns gelagerten Waren eine Priorität dar. Wir mussten bestimmte, an unsere Arbeitsmethode angepasste Regeln zur Zuweisung der Lagerpositionen anwenden, und Easy WMS Basic unterstützte diese Strategien nicht. Dies war der Hauptgrund zur Aktualisierung unseres LVS. Mit dieser neuen Version können wir unsere Lager erweitern und sie in Zukunft weiter mit dem gleichen LVS verwalten.“

Die Lösung: die neueste Version von Easy WMS

Die beste Option für Shad war die neueste Version von Easy WMS von Mecalux zur Verwaltung all seiner herkömmlichen Lager.

Im Gegensatz zur Basic-Lösung ist diese Version für mehrere Lager geeignet, bietet ein größeres Potenzial und ist individuell anpassbar.

Die Aktualisierung des LVS erfolgte äußerst schnell, einfach und schrittweise, um den Betrieb der Zentren nicht zu unterbrechen.„Zunächst wurde der Systemwechsel probeweise nur in einem der Lager durchgeführt und nach der Validierung seiner korrekten Funktion wurde entschieden, die Lösung in einem anderen unserer Lager zu implementieren", erklärt die Betriebsleiterin von Shad.

Diese Version von Easy WMS von Mecalux bietet eine viel größere Bandbreite an Funktionen, um den aktuellen logistischen Anforderungen des Unternehmens gerecht zu werden und die kurz- und mittelfristigen Expansionspläne zu erfüllen. Dieses LVS kontrolliert den Bestand aller Lager in Echtzeit, steuert die Auftragszusammenstellung und sorgt für eine pünktliche und fehlerfreie Lieferung, optimiert die Ressourcen sowie die Handhabungskosten usw.

Mecalux hat den Wareneingang personalisiert. Die Zuweisung einer Lagerposition in den Regalen basiert auf den Eigenschaften, Abmessungen und der Herkunft der Paletten. Gleichzeitig hat Easy WMS die logistischen Prozesse deutlich vereinfacht, um die Abläufe schneller zu gestalten.

Laut Marina Xicola „hat uns die Integration von Easy WMS dabei geholfen, die Ware besser zu organisieren und zu erkennen, wo sich halb leere Behälter befanden, durch die wir tatsächlich Lagerkapazität einbüßten“.

Vorteile für Shad

  • Perfekte Bestandskontrolle: Die Software kennt den Status und den Standort der Ware in Echtzeit, was die Lagerung von überflüssigen Produkten und die Möglichkeit von Fehlern vermeidet.
  • Personalisiertes System: Das LVS passt sich den Eigenschaften des Unternehmens an und ist auf zukünftige Produktionssteigerungen eingestellt. Die Version SaaS ist für die Verwaltung aller Lager von Shad auf der ganzen Welt vorgesehen.
  • Effizientere Software: Shad verfügt nun über ein viel moderneres LVS mit mehr Funktionen, die in der Lage ist, sich an eventuelle Änderungen und zukünftige Erweiterungen seiner Logistikzentren anzupassen.

Produkte in diesem Projekt

Fragen Sie einen Experten 02133 - 9383012

Informationsmaterial oder Angebot anfordern